[Kurzrezension] Grimm Chroniken #17 - Wolfsblut im Sternenregen

Die Grimm Chroniken #17
Wolfsblut im Sternenregen

Autor: Maya Sheperd
Verlag: Sternensand Verlag
Seitenanzahl: 172 Seiten
ET: 06.12.2019
ISBN-13: 978-3038960669
Quelle



~*~ ACHTUNG – Band 17 einer Reihe ~*~



Und erneut schafft es Maya den Leser zu fesseln, zu schockieren, zum Seufzen und auch zum Schmunzeln zu bringen. 


In Sternen wohnen die unschuldigen Seelen von Menschen, die zu früh aus dem Leben gerissen wurden. Wenn ihr Licht erlischt, finden sie Erlösung und ziehen als Sternschnuppen ein letztes Mal durch die Nacht. Doch was, wenn Unzählige von ihnen auf einmal vom Himmel stürzen? Ist das der Anfang vom Ende?
Wenn einem nur noch sechs Tage bleiben, um das Schicksal der Welt zu entscheiden, kann jede Minute entscheidend sein. (© Sternensand Verlag)


Es geht weiter! Und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie froh ich darüber bin! Aktuell ist „Die Grimm Chroniken“ meine liebste Reihe, auch wenn sie mich regelmäßig verzweifeln lässt! Aber auch wenn es oft düster und brutal ist, ab und an bringt Maya mich echt zum Schmunzeln und zum Träumen, auch wenn ich stark bezweifle, dass ein totales Happy End möglich ist.

Wer hätte das gedacht, aber Graf Dracul kann auch höchst amüsant sein, jedenfalls empfand ich es so. Und mal ehrlich, wer schmunzelt bei diesem Dialog nicht?

» „Ich nehme an, du weißt nicht, wie du den Zauber rückgängig macchen kannst?“, hakte er amüsiert nach. „Und ob ich das weiß“, behauptete Maggy eingeschnappt. [...] „Natürlich weißt du das“, ahmte er sie mit sarkastischem Unterton nach. «
[Zitat; „Grimm Chroniniken 17 – Wolfsblut und Sternenregen“ von Maya Sheperd; Seite 84/120 eBook]

Jedenfalls schafft es Maya immer wieder aufs Neue mich aufs Glatteis zu führen. Wer ist nun das Gute? Wer das Böse? Und nicht nur ich rätsle, sondern auch unsere Helden. Wer hat hier wirklich die Führung inne? Der Teufel, die Erdenmutter, die falsche Königin?
Wobei letzteres wohl gerade nicht, immerhin gibt es einen Verräter in ihrem engen Kreis. Und da zeigt sie mal wieder ihre brutalste Seite. Mir hat das Herz geblutet bei dieser Szene. Ich...diese Bilder im Kopf werde ich wohl nicht mehr so schnell los!

Unsere Helden haben es nicht leicht und in den 6 Tagen wird sicher noch viel auf sie zukommen. Langsam formieren sich die vergessenen Sieben, aber der Feind rückt langsam auf und die Grenzen zwischen gut und Böse verwischen immer weiter. Auch mir fällt es schwer, denn nichts ist nur Gut oder Böse. Taten und Erlebtes formen Menschen und manchmal ist nicht klar zu erkennen welche Eigenschaft stärker ist: Gut oder Böse.
Mittlerweile frage ich mich, wer nun welche Farbe darstellt und noch mehr:
Wie wird es enden? Denn einen Plan habe ich definitiv nicht!

Maya Sheperd weiß einfach, wie sie Worte formen muss, um aus ihnen etwas Besonderes zu machen. Um nicht immer so düster zu sein, habe ich jetzt mein (zweit) liebstes Zitat für euch (mein liebstes würde viel zu viel Verraten). Es ist voller Hoffnung und Wärme und einfach wunderschön:

» In Sternen wohnten die unschuldigen Seelen von Menschen, die zu früh aus dem Leben gerissen worden waren. Wenn ihr Licht erlosch, fanden sie Erlösung und zogen als Sternschnuppen ein letztes Mal durch die Nacht. «
[Zitat; „Grimm Chroniniken 17 – Wolfsblut und Sternenregen“ von Maya Sheperd; Seite 104/120 eBook]

Und zum Schluss noch ein ganz fieses Zitat, was mir so gut gefallen hat, auch wenn es eine traurige Note hat. Na, wer glaubt ihr, hat es erwischt? Mir ist das Herz im letzten Band stehen geblieben! Und ich traure mit ihr!


» Wie sollte sie ohne ihn weiterleben? Wie sollte sie den Glauben an das Gute bewahren, wenn sie ihn verloren hatte? Er war das Beste gewesen, was ihr seit Langem passiert war. Er hatte es nicht verdient zu sterben – er am wenigsten. «
[Zitat; „Grimm Chroniniken 17 – Wolfsblut und Sternenregen“ von Maya Sheperd; Seite 29/120 eBook]

Ich liebe diese Reihe, diesen Band, die Genialität der Autorin! Was ich nicht so sehr liebe ist, dass ich einfach keinen Plan habe, wie es weitergeht. Diese Reihe ist eine Wundertüte, denn ich weiß nie, was als nächstes auf mich zukommen wird! Ich weiß nur, dass mein Herz noch viel öfters bluten wird und das Ende mir den Boden unter den Füßen wegziehen wird!

Von mir bekommt jedenfalls „Wolfsblut und Sternenregen“ volle 5 von 5 Federn! Kaum zu glauben, aber die Reihe wird von Band zu Band besser! 



Ich möchte mich ganz herzlich bei Maya Sheperd für die Bereitstellung des Vorab-Leseexemplares bedanken!




Weitere Meinungen zu dem Buch


kommt noch


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.