[Sammelrezension] Blood Destiny #1 & #2


Blood Destiny #1 & #2
Bloodfire Quelle
Bloodmagic Quelle

Autor: Helen Harper
Verlag: LYX digital
Seiten.: 246 Seiten (Bloodfire); 320 Seiten (Bloodmagic)
ET: 01.03.2018 (Bloodfire); 07.06.2018 (Bloodmagic )
ISBN zu BLOODFIRE: 978-3-7363-0723-0
ISBN zu BLOODMAGIC: 978-3-7363-0897-8


Wow! Band 1 lag schon so lange auf dem SuB und was soll ich sagen? Nach Band 1 musste ich gleich zu Band 2 greifen! Absolute Suchtgefahr!

von Band 1

Das Feuer in ihrem Blut brennt heiß!

Mackenzie Smith ist anders - schon ihr Leben lang. Als einziger Mensch wurde sie mitten im idyllischen Cornwall in einem Rudel Gestaltwandler aufgezogen. Doch auch wenn sich Mac nicht transformieren kann, etwas Seltsames fließt in ihrem Blut. Ihr feuriges Temperament und ihr Kampfgeist machen sie zu einer kühnen Kämpferin. Und dennoch ist ihre Präsenz in dem Rudel eine tödliche Gefahr für all seine Mitglieder: Denn sollte die Bruderschaft - die die Herrschaft über die Wandler innehat - jemals herausfinden, dass Mac ein Mensch ist, sind sie alle dem Tod geweiht. Da wird John, der Anführer ihres Rudels und Macs Ziehvater, brutal ermordet, ... und plötzlich steht die junge Frau im Fokus der Bruderschaft. Allem voran dem Lord-Alpha Corrigan, dessen grünen Raubkatzenaugen keiner von Macs Bewegungen zu entgehen scheint ... (© Lyx digital)


Ich kann nicht genau sagen warum, aber plötzlich wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Gestaltwandler, magisches Blut…das alles klang so vielversprechend und oh ja, ich wurde nicht enttäuscht!

Mack ist mutig, taff, loyal, temperamentvoll und hat (wortwörtlich) Feuer im Blut. Sie handelt nicht immer durchdacht, aber im Grunde handelt sie so, wie sie denkt, dass es das Beste für das Rudel ist. Sie will helfen, sie will für ihre Familie da sein, obwohl sie weiß, dass allein ihre Anwesenheit sie alle in große Gefahr bringt!

Für das Rudel ist Mack ein normaler Mensch, aber normal ist sie ganz bestimmt nicht. Das erkennt auch der Alpha der Bruderschaft (mächtigstes Rudel in GB) recht schnell und das, obwohl Mack so unauffällig wie möglich bleiben sollte. Tja, das klappt nicht so recht und so habe ich oft nicht nur laut lachen, sondern auch vor Schreck die Luft anhalten müssen. Mack ist Gold wert! Sie und ihre große Klappe, die definitiv nicht dafür gemacht ist, klein beizugeben. Mächtiger Gestaltwandler hin oder her ;P.

Das Buch selbst ist aus der Sicht von Mack geschrieben, sodass man die magische Welt aus ihren Augen kennenlernt. Zudem fühlt man als Leser so deutlich, welche Sorgen und auch Vorwürfe sie sich ständig macht und dass das Unwissen WAS sie nun wirklich ist, in ihrem inneren Kratzt.
Jedenfalls fühlte ich mich im Buch ab der ersten Seite sehr wohl und verschlang die Geschichte rasend schnell!

Fazit:
Wow! Ich weiß nicht WAS ich erwartet habe, aber dass das Buch SO einschlägt hätte ich nie erwartet! Mack ist taff, stark und loyal und ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie es mit ihr weitergeht und was sie noch alles erlebt! Von mir bekommt der Auftakt der „Blood Destiny“-Reihe volle 5 von 5 Federn! So genial!




Nachdem ich BLOODFIRE beendet habe, MUSSTE ich schnell weiterlesen. Gesagt, getan. Das eBook war schnell am Reader und nach 1,5 Tagen ausgelesen!

Anders als noch in Band 1 hat sich Mack hier verändert. Sie ist immer noch temperamentvoll, feurig und eine Kämpferin, ABER sie versucht sich von der Anderwelt fernzuhalten. Mehr schlecht als recht, aber die Mack von Band 1, die mit offenen Augen in die nächste Gefahr gelaufen ist, gibt es eine ganze Weile nicht mehr. Mack versteckt sich und läuft lieber weg, als dass sie kämpft. Erst durch einen neuen Verbündeten zieht sie endlich den Kopf aus dem Sand und wird zu der Person, die sie schon in Band 1 war: taff, mutig und waghalsig!

Das Mack nicht dazu gemacht ist sich unauffällig zu verhalten wusste ich schon aus Band 1, aber das sie so gekonnt von einer Katastrophe in die nächste stolpert…tja, das muss man auch mal schaffen ^.^
Jedenfalls wirbelt Mack diesmal nicht nur die Gestaltwandler auf, sondern auch die Magier und zeigt ganz deutlich, dass sie nicht nur geschickt, klug, gerissen und eine wahnsinnig gute Kämpferin ist, sondern auch fürsorglich und ihrer Familie immer zu 100% loyal gegenüber.

Natürlich kommt auch der Alpha der Bruderschaft Corrigan wieder vor und treibt die Ausreißerin mehrmals auf die Palme ;P. Ich mag die Chemie zwischen den beiden, auch wenn es bis jetzt nur funkt und noch nicht mehr passiert ist. Aber das wird es…hoffentlich ganz bald!

Auch dieses Buch ist ausschließlich aus der Sicht von Mack geschrieben und ich mochte die Entwicklung, die sie durchgemacht hat. Die Schreibweise ist flüssig, fesselnd, mitreißend und sehr angenehm zu lesen!

Fazit:
Immer noch wow, auch wenn es diesmal etwas anders ist als noch der Auftakt. Mack ist immer noch…Mack, aber ängstlicher, unsichere und muss erst wieder den Kopf aus den Sand holen, um zu erkennen, dass ihre Wagemut eine ihrer besonderen Stärken ist. Natürlich liebe ich jedes Wort, welches sie mit Corrigan wechselt und freue mich schon so sehr, wenn sie sich näherkommen, denn die ersten Weichen sind gestellt. Von mir bekommt „Bloodmagic“ auch volle 5 von 5 Federn, denn ich habe es verschlungen und jede einzelne Seite geliebt!


 
~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.