[Rezension] Dragon Princess #2 - Inferno aus Staub und Saphieren

Dragon Princess #2
Inferno aus Staub und Saphiren

Autor: Teresa Sporrer
Verlag: Impress
Seitenanzahl: 406 Seiten
ET: 17.03.2021
ISBN: 978-3-646-60660-7
Quelle






Ein gelungenes Finale! Ich war ab der ersten Seite gefesselt, habe gelacht, gezittert und breit vor mich hin gegrinst! Love it!

Was, wenn eine Prinzessin gegen ihre Rolle aufbegehrt? Wenn sie sich lieber einem charismatischen Piratenkapitän anschließt, statt sich dem König unterzuordnen? Dann riskiert sie alles, um die zu beschützen, die sie liebt. Denn es gilt die Drachen vor den wahren Ungeheuern ihrer Welt zu retten: den Menschen. (© Impress)


Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein Fan von Teresas Werke seit der ersten Stunde bin. Ihre Rockstars brachten mich schon damals zum Lachen und auch ihre Romantasy-Geschichten können nichts daran ändern! Ich liebe ihren Humor, die Wortgefetze und vor allem die lebendigen Charaktere, die stark und mutig sind und doch immer mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen haben!


Die Handlung und die Charaktere


Band 2 beginnt da, wo der Vorgänger so aprubt geendet hat:
Ruby ist weg!
Und wo die Crew rund um Captain Fynn zuerst noch annehmen, dass sie selbst geflohen ist, werden sie bald eines Besseren belehrt. Und das ist der erste von drei Handlungsstrengen!

Das Buch selbst ist in drei Handlungen unterteilt, die aber ineinander übergehen. Dreimal Spannung, dreimal Höhepunkte, Dreimal viel Spaß beim Lesen!
Der erste Handlungsstrang handelt um die Entführung von Ruby und wie sie wieder zurück in die Arme des verwegenen Piraten zurückkehrt. Dabei ist Ruby so unglaublich süß, da sie die letzte gemeinsame Zeit mit Fynn immer im Kopf durchgeht und ihre „Schwäche“ nicht versteht, aber gleichzeitig auch mehrmals versucht auszubrechen und sich ausgerechnet mit Fynns Ex anfreundet, die eine coole Socke ist! Sorry für die Wortwahl, aber das ist sie – definitiv!

Ruby hat im Buch also viel zum Nachdenken, da sie beginnt zu vertrauen und vor allem ihre Gefühle Fynn gegenüber zuzulassen. Die beiden zusammen waren einfach ein so unglaublich süßes Paar! Er, der verwegene, sehr erfahrene Pirat, und sie, eine unschuldige, meist etwas naive, Frau, mit besonderen Fähigkeiten und spitzen Krallen.

Ich mochte das Zusammenspiel der beiden sehr! Auch wenn dadurch die Crew etwa zu kurz kam, sodass Anissa, Nox, Scada, die Zwillinge und Eleanore nicht so viele Auftritte bekamen, als ich mir gewünscht hätte. Doch andere Themen waren wichtiger, sodass ich jeden Moment mit der Crew genossen habe, meist breit grinsend.


Das Ende


In meinen Augen perfekt! Warum?
Es ist irgendwie geschlossen, aber auch offen zugleich. Fäden wurden zusammengeführt, aber der Leser hat noch die Möglichkeit sich eigene Dinge vorzustellen.


Die Schreibweise


Gewohnt flüssig, fesselnd und mitreißend! Die Dialoge waren lebendig und ich fühlte mich im Buch sofort wieder wohl. Ich habe gelacht, erschrocken Luft geholt und angespannt auf den Lippen herumgekaut.



Ich liebe DRAGON PRINCESS und diese Dilogie hat sich gerade zu einen meiner Liebsten aufgeschwungen. Es hat alles: Tolle, authentische Charaktere, die Fehler machen und sich weiterentwickeln, eine spannende, nervenaufreibende Handlung, bei der nie Langweile aufkommt und eine Schreibweise die voller Sarkasmus ist, aber Ernste Themen ebenso gut überbringt. Ich bin begeistert, aber auch traurig, dass sie Geschichte von Ruby und Fynn nun schon vorbei ist! Doch ich habe jede Seite davon genossen und daher bekommt „Inferno aus Staub und Saphiren“ volle 5 von 5 Federn von mir!


Ich möchte mich ganz herzlich bei Impress und Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken!


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

1 Kommentar:

  1. Ahoi Tiana,

    kann dir nur zustimmen; einfach ne super Reihe & geniale Charaktere! Wenn du magst, hier meine Rezension :)

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.