[Lesestatistik] Das war der Oktober 2020...

 Hallöchen ihr Lieben!


Was soll ich sagen? Corona hat unseren Alltag wieder fest im Griff und das schon wieder seit Wochen. Jedenfalls steigt in Österreich die Zahl der Erkrankten täglich stark an, sodass wir uns seit gestern, 17.11.2020, im zweiten großen Lockdown befinden. 
So wie im Frühjahr herrscht Ausgangssperre (mit Ausnahmen) und die meisten Geschäfte haben zu. 

Aber heute geht es nicht um Corona oder was im November so los ist, sondern letztes Monat so passiert ist. 
So viel sei verraten:
Nicht allzu viel ;P


Im Oktober habe ich 16 Bücher gelesen (davon waren 6 Print und 10 eBooks),
das sind 4.458 Seiten, also 144 Seiten am Tag. 
Neu eingezogen sind 20 Bücher (also SuB stark steigend).


   

"Amber Eyes - Mit dir für immer" von Sina Müller. 5/5 Federn
"Who wins, Jenna?" von Emma Smith. 5/5 Federn.
"Make me Good" von Josie Charles. 4/5 Federn.
"Verheiratet mit einem Rockstar" von Angelika Suess. 5/5 Federn.


  

"Enola Holmes #1 Der Fall des verschwundenen Lords" von Nancy Springer. 5/5 Federn.
"Enola Holmes #2 Der Fall der linkshändigen Lady" von Nancy Springer. 5/5 Federn.


  

"City of Fallen Magic - mit Feuer und Zinn" von Anna Weydt. 4/5 Federn.
"Fallen One - Das Zeichen der Engel" von Cosima Lang. 5/5 Federn.
"Elfenblüte #2 - Sonnengelb" von Julia K. Knoll. 3,5/Federn.


  

"Tränen Dilogie #1 - Die Tränenkönigin" von Jay Lahinch. 5/5 Federn.
"Tränen Dilogie #2 - Die Tränenrebellin" von Jay Lahinch. 5/5 Federn.
"Frozen Crowns #1 - Ein Kuss aus Eis und Schnee" von Asuka Lionera. 4/5 Federn.


  

"Black Heart #1 - Ein Märchen von Gut und Böse" von Kim Leopold. 5/5 Federn. - ReRead
"Black Heart #2 - Das Lachen der Toten" von Kim Leopold. 5/5 Federn. - ReRead
"Die Grimm Chroniken #22 - Der Märchenschreiber" von Maya Sheperd. 5/5 Federn.


TOP



Ich habe im Oktober so viele tolle Bücher gelesen, dass die Entscheidung nicht leicht viel. Aber mein Highlight war die ENOLA HOLMES-REIHE. Das sie mich so fesseln und mitreißen, hätte ich nie gedacht, aber so war es. Und ich liebe jedes einzelne Buch so sehr! 


FLOP



Okay, kein richtiger Flop, da es trotzdem 3,5 Federn bekommen hat, aber das Buch mit der schlechtesten Bewertung. Im Vergleich zu den anderen Büchern war es manchmal ereignislos und zog sich in manchen Szenen sehr.


Was war im Oktober so los?


Ich hatte Geburtstag und durch Corona wurde es nur eine kleine Feier mit der Familie. Was trotzdem super schön war. 
Außerdem hatte ich in der Arbeit richtig viel zu tun und durch die Corona-Einschränkungen war ich meistens danach zuhause und so hatte ich viiiiel Lesezeit. 
Außerdem versuchte ich (und tue es immer noch) das Positive zu suchen (und auch zu finden). Ich versuche frohen Mutes in den Tag zu starten, nicht mit negativen Gefühlen behaftet. Hat im Oktober gut funktioniert, wie ich finde ;D
Außerdem habe ich an Halloween mit den ersten Weihnachtsgeschenken begonnen. Dieses Jahr bin ich echt schon früh in Weihnachtsstimmung! 


Was wird im November so los sein?


Der NaNoWriMo steht an und dieses Jahr bin ich dabei! Ich habe eine Rockstar-Romance die ich beginnen und beenden möchte. 
Zudem natürlich lesen, bloggen, mit Autoren online-Kontakt haben und die letzten Weihnachtsgeschenke fertig machen (ich bin echt gut in der Zeit).
Ansonsten durch Corona natürlich die Kontakte so wenig wie möglich halten. Aber um ehrlich zu sein, habe ich mich an die vermehrte Ruhe bereits gewöhnt, das erneute Umstellen nach der Pandemie wird wieder hart werden. Plötzlich so viel Kontakt zu anderen Menschen...puhhh...


Das war’s auch schon von mir! 
Wie war euer Oktober so? Habt ihr viel im November vor?


Alles Liebe,
Tiana

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 

1 Kommentar:

  1. Huhu Tiana :)

    Lesetechnisch klingt das auf jeden Fall nach einem richtig guten Monat - 16 Bücher sind einfach der Wahnsinn und die Bewertungen können sich ja auch absolut sehen lassen.
    Ich hab von den Büchern bisher nur Die Tränenkönigin gelesen, was mich leider nicht so richtig überzeugen konnte, deswegen hab ich Teil 2 nie gelesen.
    Die Grimm-Chroniken kenne ich bis Band 13, aber bisher hatte ich noch nicht so richtig die Muße, die Reihe weiterzulesen. War mir bis dahin alles schon ein bisschen zu chaotisch.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen lesereichen November mit ebenso vielen guten Büchern :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.