[Rezension] Winterprinzessin - Conquer my Heart

Winterprinzessin
Conquer my Heart

Autor: B.E. Pfeiffer
Verlag: /
Seitenanzahl: 380 Seiten (Print)
ET: 06.06.2021
ASIN ‏ : ‎ B0965VB9RG
Quelle





Wow! Wieder ein absolut gelungenes Buch von B.E. Pfeiffer! Ich liebe einfach alles, das Weltbild, die Protagonisten und die Entwicklung!

»Die Sternenprinzessin, die du gesucht hast, ist vielleicht wirklich der Schlüssel. Aber möglicherweise anders, als du es erwartet hast.«


Cieran will nur eines: Rache an den Menschen üben. Nachdem auch das letzte Menschenreich vor ihm kapituliert hat, muss er nur noch Prinzessin Meira heiraten, um seinen Plan umzusetzen.
Meira weiß seit Jahren, dass es ihr Schicksal ist, die Gemahlin des Dämonenkönigs zu werden. Sie soll Cieran den Tod bringen und so die Menschheit von seiner Herrschaft befreien.
Doch schon bei ihrer ersten Begegnung bröckelt die Entschlossenheit der beiden, ihre Ziele zu verfolgen. Weder Meira noch Cieran hätten mit dem, was die Nähe des anderen in ihnen auslöst, gerechnet. Können sie einander retten oder werden sie sich gegenseitig zerstören? (© B.E. Pfeiffer)


Bücher über Dämonen haben mich schon immer fasziniert und dementsprechend gespannt war ich auf die Dämonen der Autorin. Wie würden sie sein? Entstellt? Blutrünstig? Doch was ich bekommen habe, habe ich so nicht erwartet und hat mich sehr fasziniert!

Cieran – der Dämonenkönig - ist ein brutaler Feldherr, der die letzten Jahre in der Menschenwelt Krieg geführt und gewonnen hat. Nun nimmt er die letzte Stadt ein und hat sein Ziel erreicht:
Die Menschenwelt wurde besiegt.
Man könnte meinen, dass Cieran der Böse ist, aber das ist er nicht. Ja, er hat schreckliches die letzten Jahre getan, aber ich konnte seinen Rachedurst so gut nachvollziehen. Er war blind vor Wut und Schmerz und ausgerechnet die Tochter des Mannes, der ihm das angetan an, schafft ihn daraus zu befreien. Ich war schockiert und fasziniert zugleich, dass B.E. Pfeiffer es geschafft hat, dass man als Leser nicht die Dämonen als Monster sah, sondern gewisse Menschen. Die Welt ist eben nicht immer schwarz und weiß!

Meiras Schicksal war es schon immer den Dämonenkönig zu ehelichen und anschließend zu töten. Ein Schicksal, mit dem sie hadert, aber sie will endlich die Akzeptanz von ihrem Vater, dass sie alles dafür tun würde. Doch schnell merkt Meira, dass nicht alles so ist, wie sie es gelernt hat, dass Dämonen den Menschen ähnlicher sind als je vermutet und das hinter der düstere Fassade des Dämonenkönigs mehr steckt als Brutalität, sondern Trauer und Schmerz.

Meira ist das pure Licht und schafft so selbst die tiefe Dunkelheit von Cieran zu überwinden. Sie hat ein großes Herz, wirkt zerbrechlich, ist aber unglaublich willensstark und mutig. Die Anziehung der beiden war von Anfang an da, aber da wogen die Vorurteile noch zu stark. Doch als sie sich – freiwillig oder nicht – besser kennenlernen, ändern sich die ersten Eindrücke und mein Herz ging mit jeder Seite mehr auf.

Ich mochte die Welt, die B.E. Pfeiffer da geschaffen hat so sehr! Die Hölle, die durch einen versteckten Durchgang mit der Welt der Menschen verbunden ist. Eine Welt, vollständig neu aufgeteilt, und zwar in vier Kontinente (Karte im Buch enthalten – wunderschön!). Und die beiden Welten abhängig voneinander, denn Licht und Dunkelheit gibt es nur zusammen!

Die Schreibweise ist fesselnd, mitreißend und der Wechsel zwischen Cieran und Meira lässt einen beide Charaktere noch besser verstehen. Aber auch die Nebencharaktere sind interessant, allen voran Meiras Brüder oder Dämonengeneral Lorcan.

Diese Welt bietet so viel mehr und ich hoffe, dass sie noch einige mehr Geschichten hervorbringen wird!

Mit „Winterprinzessin“ ist B.E. Pfeiffer wieder ein besonderes Buch gelungen, das mich ab der ersten Seite wieder voll mitgerissen hat. Ein Buch, bei dem nicht von Anfang an klar ist, wer Gut und wer Böse ist, wo die Grenzen verwischen, und man erkennt, dass nicht immer alles Schwarz/Weiß, Licht/Dunkelheit ist. Die Charaktere sind authentisch, lebendig und haben mich in ihren Bann gezogen, die Story ist spannend und mitreißend! Einmal begonnen, war an weglegen nicht mehr zu denken, daher ist es klar, dass „Winterprinzessin – Conquer my Heart“ volle 5 von 5 Federn von mir bekommt!




~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.