[Blogtour] Midnight Stories - Welche Arten von "Grusel" gibt es?


Hallöchen ihr Lieben!

Am 15.10.2021 erscheint die neuste Anthologie im Sternensand Verlag. Diesmal ist die Herausgeberin Maya Sheperd und die Kurzgeschichtensammlung stehen ganz im Zeichen von Horror, also es wird gruselig!

Doch wann ist was gruselig? Welche Arten gibt es? Und sind die Geschichten thematisch so verschieden?

Diese Fragen werde ich heute auf dem Grund gehen, denn am Tag 3 der Blogtour rund um die MIDNIGHT STORIES bin ich an der Reihe etwas über die Grusel Anthologie zu erzählen, aber keine Sorge, es wird nicht zu viel verraten! 

Vorweg erstmal ein Geständnis, denn ich hatte bevor ich MIDNIGHT STORIES gelesen habe nicht viel mit Horrer/Grusel zu tun. Die Zeiten wo ich mir Horrorfilme reingezogen habe sind schon ein paar Jahre her (meine Jugend war sehr geprägt von diesem Grusel, fragt mich nicht warum).

Daher war ICH überrascht von der Vielfältigkeit der Inhalte. Und so ist der heutige Beitrag entstanden, denn was muss passieren, dass sich ein Mensch gruselt?
Ich werde dem auf den Grund gehen!

Grundsätzlich kann man bei den Horrorfilmen in fünf Kategorien unterscheinen (1):

Blutig und Verstörend
Psychologisch
Killer
Monster
Paranormal


Ich bin kein Kenner in diesem Gebiet, aber die Genre und Untergenre können auch fließend ineinander übergehen. Horror fängt da an, wo man das Gefühl von "Starren, Erschauern, Schrecken, Schauder und Grauen" fühlt (2) und das hat bekanntlich viele Gesichter. 

Wenn ich es richtig überschaue kommt in MIDNIGHT STORIES von fast jedem Genre etwas vor. Nur Blutig und Verstörend könnte ich jetzt keine Geschichte zuordnen und darüber bin ich nicht enttäuscht, denn das Genre ist einfach nur verstörend! 

In meiner Jugend haben mich die Psychologischen Horrorfilme am meisten fasziniert. Die Psyche ist so etwas starkes, kann aber ebenso leicht brechen. Ein Unfall kann deine Sichtweise für immer verändern, ein Hirngespinst, kann realer sein als gedacht und vergessene Erinnerungen können ein neues Leben ermöglichen. 
Mich hat immer dieses Genre so fasziniert, da es möglich wäre. Die Psyche ist komplex und wahrer Horror war für mich schon immer die schlimmste Art davon! 

Killer als Grundlage waren auch schon immer sehr populär und sprechen wohl für sich ("Halloween", "Freitag der 13."). Am schlimmsten wird es wohl, wenn das eigene Zuhause nicht mehr sicher wirkt, doch "Home Invasion" als Untergenre gehört zu diesem Genre und zu Psychologischen Horrorfilmen. Schritte im zuhause, die nicht sein sollten. Brrr...Gänseheut pur! Und danach wird noch 10x kontrolliert ob auch alle Fenster und Türen versperrt sind! 

Zu Monster zählen Zombies genauso wie Vampire, Werwölfe, Krankheiten, Aliens und "Klassik", sprich "Frankenstein" von Mary Shelley. 
Doch ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich fand bei "Frankenstein" nicht das "Monster" am gruseligsten, sondern die Menschen. Ich muss gestehen, dass mich oft nicht die Monster in Angst und Schrecken versetzten, sondern die Menschen, die durch ihre Angst schreckliches begehen!

Ein weiteres Horror-Genre, dass sehr breitgefächert ist, ist Paranormal, denn es beinhaltet alles, was nicht von dieser Welt stammt (teilweise auch Aliens). Geister, Horrorhäuser, Hexen, Exorzismus und was es im übernatürlichen Bereich noch alles so gibt. Das Spate ist breit und wo ich mit Geschichten um Hexen noch gut kann, sind es rachsüchtige Geister und/oder Gruselvillen, die mich lange nicht mehr loslassen. 
Fast jedes Kind kennt zumindest einen Ort, an dem es spuken soll. Oder wie seht ihr das?

Dann gibt es noch Genre, die ich nicht richtig zuordnen kann. Endzeit-Szenarien zum Beispiel, die nichts mit einem Virus zu tun haben. Oder Geschichten über blutige Rache. Obwohl das durchaus eine Mischung aus Psychologie und Killer sein könnte. 


Es gibt also viele Arten von Grusel, denn Grusel/Horror fängt da an, wo ein Schrecken entsteht! In MIDNIGHT STORIES sind 17 Grusel-Kurzgeschichten enthalten, wo jede anders ist. Vielleicht erinnert ihr euch beim Lesen an diesen Beitrag und rätselt mit, welche Geschichte zu welchem Horror Genre und Untergenre gehört! 




~*~*~*~*~*~

MIDNIGHT STORIES

Verlag: Sternensand Verlag
Herausgeber: Maya Sheperd
Autoren: div
ET: 15.10.2021
Seiten: 294
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3038962243


In der dunkelsten Stunde der Nacht, wenn der Mond hinter Wolkenschleiern hervorblitzt, Nebelschwaden über das Land ziehen und fern das Krächzen eines Raben erklingt, ereignen sich unheimliche Begebenheiten.
Geschichten, die für Gänsehaut sorgen, den Herzschlag beschleunigen, kalten Schweiß ausbrechen und das Blut in den Adern gefrieren lassen. Einem Albtraum gleich sind Realität und Einbildung nur schwer auseinanderzuhalten.
Ob schaurig und düster, grausam, mystisch oder übernatürlich – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Siebzehn Kurzgeschichten, die zum Fürchten einladen.

~~~***~~~***~~~

Quelle


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.