[Rezension] Verliebt in Eden Bay #6 - Ein bisschen Charme, bitte!

Verliebt in Eden Bay #6
Ein bisschen Charme, bitte!

Autor: Saskia Louis
Verlag: /
Seitenanzahl: 351 Seiten
ET: 01.03.2021
ASIN : B08TCJ3C81






Ich liebe die Bücher von Saskia Louis und die VERLIEBT IN EDEN BAY REIHE ist eine meiner liebsten! Und nun geht es mit Jax weiter…der so viel mehr ist, als er vorgibt zu sein!

Lieben will gelernt sein ...

Jax ist unfähig, sich zu verlieben.
Das denkt er nicht, das weiß er! Seit ihm vor Jahren das Herz gebrochen wurde, begnügt er sich damit, den Frauen Eden Bays die Höschen abzuschwatzen und sich nachts aus ihren Betten zu stehlen. Er empfindet ohnehin nichts Stärkeres als Hunger.
Eigentlich könnte er äußerst zufrieden mit seinem Leben sein - wäre da nicht ein kleines Geheimnis, das er vor seiner viel zu neugierigen Familie verheimlicht. Ein Geheimnis, das ihm ohne Hilfe über den Kopf wachsen wird ...

Sky ist unfähig, Spaß zu haben.
In den letzten fünf Jahren hat sie ihre kranke Mutter gepflegt, doch seit deren Tod weiß sie partout nichts mehr mit ihrer Freizeit anzufangen.
Was sie braucht, ist Ruhe, um mit ihren Gefühlen zurechtzukommen. Was sie nicht braucht, ist das Gerede ihres Bruders Jon, dass sie endlich wieder daten soll.
Um Jon zum Schweigen zu bringen, muss sie ihn überzeugen, dass sie sich sehr wohl in einer Bar amüsieren kann - leider besitzt sie weder Charme noch nennenswerte Flirtfähigkeiten. Doch zufällig gibt es da einen Mann, der in beiden Bereichen begnadet ist ... und ihre Hilfe braucht. (© Saskia Louis)

Ich muss nur erfahren, dass Saskia ein neues Buch veröffentlicht und ich will es schon lesen. Bei ihren Büchern weiß ich einfach, dass sie einfach großartig sind. Allen voran die VERLIEBT IN EDEN BAY Reihe. Eine Stadt, neugierige Pensionisten, ein romantischer Leuchtturm und viele tolle Charaktere, die die Liebe suchen/finden. Hach… 


Die Handlung und die Charaktere 


Wer ist Jax wirklich? Jax ist seit dem ersten Band dabei und hat immer eine andere Seite von sich gezeigt. Er ist der Witzbold, der Aufreißer, der ewige Kindskopf, aber er kann auch fürsorglich, besorgt sein und viele kluge Sachen sagen. Jax gibt vor sich seit Ewigkeiten nicht weiterentwickelt zu haben, aber in Wahrheit ist er komplett anders. Überlegt, engagiert und bestrebt sein Ziel – trotz Zweifel – zu erreichen. 
Ich mochte Jax schon seit dem ersten Teil und die Sympathie wuchs von Geschichte zu Geschichte. Er hat mich schon vorher neugierig auf seine Person gemacht und das, was ich erfahren habe gefiel mir gut, sehr gut sogar. Er ist genauso, aber auch komplett anders, als ich ihn mir vorgestellt habe. 

Sky steckt in ihrem Trott fest. Die letzten fünf Jahre hat sie sich um ihre kranke Mutter gekümmert und nun weiß sie nicht mehr, wie man wirklich lebt. Einfach Spaß hat. Erst durch Jax lernt sie diese Seite wieder an sich kennen. 
Sky ist ebenso sympathisch wie Jax und sehr schlagfertig. Als Jax so unerwartet auf ihrem Balkon landet ist sie wortgewandt und witzig. Ich glaube, ich wäre zur Salzsäule erstarrt. Sky glaubt keinen Charme zu besitzen, aber sie kann auch sehr charmant sein, wenn sie nicht zu viel darüber nachdenkt. 
Sie ist freundlich, etwas unsicher und witzig. Ich mochte ihren Humor und die Dialoge zwischen ihr und Jax waren meine liebsten! 

Die allzeit bekannten (und beliebten) Protagonisten der Vorgänger haben ebenso ihren Auftritt wie neu auftretende Charaktere. Jon – Skys Bruder – und seine beiden Freunde werden die Stadt wohl ebenso aufmischen wie die neue Bäckerin und deren Schwester Allie. Und ich freue mich auf jede EINZELNE Geschichte davon (die hoffentlich ALLE kommen werden). 

Natürlich dreht es sich in diesem Liebesroman hauptsächlich um Jax und Sky, ABER auch Ängste vor unerfüllten Erwartungen oder wann es zu spät ist, seinen Traum zu leben, wird angesprochen. 
Ich mochte die Themen, die Saskia gekonnt in die Haupthandlung einwebte, ohne dass sie dabei bedrückend wirken. Sie machen aus der Geschichte einfach etwas Besonderes! 


Die Schreibweise 


Locker, leicht, flüssig und absolut angenehm zu lesen. Die Seiten fliegen dahin, die Zeit vergeht und man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Es ist fesselnd und brachte mich mehr als einmal lautstark zum Lachen. Es ist ein Wohlfühlbuch, bei dem man einfach ein gutes Gefühl bekommen muss.



Ich liebe die Bücher der Autorin und nach diesem Band der VERLIEBT IN EDEN BAY Reihe hat sich nichts an meiner Meinung geändert. Fesselnd, mitreißend und es bringt mich wirklich IMMER zum Lachen und Schmunzeln. Ein absolutes Wohlfühlbuch mit sympathischen Charakteren und eine Stadt, die mit ihrer Einzigartigkeit heraussticht! 
Von mir bekommt „Ein bisschen Charme, bitte!“ volle 5 von 5 Federn!



~~~***~~~***~~~

Ich möchte mich ganz herzlich bei Saskia Louis für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.