[Rezension] College Love #1 - Wrong Number, Right Guy

College Love #1
Wrong Number, Right Guy

Autor: Teagen Hunt
Verlag: Forever by Ullstein
Seitenanzahl: 360 Seiten
ET: 04.05.2020
ISBN 978-3-95818-546-3
Quelle


Ich wollt eine süße Liebesgeschichte und bekommen habe ich ein Buch voller Humor, einer sanft-beginnenden Liebe und spaßige Lesestunden! Gerne mehr!


Jeder kennt die Regeln beim Chatten mit dem Handy: Wenn dir eine unbekannte Nummer seltsame Nachrichten schreibt, dann löschst du sie. Du antwortest nicht und du lässt dich schon gar nicht auf einen Flirt mit einem Fremden ein. Denn jemand, den du noch nie gesehen hast, sollte nicht deine Gedanken beherrschen. Und du solltest erst recht nicht so jemanden dazu überreden, eine Babyziege zu kaufen – das wäre schließlich absurd!

Doch als Delia versehentlich in einen Chat mit Zach Hastings gerät, hält sich keiner der beiden an die Regeln. Sie schreiben und flirten immer weiter, denn Zach ist perfekt und obwohl Delia ihn nie getroffen hat, mag sie ihn mehr und mehr. Dabei ist sie gerade nicht auf der Suche nach der Liebe und Zach hat definitiv die falsche Nummer… (© Forever by Ullstein)



Ehrlich gesagt wusste ich nicht, was mich erwarten wird, als ich zu „Wrong Number, Right Guy“ gegriffen habe. Ich wollte unterhalten werden. Ich wollte lachen. Ich wollte Spaß beim Lesen haben.
Und?
Erwartungen übertroffen!


Die Handlung und die Charaktere


Das Buch beginnt mit einer Trennung. Also Delia und ihr Freund Caleb trennen sich, einvernehmlich.
Durch puren Zufall lernt sie Zach kennen. Durch einen Zahlendreher bei der Telefonnummer schreiben sie sich plötzlich und selbst als die Verwechslung geklärt ist, schreiben sie sich weiter.
Sie schreiben, sie flirten und lernen sich kennen.

Es machte großen Spaß die beiden beim Kennenlernen zu begleiten. Das Buch war locker, flüssig und durch die eingeflochtenen Chatverläufe super schnell zu lesen.
Ich habe mit Delia mitgefiebert, als sie mit Zach das erste Date hatte, habe mit ihr gelitten, als der bekannte „Sturm“ vor dem Ende gekommen ist. Das Buch hat einfach Spaß gemacht!

Delia ist sympathisch, allen voran durch ihre große Klappe, die sie zwar nicht immer einsetzt, aber wenn es um unbekannte Anrufer geht, nicht damit spart.
Zach ist ein Nerd, aber natürlich ein heißer Nerd, der zuvorkommend, liebevoll und echt süß zu Delia ist.
Beide wollen das, was sich zwischen ihnen entwickelt nicht überstürzen und das fand ich toll. Es war keine Liebe auf den ersten Blick, aber Liebe durch Textnachrichten allemal!

Zoe ist Delias Mitbewohnerin und beste Freundin und echt liebenswert. Ich freue mich schon total auf ihre Geschichte!
Caleb ist Delias Ex und nach wie vor ein guter, loyaler Freund für sie. Er ist echt toll und auch wenn es mit der Beziehung der beiden nicht geklappt hat, setzt er sich, wenn nötig für Delia ein!

Das Buch ist gefühlt 80% lustig, locker und macht Spaß beim Lesen! Doch der finale Höhepunkt fehlt auch hier nicht. Missverständnisse, Vertrauensbruch…was eben alles dazugehört. ABER und das muss ich Teagen Hunter echt zugutehalten, das Drama hält sich in Grenzen. Es gibt zwar Tränen, aber es fühlt sich nicht überspitzt und übertrieben an! Echt gut gemacht!

Natürlich muss ich die im KT erwähnte Babyziege erwähnen. OMG! Ist die süß! Allein wie Zach die im Chat beschreibt – Zucker! Eine Babyziege als Haustier hat was ;P


Die Schreibweise


Locker, leicht, flüssig und so lustig! Ich habe so viel gelacht, geschmunzelt und fühlte mich beim Lesen Pudelwohl. Es ist ein Gute-Laune-Buch, das hilft die Umwelt zu vergessen und einfach eine schöne Zeit zu haben! 

Alles in allem hat mir „Wront Number, Right Guy“ mehr gegeben als ich erwartet habe. Das Buch hat mich positiv überrascht und das Lesen hat riesgengroßen Spaß gemacht! Von mir bekommt das Buch volle 5 von 5 Federn! Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung mit dem nächsten Paar!



~~~***~~~***~~~

Ich möchte mich ganz herzlich bei Forever by Ullstein und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.