[Kurzrezension] Greenwater Hill #2 - Ein bisschen mehr als Liebe

Greenwater Hill #2
Ein bisschen mehr als Liebe

Autor: Sarah Saxx
Verlag: /
Seitenanzahl: 216 Seiten
ET: 18.04.2016
ISBN-13 : 978-3839149812
Quelle





Zuerst dachte ich mir noch, dass selbst mir das zu schnell geht. Und doch…schlussendlich hat es mich überzeugt und voll für sich eingenommen!


Für die lebensfrohe Louise Foley beginnt ein aufregendes neues Kapitel: Die erste Arbeitsstelle nach ihrem Wirtschaftsstudium verschlägt sie in das verschlafene Städtchen Greenwater Hill, dem sie zu mehr Wirtschaftswachstum und Einwohner verhelfen soll. Als sie dort dem charismatischen Noah Baker begegnet, der ihr als Möbelpacker aushilft, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick – mit Funkenflug, Schmetterlingen im Bauch und allem, was dazu gehört.
Doch dann erhält Noah das Jobangebot seiner Träume. Würde er es annehmen, wären Louise und Noah Hunderte von Meilen voneinander getrennt – was zu einer Zerreißprobe für die junge Beziehung werden könnte. Aber wofür entscheidet man sich in so einer Situation? Für die Karriere oder doch für die Liebe seines Lebens?

Noah ist kein Bad Boy. Er ist auch kein Millionär. Er ist ein Mann mit Herz und Charme. (© Sarah Saxx)

Bei Louise und Noah war es definitiv Liebe auf den ersten Blick! 
Sie zog nach Greenwater Hill, er war ihr Möbelpacker - Boom - die große Liebe! 
Wer jetzt denkt, dass das doch total unglaubwürdig und nicht lesenswert ist…stop. Den muss ich unterbrechen, denn auch ich dachte am Anfang, dass mir das mit den beiden zu schnell ging. Louise kannte Noah kaum und fühlte gleich so? Und doch…Wort für Wort schlich sich Sarah Saxx mit ihren Worten in mein Herz und am Ende war ich verzaubert von dieser Geschichte.
Auch wenn „Ein bisschen mehr als Liebe“ eine Liebesgeschichte ist, handelt es weniger um das Zusammenkommen des Paares, sondern mehr über den steinigen Weg des Zusammenbleibens. Denn wie viel kann ein Herz ertragen, wenn der Partner nur alle paar Wochen greifbar ist? 
Ich fand es wunderschön ausgearbeitet. 

Ich fühlte Louises Freude, als sei mit Noah zusammenkam und deren Schmerz, als er eine Entscheidung traf, die ihrer gemeinsamen Zukunft schadete. 
Ich verstand aber auch Noah, der nichts bereuen wollte und deshalb Dinge ausprobieren musste. 

Mit diesem 2. Band der „Greenwater Hill“ Reihe ist der Autorin etwas gelungen, was ich so noch nie gelesen habe, denn ich kann mich nicht erinnern je etwas gelesen zu haben, wo das Zusammenkommen so einfach war und erst der Alltag zur Story wurde. 
Jedenfalls großartig gemacht! 

Diesmal befinden wir uns auch in Greenwater Hill und auch das Pärchen von Band 1 Chloe und Hugh haben einen Auftritt bekommen – yay :D. 
Greenwater Hill ist ein bezauberndes Örtchen, was bloß etwas entstaubt werden muss, damit es seinen vollen Charme wiedergeben kann. Zum Glück ist Louise mit Clara dabei, diesen alten Glanz wiederherzustellen! 

Auch Band 2 der „Greenwater Hill“-Reihe konnte mich für sich einnehmen. Wo ich anfangs noch dachte, dass die Liebesgeschichte zu schnell ging, war ich am Ende Feuer und Flamme dafür! Sarah kann es einfach immer wieder, den Leser einzunehmen und in ihren Bann zu ziehen! Von mir bekommt „Ein bisschen mehr als Liebe“ daher volle 5 von 5 Federn, denn auch dieses hier ist ein Wohlfühlbuch und lädt zum Träumen und vor allem zum (gedanklichen) Reisen in die zauberhafte Stadt Greenwater Hill ein!


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.