[Kurzrezension] Grimm Chroniken #24 - Die Tochter des Todes

Die Grimm Chroniken #24
Die Tochter des Todes

Autor: Maya Sheperd
Verlag: Sternensand Verlag
Seitenanzahl: 174Seiten
ET: 15.01.2021
ASIN : B08PFZWFX8
Quelle





*Achtung* Band 24 *Achtung* Kann Spoiler zu den Vorgängern enthalten *Achtung* 


Das finale naht und OMG! Eines der größten Geheimnisse der Reihe wird endlich offenbart!

Die Verantwortung des Todes liegt Simonja im Blut. Es ist das Erbe ihrer Familie. Wenn sie mit ihrer Sense und dem roten Umhang loszieht, tut sie es mit Stolz. Ihre Bestimmung ist kein Fluch, sondern ein Teil ihrer selbst – dazu wurde sie geboren.
Bevor Simonja zum Tod von Engelland wurde, lag diese Aufgabe bei ihrer Mutter Nisha – einer Frau voller Geheimnisse.
Wie wurde Nisha zum Tod? Was führte sie nach Engelland? Wer ist Simonjas Vater? (© Sternensand Verlag)

Ich kann immer noch nicht glauben, dass es nun schon 24 Bände sind! Seit mittlerweile Jahren begleitet mich die Geschichte rund um Will, Maggy, Joe und co nun schon und jetzt fehlen nur noch zwei Bände und das alles hat ein Ende! 
Aber das diese letzten zwei Bände es noch in sich haben werden, das hat dieser hier deutlich beweisen! 

Habe ich echt geglaubt, dass es einmal „leicht“ sein wird? Dass eine Gefahr tatsächlich gebannt ist? 
Pah…ich bin so naiv! Band 23 hat irgendwie so ruhig geendet. Fast hoffnungsvoll, aber mit „Die Tochter des Todes“ hat Maya alles wieder verworfen! Ab der ersten Seite ist es spannend, blutig und weit weg von Frieden und Liebe. 

Die Protagonisten haben bereits so viel durchgemacht. Maggie kämpft mit Gewissensbissen, Joe hadert mit seinem Schicksal, Will hat seine Entscheidung getroffen und Eva steht nach der letzten Nacht völlig allein da. Doch Eva zeigt auch ihre Stärke und dass sie ein sehr gutmütiger Mensch ist, die beindruckende Werte vertritt! Eva war schon immer wichtig, hielt sich aber doch sehr im Hintergrund. Doch dass sie eine Schlüsselfigur ist, zeigt sie ein weiteres Mal und das sie nicht aufgeben wird ebenso! 

» Es fiel ihr schwer, daran zu glauben, aber sie war es ihren Eltern schuldig, weiterzumachen, weiterzukämpfen, weiterzuleben. Auch wenn ihr jeglicher Antrieb und der Mut dafür fehlte. « 
[Zitat „Grimm Chroniken 24 – Die Tochter des Todes“ von Maya Sheperd. Seite 128/134 eBook] 

Dieser Band spielt am 30.10.2012 und der Krieg der Farben steht kurz bevor. 
Margery, Rosalie und Simonja. 
Noch nie waren die Fronten so verhärtet und alles schreit danach, dass das Finale fulminant und blutig werden wird! 

Wie der Titel schon verrät wird Simonja etwas mehr in den Vordergrund gerückt. Nishas Vergangenheit wird offenbart und eines der größten Geheimnisse der Reihe aufgedeckt! Vermutungen waren da, aber dass es so gekommen ist, hat mich selbst überrascht. Mein Herz ist mit gebrochen. Wieder und wieder. Wie viel Leid kann eine einzelne Person ertragen, ohne daran zu zerbrechen? Doch im Grunde haben alle Vergessenen Sieben und ihre nahen Angehörigen schreckliches erlebt! Ein Tag entscheidet um das Schicksal der Welt. Wie wird es enden? Wer wird gewinnen? 

Und weil es einfach dazugehört, muss dieser eine bestimmte Satz, der immer wieder vorkommt, ebenso im Zitat verewigt werden. Es erklärt auch, wieso eine gewisse Person immer wieder auftaucht und Verwirrung stiftet. 

» Oh dieser Satz. Dieser altbekannte Satz. Das Böse ist Ansichtssache. In meiner Vergangenheit war er mir immer wieder begegnet. Alles schien sich darum zu drehen. Dies war der Spielraum des Teufels und ihm war sehr daran gelegen, dass dieser erhalten blieb. « 
[Zitat „Grimm Chroniken 24 – Die Tochter des Todes“ von Maya Sheperd. Seite 43/134 eBook]


Der vorletzte Tag hatte es in sich und DAS habe ich sicherlich nicht erwartet! Doch nun ist es soweit! Zwei Bände erzählen das große Finale und dann geht diese fantastische Märchenreihe zu Ende! Ich bin traurig über das nahende Ende, kann es aber auch kaum erwarten zu erfahren, wie es abgeschlossen wird. Es ist alles möglich. An Vermutungen wage ich mich gar nicht mehr. 

Auch „Die Tochter des Todes“ hat mich wieder in seinen Bann gezogen und verdient daher die vollen 5 von 5 Federn! Ich liebe diese Reihe so abgöttisch!



Ich möchte mich ganz herzlich bei Maya Sheperd für die Bereitstellung des Vorab-Leseexemplares bedanken!


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.