[Rezension] Duty & Desire #1 - Vorsätzlich verliebt

Duty & Desire #1
Vorsätzlich verliebt


Autor: Tessa Bailey
Verlag: Kyss by Rowohlt Polaris
Seitenanzahl: 352 Seiten
ET: 28.01.2020
ISBN-13: 978-3499275760
Quelle




Ahhhhh! Ich liebe den Einstieg der Trilogie! Es ist voller Spaß, Herzschmerz und macht so viel Lust auf die nächsten beiden Bände!

Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe ...
Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln …
Sexy, humorvoll, emotional: Der Auftakt der Duty&Desire-Trilogie um drei Polizeirekruten in New York. (© Kyss by Rowohlt Polaris)




Ich liebe die Kyss Bücher und das quasi seit der ersten Stunde! Dieses Schätzen habe ich mir aber erst ein paar Wochen nach ET gekauft, da ich erst beginnen wollte zu lesen, wenn die komplette Trilogie erschienen ist. Nun ist es soweit und an einen Samstag griff ich zu dem Buch…und schwups. War es an einem Abend/einer Nacht ausgelesen. An Schlaf war nach der ersten Seite echt nicht mehr zu denken!



Die Handlung



Charlie ist in der Polizeiausbildung und Ever ist eine Frau, die keine Beziehungen führt. Niemals.
Und genau darum geht es…zuerst. Charlie und Ever lernen sich in einer Bar kennen und deren ersten Zusammentreffen war genauso, wie all die anderen in dem kommenden Monat:
Intensiv und heiß!
Doch beide wollen nur eine Affäre, nichts Ernstes oder gar Festes!
Als Ever nach einem Ereignis mit ihrer Mutter beschließt, nun doch endlich eine Beziehung zu wollen, fühlt sich Charlie ziemlich auf dem Schlipp getreten.
Er will Ever im Bett, zwar nicht als seine Freundin, aber er genießt die sinnliche Zeit mit ihr sehr. Ein Plan muss her, damit sie erkennt, dass das, was die beiden vor ihren „nicht-so-klugen-Einfall“ hatten, perfekt war.

Und genau da fängt der Spaß an! Es war so lustig zu lesen, wie sich Charlie Stück für Stück mehr in Ever verliebt und das, ohne es wirklich zu merken. Er wollte nicht, dass sie jemanden anderes kennenlernt, denn er klammerte sich an seinen echt bescheuerten Plan fest. Wobei, bei seiner Familiengeschichte wunderte es mich nicht, dass er lieber etwas lockeres wollte als eine Beziehung.
Es ist echt süß zu lesen, wie Ever und Charlie im Laufe der Handlung immer mehr über sich hinauswachsen und schlussendlich zugeben, dass sie genau richtig füreinander sind. Es ist prickelnd, sinnig, aber auch Herzerwärmend und lustig. Ich habe so viel gelacht!



Die Charaktere



Natürlich geht das nur, wenn die Charaktere einen einnehmen und das haben Ever und Charlie geschafft!
Evers Vergangenheit ist voller One-Night-Stands und Affären. Genau wie die Vergangenheit ihrer Mutter und ihrer Großmutter, denn das ist Familienregel:
Führe bloß keine Beziehung!
Aber Ever ist herzlich, lustig, taff und kocht echt genial. Sie und ihre beste Freundin haben eine Catering Firma gegründet, die gerade durchstartet.

Charlie ist Rekrut bei der Polizei und hat keine Zeit für eine Beziehung. Er weiß schon jetzt, dass er für seinen Beruf leben wird, so wie es sein Vater und auch sein Bruder tun. Charlie muss die Ausbildung als bester abschließen, immerhin wird das von seiner Familie erwartet!
Charlie kann manchmal echt ein Dummkopf sein, vor allem, wenn er nicht kapiert, dass er schon längst hin und weg von Ever ist und sich doch immer noch einredet, dass er bloß die perfekte Affären-Beziehung wieder zurückhaben will. Charlie ist bemüht, handelt nicht immer taktisch klug, aber ist eigentlich ein ganz netter Kerl.
Ich mochte die Beiden so gerne!

Aber auch die Nebencharaktere können sich sehen lassen!
Danika und Jack sind toll und ich kann es kaum erwarten die Geschichten von den beiden zu lesen! Danika ist taff, wortgewandt und kann sich bei den Männern durchsetzen.
Jack hat eindeutig ein Alkoholproblem und kommt im Leben nicht richtig in die Puschen. Aber warum? Auf diese Auflösung bin ich sehr gespannt!
Vor allem Greer, wird es Danika in Band 3 wohl nicht gerade leicht machen (oder eher umgekehrt). Er ist Charlies Bruder, Ausbilder bei der Polizei und lebt für seinen Job. Aber er hat bereits bewiesen, dass er auch durchaus zuvorkommend handeln kann. Ich bin schon sehr gespannt auf ihn!



Die Schreibweise



Locker, leicht, flüssig und so lustig! Was habe ich gelacht und geschmunzelt! Die Dialoge sind lebendig und wirken nicht gestellt! Ich habe das Buch nicht mehr aus der Hand nehmen können. Einmal begonnen, musste ich es leider sofort beenden! So ein Pech aber auch ;P



Und erneut hat mich ein KYSS-Buch im Sturm erobert! Ich liebe diesen Verlag und Band 1 der „Duty & Desire“-Trilogie steht den anderen Reihen in nichts nach! Ich liebe die Beziehung von Charlie und Ever! Ich liebe die beiden Protagonistin und ihre Entwicklungen! Ich liebe den Humor, aber auch die ernsteren Szenen! Es ist einfach perfekt!
Von mir bekommt „Vorsätzlich verliebt“ daher 5 von 5 Federn!


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.