[Rezension] Greenwater Hill #5 - Außergewöhnlich verliebt

Greenwater Hill #5
Außergewöhnlich verliebt

Autor: Sarah Saxx
Verlag: /
Seitenanzahl: 218 Seiten
ET: 23.10.2016
ISBN-13 : 978-3741289521
Quelle




Und weiter geht’s mit den wunderschönen Liebesgeschichten aus dem (nicht mehr ganz so) verschlafenen Städtchen Greenwater Hill!


Eine Autopanne zwingt Ted, Tierarzt und Traum aller Schwiegermütter, am Straßenrand zu halten. Ratlos steht er vor der geöffneten Motorhaube, als eine Frau in Schwarz mit ihrem Motorrad neben ihm hält. Die schöne Unbekannte ist genauso schnell wieder weg, wie sie aufgetaucht ist, doch man begegnet sich schließlich immer zweimal.
Sam hat keinerlei Verpflichtungen. Sie sucht mit ihrem Wohnmobil das Weite, wann immer sie in ungemütliche Situationen gerät. Und dafür hat sie ein Händchen, denn sie liebt das Risiko.
Bis Ted in ihrem Leben auftaucht und sich die Wildkatze in ein Schmusekätzchen verwandelt. Wäre da nicht ihre Vergangenheit, die sie immer wieder einholt und den beiden einen Strich durchs Liebesglück zu machen scheint… (© Sarah Saxx)

Es ist soweit! Nun kommt Tierarzt Ted an die Reihe und der steht – wie es scheint - auf gefährlich. 

Die Handlung und die Charaktere 


Jedenfalls strahlt das Sam deutlich aus. 
Düsterer Blick, immer ein Lederteil am Körper und sie liebt die schnelle Geschwindigkeit auf ihrem Motorrad. Sam ist alles nur kein Unschuldslamm. Doch sie trägt Teufel und Engel beiderlei in sich und davon kann Ted ein Lied davon singen. 

Ted ist immer mal wieder in den vorherigen Bände vorgekommen und da habe ich ihn als loyalen Freund, engagierten Tierarzt und lustigen Typ kennengelernt. Als er Sam bei einer Autopanne kennenlernt ist er ab dem ersten Moment von der sexy Bikerin angetan. Sie strahlt Gefahr aus, sieht aber so unverschämt hot dabei aus. Als sich die Wege der beiden erneut treffen ist er mehr als happy damit, doch da fährt Sam bereits die Krallen aus. 

Sams Leben bestand aus Flucht und sich nie irgendwo zuhause oder gar sicher fühlen. Motorrad fahren ist das, was sie liebt und in einer Autowerkstatt arbeiten ein ist das notwendige Übel, um von was Leben zu können. Sam ist taff, lässt sich nicht hinters Ohr hauen und weiß sich durchzusetzen. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben, doch im Grunde weiß sie, dass sie in diesem Leben nicht glücklich ist, bis eben Ted darin auftaucht. Doch kann man einen jahrelang trainierten Fluchtreflex so einfach loswerden? 

Sam ist eine Kratzbürste, wirkt distanziert und macht es Ted nicht immer leicht. Aber er schafft es mit seiner Fürsorge und seinem Charm hinter die Schutzmauern der Bikerin zu gelangen und ich fand jeden Moment der beiden schön. 

Ich bin mittlerweile bei Band 5 der „Greenwater Hill“-Reihe und auch wenn überall eine Liebesgeschichte darin ist, die Art und Weiße wie sie entstehen ist bei jedem von ihnen anders. Hier wird auch das Thema Neuanfänge, Vertrauen und über seinen eigenen Schatten springen, behandelt. Sams Weiterentwicklung kam langsam, aber glaubwürdig. Niemand kann über Nacht seine Ängste überwinden und so hat Sam einen langen Weg vor sich, um endlich das Glück zu finden, dass sie verdient. 


Die Schreibweise 


Locker, leicht, flüssig und mitreißend zu lesen. Das Buch ist aus der Sicht von Ted und Sam geschrieben und man würde auch ohne Kapitelbeschreibung merken, wer da gerade aus seiner Perspektive erzählt, denn Sam flucht wie ein Rohrspatz und das in wirklich ALLEN Lebenslagen.

Ich mag die Reihe rund um das kleine Städtchen Greenwater Hill sehr gerne. Bei den Büchern kann ich abschalten und die Welt außerhalb von Sarah Saxxs Worten vergessen. So auch bei diesem hier. Ich mochte Ted, verstand Sams Zweifel & Ängste und genoss jede Seite deren Liebesgeschichte. Von mir bekommt „Außergewöhnlich verliebt“ volle 5 von 5 Federn!

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.