[Rezension] Almost Speechless - Die Tiefe deiner Worte

Almost Speechless
Die Tiefe deiner Worte

Autor: Sina Müller
Verlag: Impress
Seitenanzahl: 370 Seiten
ET: 06.05.2021
ISBN: 978-3-646-60598-3
Quelle







Tiefgründig, mitreißend, berührend und voller Emotionen! Ich bin überwältigt und so begeistert!

**Bist du bereit, der Liebe zu vertrauen?**
Paulina liebt Worte – und doch ist sie nahezu stumm. Eine Kommunikationsstörung namens Selektiver Mutismus macht es der kreativen Studentin der Academy of Arts fast unmöglich, sich mit anderen auszutauschen. Zuflucht findet Paulina in ihren Geschichten, in denen sie Tag und Nacht ihre Protagonisten die Dinge sagen lässt, die ihr nicht über die Lippen kommen. Und bei Adrian, dem rebellischen Sprayer, der plötzlich an der Akademie auftaucht und mit jedem Blick ihr Herz höherschlagen lässt. Wenn sie doch nur mit ihm sprechen könnte … (© Impress)


Sina Müller gehört zu jenen Autorinnen, bei denen ich bloß den Namen auf den Cover lesen muss und das Buch steht schon auf der Wunschliste. Sinas Texte konnten mich bis jetzt immer von sich überzeugen und vor allem einnehmen. Ihre Geschichten sind gefühlvoll, tiefgründig und regen zum Nachdenken an. Und ALMOST SPEECHLESS ist ihr neustes Buch. Und ich liebe jede einzelne Seite davon!


Die Handlung und die Charaktere


Paulina kenne ich bereits aus „Academy of Arts – Herzensmelodie“, wo ihre Freundin Toni die Liebe findet. Schon da war ich von der jungen, unter Selektiven Mutismus leidenden, Studentin fasziniert. Paulina liebt es mit Worten zu arbeiten, immerhin schreibt sie für ihr Leben gern, doch manchmal bekommt sie kein Wort über die Lippen, obwohl ihr Geist hellwach ist. Paulina ist liebevoll, herzlich, hört nicht auf Gerüchte und will von Vorurteilen nichts hören. Da sie selbst lange Zeit darunter litt versucht sie offen durch die Welt zu gehen. So lernt sie Adrian kennen, der auf der Academy of Arts (kurz Aca) bei seinem Onkel Elio als Hausmeister hilft, da er in seiner Vergangenheit Dinge tat, auf die er nicht stolz ist.

» Paulina. Das war das stumme Mädchen, die unscheinbare Lady, von der ich auf der Party die Augen nicht lösen konnte. Zugegeben, auf den ersten Blick ist sie absoluter Durchschnitt. Unter normalen Umständen wäre sie mir wohl nie aufgefallen. Aber wenn man sie genauer betrachtet, hat sie wirklich etwas. Nein, sie hat DAS Etwas. «
[Zitat Adrian; „Almost Spechless“ von Sina Müller; Seite 78/282 eBook]

Doch Adrian ist ein guter Mensch, der eben kurz falsch abgebogen ist. Seine Vergangenheit war nicht rosig und in seiner Crew und dem Sprayen fand er einen Ort, wo er wütend sein konnte. Sein erster Gedanke über Paulina tat mir im Herzen weh, aber schnell korrigierte er sich und erkannte eine Stärke in ihr, die er nie für möglich gehalten hätte.

» Entgegen meinem ersten Eindruck wirkt Paulina stark. Sie scheint genau zu wissen, was sie will. Es gefällt mir, dass sie sich nicht hinter einem Problem versteckt, das für sie ja vielleicht auch gar keines ist. Wer weiß schon, was in ihr vorgeht? Sie scheint jedenfalls ganz gut mit ihrer Situation klarzukommen. «
[Zitat Adrian; „Almost Spechless“ von Sina Müller; Seite 115/282 eBook]

In diesem Buch zeigt Sina Müller nicht nur, dass Menschen überraschen können, dass man nicht jeden immer in eine Schublade stecken soll und dass der erste Eindruck täuschen kann. Hinter der arroganten Studentin kann sich ein Mädchen verbergen, die durch ihren Körper vom Sprechen abgehalten wird. Hinter dem wütenden Unruhestifter kann sich ein verlorener Junge verstecken, der durch Trauer falsch abgerutscht ist und viele seiner Taten bereut.

Menschen sind so individuell und nur selten kann man mit einem Blick auf die Fassade auch ihr Innerstes erkennen. Sina Müller zeigt, dass sich so viel mehr hinter den ersten Blick verbergen und das sich, wenn man erst mal eine Situation zulässt, etwas Wunderbares daraus entstehen kann.

Paulina ist eine so starke Persönlichkeit nicht nur, weil sie versucht ohne Vorurteile durch den Tag zu gehen, sondern weil sie jeden Tag gegen ihre Krankheit kämpft. Sie weiß, dass diese ein Teil von ihr ist und findet das okay, aber sie will nicht kampflos aufgeben, daher kämpft sie. Jeden Tag ein bisschen. Manchmal gewinnt sie, dann wieder der Mutismus. Paulina ist beeindruckend und hat sich Wort für Wort in mein Herz geschlichen.

Außerdem schreibt sie für ihr Leben gerne. Am Anfang des Buches beginnt sie eine neue Geschichte über die lebenslustige Vicky und dem gefallenen Engel Danijel. Ich liebte es Paulina bei der Entstehung der neuen Geschichte zu beobachten. Wie sie sich darin verlor und eins mit den Charakteren wurde.

» Die Welten, die ich in meinem Kopf entwerfe, bringen mir Sicherheit. Sie suggerieren mir eine Geborgenheit, die ich oft genug in der Wirklichkeit vermisse. An manchen Tagen lebe ich mehr in meiner Scheinwelt als in der Realität. Hier fällt es mir seltsam leicht, meine Helden lustig und schlagfertig sein zu lassen. Etwas, das im Hier und Jetzt ein Ding der Unmöglichkeit ist. Denn ich bin stumm. Nicht immer. Aber oft. «
[Zitat Paulina; „Almost Spechless“ von Sina Müller; Seite 35/282 eBook]


Die Schreibweise


Ich verschlang jedes einzelne Wort der Geschichte und fühlte mich ab der ersten Seite im Buch wohl. Fesselnd, berührend, tiefgründig…mir fallen noch mehr Adjektive zu „Almost Speechless“ ein. Ich fühlte einfach mit jeder Zeile mit wie viel Herzblut Sina die wunderschöne Geschichte von Adrian und Paulina geschrieben hat. Ich fühlte mich wie unter einer warmen Decke: Geborgen und sicher.


Ich liebe die Bücher von Sina Müller, aber mit der Geschichte von Adrian und Paulina hat sie mich erneut völlig überwältigt. Dieses Buch war tiefgründig, aber auch lustig. Ich habe geschwärmt und gehofft, geliebt und freudig vor mich hin gegrinst. Es steht fest ALMOST SPEECHLESS ist mein neustes Lieblingsbuch der Autorin und die Geschichte der beiden werde ich noch lange im Herzen tragen. Von mir bekommt das Buch daher volle 5 von 5 Federn! Definitiv ein Jahreshighlight!



Ich möchte mich ganz herzlich bei Impress und Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken!


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.