[Rezension] Bayou Priestess - Die Vodoo Prinzessin von New Orleans

Bayou Priestess
Die Vodoo Prinzessin von New Orleans

Autor: Samantha Blake
Verlag: Impress
Seitenanzahl: 340 Seiten
ET: 13.08.2020
ISBN: 978-3-646-60614-0
Quelle




Was für ein Debüt! Es ist alles: Spannend, witzig, Herzerwärmend und punktet mit der wunderschönen Kulisse von New Orleans und Umgebung! 




**Die Magie der Liebe**
Die junge Voodoo-Priesterin Rosie lebt im Bayou, den unzugänglichen Sümpfen von New Orleans. Dort bereitet sie sich seit Jahren auf ihr Schicksal vor, eines Tages das magische Erbe ihrer Familie weiterzuführen. Als sich Rosies Wege mit denen des mysteriösen Morrison kreuzen, gerät ihr beschauliches Leben in Aufruhr. Denn der Jäger übernatürlicher Wesen ist schutzbedürftiger, als er selbst ahnt. Ein todbringendes Geschöpf treibt im Bayou sein Unwesen und zumindest Rosie weiß, dass Morrison ohne ihre Hilfe nicht weit kommen wird. Trotz seiner rauen Art kommt Rosie langsam hinter seine Mauern und spürt zwischen ihnen beiden die wahre Magie erwachen… (© Impress)

Bei diesem Buch war von Anfang an einfach alles stimmig!
Das Cover hat mich angezogen, der Klappentext überzeugt und so war es klar, dass ich das Buch lesen möchte. Am besten so schnell wie möglich (was ich auch getan habe, nur die Rezension blieb leider viel zu lange auf der Strecke).
Und auch als ich zum Lesen begonnen habe:
Das Gesamtpaket war stimmig und ich absolut begeistert!


Die Handlung und die Charaktere


Dieses Buch hat mich mitgerissen in einer Welt wo Vodoo eine Religion ist und nicht alles so ist, wie es scheint!
Ich fange jetzt einfach mit der Vodoo-Priesterin Rosie an. Rosie ist bezaubernd! Sie ist intelligent, freundlich, hilfsbereit, aber nicht naiv oder auf den Mund gefallen. Sie geht ihren Weg und hat mich immer wieder mit ihrem Wissen beeindruckt, denn Vodoo ist eine Religion und die Priester nehmen ihren Glauben ernst!

Morrison ist aber auch nicht ohne. Er ist ein Jäger der übernatürlichen Wesen und weil im Bayou in letzter Zeit so viele Menschen spurlos verschwunden sind, geht er auf die Jagd. Völlig planlos, völlig unkoordiniert und ich würde auch sagen völlig verpeilt.
Diese ersten Szenen mit ihm waren ein Wechselbad der Gefühle, denn zum einen lernt man ihn schon etwas kennen, aber zum anderen habe ich es ihn sehr übelgenommen, wie seine erste Reaktion gegenüber Rosie war. Schubladendenken lässt grüßen!
Aber er konnte sich noch retten – und wie :D
Morrison lernt im Laufe der Handlung jedenfalls mit. Außerdem bin ich immer noch hellauf begeistert, dass hier nicht die Frau die Jungfrau in Nöten ist, sondern in manchen Situationen tatsächlich der taffe Jäger ;P.

Doch ein Charakter hat mein Herz von Anfang an vor Begeisterung höher schlagen lassen - Ruth.
Ruth ist ein Alligator und im Bayou Rosies Beschützer. Ruth ist großartig! Sie zeigt Morrison gleich am Anfang, dass er auf sehr dünnen Eis steht! Braver Alligator! xP

Als ich zum Lesen begonnen habe, wusste ich nicht genau, was alles auf mich zukommen wird. Ich habe eine leichte Liebesgeschichte erwartet – check -, dann noch die wunderschöne Kulisse von New Orleans und dem Bayou – doppel check – und Magie – check!
Beim Rest ließ ich mich überraschen bin mehr als nur begeistert von dem Ergebnis! Nicht nur, dass die ganze Grundstory (Menschen sind verschwunden und der Entführter wird gesucht) gut durchdacht und absolut spannend ist, sondern auch, weil so viel Liebe im Detail steckt!
Samantha Blake hat Leben in dem Glauben der Vodoo-Priester gesteckt! Die Beschreibungen sind verständlich, machen neugierig selbst zu recherchieren und machen aus dem Buch so viel mehr als bloß eine magische Liebesgeschichte mit Vodooelemente. Klar ist nicht alles wahr, was die Autorin im Buch eingebaut hat, aber man merkt, dass sie sich mit der Materie auseinandergesetzt hat und allein das, macht aus dem Buch etwas ganz Besonderes!

Doch neben der Jagd und der Verbrüderung mit dem „Feind“ (jedenfalls aus Morrisons Sicht) haben auch ganz aktuelle Themen wie Diskriminierung und Schubladendenken einen nicht unwichtigen Platz gefunden. Ich finde es toll, wie Samantha Blake das alles zusammengefügt hat und daraus eine Geschichte geworden ist, die mich von der ersten Seite an mitgerissen hat! Eine Geschichte mit Mehrwert sozusagen.


Die Schreibweise


Doch nicht nur die Charaktere und der Handlungsverlauf konnten überzeugen, sondern auch der mitreißende Schreibstil! Fesselnd, wortgewaltig und bildhaft erzählt Samantha die Geschichte von Rosie und Morrison!
Mein Kopfkino lief pausenlos, sodass ich nicht anders konnte als mich in der immergrünen Landschaft des Bayous zu verlieren oder durch die bunte und lebendige Stadt New Orleans mit seiner Musik und der Magie zu flanieren.
Samantha Blake hat mich also in ihren Bann gezogen. Es war wie ein Bann, der mich erst losließ, als ich die letzte Seite erreicht hatte.

» „Eine Dunkelheit hat sich über den Bayou gelegt, dick und klebrig wie Pech, und sie erstickt gnadenlos jegliches Leben dort. Du magst es ein fernes Problem nennen, aber sei dir eine Sache bewusst: Wenn sie erst den Bayou hat, wird sie New Orleans verschlingen. «
[Zitat; „Bayou Priestess – Die Vodoo Prinzessin von New Orleans“ von Samantha Blake; Seite 77/252 eBook]


Außerdem haben mich die Dialoge so oft zum Lachen und Schmunzeln gebracht. Die Dialoge sind lebendig, nicht aufgesetzt und das Geplänkel zwischen Rosie und Morrison waren wunderbar zu lesen. 



Wow, was für ein Debüt! Samantha Blake hat mich mitgerissen und mir eine Welt voller Magie, Alligatoren und Täuschungen gezeigt! New Orleans ist eine Stadt, die ich gerne Besuchen würde und dass, obwohl ich von Amerika sonst nicht so angetan bin.
Die Charaktere sind lebendig, die Handlung ist spannend und wirklich gut durchdacht und die Schreibweise hat mich in ihren Bann gezogen und einfach mitgerissen. Ich bin hin und weg, absolut begeistert und hoffe, dass es ganz bald neues von Samantha Blake zum Lesen geben wird!
Von mir bekommt „Bayou Priestess“ jedenfalls 5 von 5 Federn!Was für ein Debüt! 


~~~***~~~***~~~

Ich möchte mich ganz herzlich bei NetGalley und Impress für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.