[Rezension] Silence & Chaos - Schicksal der Helden


Silence & Chaos
Schicksal der Helden

Autor: Mara Lang
Verlag: Ueberreuter Verlag
Seitenanzahl: 416 Seiten
ET: 09.03.2020
ISBN: 978-3-7641-7097-4
Quelle



Das Buch hat mich umgehauen! Ich wusste, dass es gut werden wird (immerhin ist es von Mara Lang), aber das es SO wird? Wow! Ich liebe es!


Die Welt ist in Gefahr: Der grausame Rächer bedroht die Menschheit und nur einer hat die Fähigkeit, ihn aufzuhalten – Corvin West. Doch er ist gefährlich. Tödlich. Unkontrollierbar. Deshalb wurde er verbannt und weggesperrt. Aber jetzt – sechs Jahre später – brauchen sie ihn, um den Rächer zur Strecke zu bringen.
Ausgerechnet die 18-jährige Jill ist auserwählt, Corvin dazu zu überreden. Denn als Neutralisatorin ist sie die Einzige, die Corvin bändigen kann. Sie kann Superkräfte dämpfen, sogar ausschalten. Und nun sollen Jill und Corvin gemeinsam Jagd auf den Rächer machen.
Es gibt bloß ein Problem: Corvin hat Jills Vater umgebracht. Wie kann sie nur gemeinsam mit ihrem Erzfeind die Welt retten? (© Ueberreuter)





Drei Dinge, die mir sofort klar machten, dass ich das Buch lesen möchte:
Mara Lang hat es geschrieben.
Es geht über künstlich geschaffene Superhelden.
Der Klappentext klang viel zu genial um nicht gespannt auf den Inhalt zu sein.
Und? Ich bin begeistert! Das Buch war so viel mehr als erwartet, vor allem, weil es anders kam, als gedacht!


Die Handlung und die Charaktere


» Wir wurden auf dem Reißbrett entworfen, um die Menschheit zu beschützen. Leider hat man ein wichtiges Detail vergessen: Wir sind nicht die Summe unserer Gene. Wir sind Fleisch und Blut, und vor allem Herz. «
[Zitat; „Silence & Chaos – Schicksal der Helden“ von Mara Lang; Seite 41 Print]


Jill ist mutig, klug, feinfühlig, stark und versucht alles um die Rookies nach der Trennung irgendwie zusammenzuhalten. Aber das klappt mehr schlecht als recht, immerhin hat jeder von ihnen mittlerweile eine eigene Familie und somit eigenes Leben.
Als Jill ihren ehemals besten Freund Corvin aus dem Gefängnis holen soll, um einen weitaus gefährlicheren Schurken in Schach zu halten, beginnt wohl das Gefühlschaos in ihr. Corvin und sie verbindet schon immer tiefe Freundschaft. Klar, sie und die anderen Rookie-Heros sind allesamt gemeinsam „kreiert“ worden und teilen das gleiche Schicksal, aber das zwischen ihnen war schon immer anders. Ging tiefer. Und dann kam der Bruch.
Corvin töte Jills Vater, auch wenn er das Gegenteil behauptet.

Corvin saß 6 Jahre im Gefängnis. In Einzelhaft, immerhin ist er mit seiner Superkraft „Dark Chaos“ zu gefährlich für alles andere.

» „Sie sind lebensmüde, Miss. Er ist ein schlafender Drache. Ein falsches Wort von Ihnen, und er spuckt Feuer. Er wird Sie umbringen. Wir können Ihnen nicht zu Hilfe kommen, ohne selbst Gefahr zu laufen, getötet zu werden.“ «
[Zitat; „Silence & Chaos – Schicksal der Helden“ von Mara Lang; Seite 18 Print]


Doch auch wenn das erste Zusammentreffen von Corvin und Jill gelinde gesagt holprig war, entwickelt sich doch schnell etwas zwischen den beiden. Auch wenn das Vertrauen der beiden angeknackst ist, die Gefühle von damals scheinen immer noch da zu sein.
Corvin ist irgendwie das genaue Gegenteil von Jill und dann wieder nicht. Er ist Chaos, wo Jill Ruhe darstellt. Aber auch in Jill brennt eine Energie, die sich nicht immer unterdrücken lässt. Doch eines haben sie gemeinsam:
Sie wollen helfen und für ihre Freunde da sein!

Ich liebe nicht nur Jill und Corvin, sondern ALLE Rookie-Heros. Quinn, Fawn, Ella, Robyn und Morton. Zu Siebt sind sie das Rookie-Hero Team und wohl die einzigen Menschen, die wissen, wie es ist auf einem Reißbrett entstanden worden zu sein. Außerdem ist jeder von ihnen eine Besonderheit. Authentisch, lebendig und real.

» Ein Zittern durchläuft mich. Wir sind nicht die Kinder, die wir einmal waren. Wir sind auch keine Helden. Wir sind Zerissene, wir können nicht einmal uns selbst beschützen. «
[Zitat; „Silence & Chaos – Schicksal der Helden“ von Mara Lang; Seite 69 Print]


Als die Sieben vor Sechs Jahren getrennt wurden, hat sich vieles für sie verändert. Jill konnte den Trainingsmodus nie ablegen und ging daher zu Division um wenigstens als FBI Agentin den Menschen zu helfen. Sie alle gingen ihre eigenen Wege. Und auch wenn sie sich teilweise verloren fühlen, im Laufe der Handlung finden sie den Weg. Plötzlich sind sie mehr. Plötzlich sind sie wieder ein Team, eine Familie.
Die Emotionen, die Mara Lang neben all der Spannung bezogen auf den Schurken, in jede Zeile verwoben hat, ging mir nahe. Hoffnung, Verzweiflung, Wut, Trauer, Liebe, Freundschaft. Alles kommt darin vor.
Ich habe nicht nur das Buch gelesen, nein, ich habe es gefühlt!


Die Schreibweise


Das Buch ist ausschließlich aus der Ich-Perspektive von Jill geschrieben. Und Jill tat mir oft leid! Sie wollte immer nur das richtige machen, doch scheint damit auch viel falsch gemacht zu haben. Jill fühlt sich lange selbst sehr verloren und erst durch den neuen Fall und Corvins Nähe scheinen die richtigen Puzzleteile ihren Weg zu finden.

Die Schreibweise ist fesselnd, mitreißend und voller Gefühle. Ich habe gehofft, gebangt, gezittert und mitgelitten. Ein Buch zum Abtauchen und Abenteuer erleben!

Alles in allem hat mich das Buch einfach umgehauen. Es ist anders, als zunächst vermutet, aber daher um einiges besser, als erwartet. Ich liebe die Botschaft, ich liebe die Freundschaft zwischen den Rookies und jeden Schritt, den sie zur letzten Seite machen mussten. Sie sind über sich selbst herausgewachsen und haben sich somit ganz neu kennengelernt! Von mir bekommt „Silence & Chaos“ ganz klar 5 von 5 Federn! Tolles Buch! 







~~~***~~~***~~~

Ich möchte mich ganz herzlich bei Lovelybooks und Ueberreuter für die Bereitstellung des Leseexemplares bedanken!

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.