[Kurzrezension] Shadow Wish #2 - My Soul to Keep

Shadow Wish #2
My Soul to Keep

Autor: Francesca Peluso
Verlag: Impress
Seitenanzahl: 288 Seiten
ET: 01.04.2021
ISBN: 978-3-646-60706-2
Quelle






Das Dilogie-Ende ist so wie der Auftakt: Mitreißend, spannend und die Idee ist so überaus genial!

»Wir haben einen Pakt geschlossen. Wir können nicht zusammen sein.«
Eigentlich wollte Thea nur eins: Gerechtigkeit für ihre verstorbenen Eltern. Jetzt findet sie sich aber in einer düsteren Welt voller magischer Bündnisse und Verträge wieder, die von einer mächtigen Familiendynastie beherrscht wird – den Inhabern jenes zwielichtigen Unternehmens, das in den Untergründen von Los Angeles für die Erfüllung sehnlichster Wünsche steht. Dessen gefährlich attraktiver Erbe Diamond bringt nicht nur Theas Gefühle durcheinander, sondern sie auch ständig in Gefahr. Von Rachegefühlen geleitet, begreift Thea zu spät, dass nicht mehr ihr sehnlichster Wunsch erfüllt wird, sondern sie sich selbst verliert. Und ausgerechnet Diamond, der ihre Seele aufs Spiel gesetzt hat, ist der Einzige, der Thea noch retten kann.  (© Impress)



Nachdem das Ende von Band 1 SO fies war, musste ich schnell weiterlesen! Und ja, die Dilogie endet so vielversprechend wie sie begonnen hat!

Thea hat gegen den Vertrag verstoßen und ihre Seele gehört nun Diamonds Familie. Doch der will das nicht akzeptieren und versucht alles Mögliche um das zu verhindern. Doch die einfachste Lösung kommt für Thea nicht in Frage. Und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt!

In diesem Band hat Thea noch eindrucksvoller bewiesen, was für ein gutes Herz sie wirklich hat. Sie hat so viel verloren, will aber nicht, dass es anderen genauso geht. Sie ist fürsorglich, hat aber auch Angst vor der Konsequenz. Thea hat mich sehr beeindruckt, denn sie will ihre Entscheidung nicht ändern, aber auch nicht sterben. Sie greift nach jedem Strohhalm. Diamond beweist, dass er sie zwar nicht verlieren will, aber nicht um jeden Preis. Das Zusammenspiel der beiden gefiel mir gut. Ihre Liebegeschichte ging zwar schnell war aber intensiv. Sie sind charakterlich so verschieden, gleichen sich aber sehr gut aus. Ich mochte die beiden und las gespannt ihren beschwerlichen Weg Theas Leben zu retten!

Auch wenn die Balcoins in Band 1 schon gut vertreten waren, erhöht sich die Anzahl in Band 2 noch einmal sehr. Natürlich sind auch wieder Diamonds Geschwister mit von der Partie und Jade habe ich dabei sehr ins Herz geschlossen. Sie ist loyal, sympathisch und leidet an ihrem Schicksal. Ihre Geschichte würde mich sehr interessieren!

Ein Hass-Charakter ist und bleibt Malachei, also Diamonds Vater. Dieser Person ist schrecklich und er kommt zwar persönlich nicht allzu oft vor, aber die wenigen Auftritte reichen mir. Zum Glück hat Diamond liebende Geschwister, denn sein Vater würde ihn nur (weiter) verkorksen.

Auch im Abschluss ist die Schreibweise wieder flüssig und mitreißend. Einmal begonnen war es schwer aufzuhören. Die Wechsel der Perspektiven zwischen Diamond und Thea brachten viel Spannung mit und die Charakter wurden so noch besser verstanden!


Ein gelungener Abschluss einer fantastischen Dilogie! Ich mochte die Entwicklung von Diamond, wie er vom Playboy zum fürsorglichen, kämpfenden Freund wurde. Ich mochte Theas Hartnäckigkeit und ihren Willen das richtige zu tun. Ich mochte die ganze Idee rund um Seelenfänger und der Familie Balcoin. Und ich mochte die Handlung, denn sie war spannend, fesselnd und riss mit. Von mir bekommt „My Soul to Keep“ daher volle 5 von 5 Federn! Tolle Dilogie, die man lesen soll!



Ich möchte mich ganz herzlich bei Impress und Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken!


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.