[Bloggerwoche2020] Im Gespräch mit Eva von "Bücherfansite"


Hallo ihr Lieben!

Heute ist schon der letzte Tag der Bloggerwochen, welche von Anne Müller "Biblonation" ins Leben gerufen worden ist.
Die Tagesaufgabe gibt es etwas später wieder auf Facebook, aber heute und hier möchte ich euch eine Bloggerin vorstellen. Ich habe ihr 5 Fragen gestellt und so darf ich euch Eva von "Bücherfansite" vorstellen.


~~~***~~~***~~~

Tiana - Eva


1) Was verbindest du mit dem Bloggen? 
Mit dem Bloggen verbinde ich richtig viele tolle Leute und natürlich tolle Bücher. Außerdem habe ich durch das Bloggen vieles gelernt, gerade im Zusammenhang mit der OnlineArbeit.

2) Was hat damals dazu geführt, dass du den Schritt gewagt hast Buchbloggerin zu werden? 
Im realen Leben habe ich Schwierigkeiten auf neue Menschen zuzugehen und so dachte ich mir vor 4/5 Jahren, dass ich vielleicht hier auf gleich Gesinnte treffe und ich war so mutig, dass damals zu probieren. 

3) Was war dein bisheriges Highlight in deiner Blog-Laufbahn? 
Mein Highlight war definitiv als Lucinda Riley einen meiner Beiträge auf Insta geliked hat.

4) Gab es bis jetzt einen Tag, wo du es bereut hast zu bloggen? Oder hast du gar mit dem Gedanken gespielt aufzuhören? 
Nein, das Bloggen habe ich bis heute NIE bereut. Allerdings muss ich leider gestehen, dass ich seit Beginn des Jahres so das Gefühl habe, dass es mich nicht mehr ausfüllt und ich habe das Hobby generell etwas reduziert. Ich mache jetzt einfach weniger und lass mich nicht mehr stressen, denn ich musste einfach einsehen, dass ich mit einer 40h Arbeitswoche nicht mithalten kann, egal jetzt ob auf meinem Blog oder auf Instagram, mit Leuten, die vielleicht nur 20h arbeiten oder studieren. So ist es für mich aktuell ein nettes Zwischending aus noch Bloggen und doch nicht mehr so viel, wie letztes Jahr.

5) Welche ist deine Lieblingsautorin und warum?
Aktuell finde ich Sarah Saxx richtig klasse, denn sie schreibt einfach eine gelungene Mischung aus Spannung, aber Erotik und diese Art Bücher gefallen mir momentan sehr gut.

Danke Eva, dass du dir die Zeit genommen hast, meine Fragen zu beantworten! 
Ich glaube das Gefühl manchmal nicht "nachzukommen" hat jeder einmal. Ich arbeite auch 40h in der Woche und bin dazu noch eine langsame Leserin, aber solange man sich nicht stressen lässt und den Spaß am Bloggen und Lesen nicht verliert, ist alles gut wie ich finde :D

~~~***~~~***~~~

Und falls ihr mehr über Eva und ihren Blog erfahren wollt, hier ihre Social-Media Links:


Blog *hier*
Facebook *hier*
Twitter - kleinesevilein
Instagram *hier*

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.