[Kurzrezension] Die Nacht gehört mir

Die Nacht gehört mir

Autor: Lilyan C. Wood
Verlag: Dark DiamondsVerlag
Seitenanzahl: 450 Seiten
ET: 22.02.2018
ISBN: 978-3-646-30080-2
Quelle


Anders als gedacht, aber eigentlich echt spannend! Gefiel mir wirklich gut! 

**Draculas Vermächtnis…**
Seit ihre Eltern bei einem Vampirangriff ums Leben kamen, sehnt sich Abony Van Helsing, die letzte Nachfahrin des berühmtesten Vampirjägers auf Erden, nach Rache. Sobald die Sonne untergeht, streift sie durch die Straßen Warwicks, um finstere Wesen zur Strecke zu bringen und den Mörder ihrer Eltern zu finden. Bis sie eines Nachts durch einen unvorhergesehenen Fehler direkt in einen maskierten Vampir hineinläuft und nur knapp mit dem Leben davonkommt. Zurück bleibt nicht nur das Gefühl seiner starken Arme, sondern auch eine allererste Spur. Diese führt Abony zum berüchtigten Warwick Castle – einem Schloss, in dem einst eine mächtige Adelsfamilie gelebt hat. Oder es immer noch tut… (© Dark Diamonds)


Ich hatte mal wieder Lust auf eine Geschichte mit einer taffen Protagonistin. Beim durchstöbern auf meinem Reader fiel mir dieses Buch ins Auge. Das Cover ist mysteriös, der Klappentext macht neugierig und ich wollte es eh schon längst lesen.
Innerhalb weniger Tage hab ich es dann verschlungen und durfte gemeinsam mit Abony die Straßen Warkwicks sicherer machen.

Abony Van Helsing ist eine geborene Vampirjägerin. Als sie 8 Jahre alt war musste sie mit ansehen, wie ihre Eltern von einem Vampir auf brutalste Weise getötet wurden uns sinnt seitdem auf Rache. Die Liebe hat in ihrem Leben keinen Platz und jemanden heiraten ohne ihn zu lieben kommt gar nicht erst in Frage. In einer Zeit wo eine Frau mit 20 im perfekten Heiratsalter ist, leicht problematisch. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen, sie will ihre Rache, erst dann ist sie bereit für die Liebe. Denkt sie.
Als sie eines Nachts mit einer neuen Art von Vampiren aneinandergerät ändert sich plötzlich alles, denn der Vampir lässt sie nicht nur leben, sondern kommt ihr immer näher und plötzlich ist das unmöglich passiert. Abony Van Helsing bekommt Herzrasen...nur leider für den falschen.

Abony wurde nach dem Tod ihrer Eltern von ihrer Tante und ihrem Onkel aufgezogen. Beide sind ebenfalls Vampirjäger und wollen für Aby nur das Beste. Als sich Abys bester Freund Hannes plötzlich auf eine romantische Art für Aby interessiert, geht ihrem Onkel das Herz auf. Aber Aby darf entscheiden wen sie heiraten will.

Die Charaktere sind gut und durchdacht ausgearbeitet. Sie wirken authentisch und lebendig. Ich mochte Aby und ihre Familie sehr. Hannes tat mir ab und an echt leid, aber ein gewisser Vampir hat sich ebenso in mein Herz geschlichen wie in Abys. Auch wenn ich nicht zu 100% nachvollziehen konnte, wie Aby Gefühle entwickeln konnte. Zu Beginn jedenfalls, später verstand ich es.
Die ganze Kulisse war detailliert und farbenfroh dargestellt. Dank Lilyan C. Wood hatte ich das Gefühl durch Warwick zu flanieren zu können und am Stoffmarkt nach neuen Stoffen Ausschau zu halten.
Die Darstellung der Vampire war nicht neu, aber für Aby und die Jäger waren es. Vampire die denken. Gutaussehend, tödlich und doch gut verborgen.

Das Buch ist aus Sicht von Aby geschrieben und die Schreibweise ist locker, leicht und sehr angenehm zu lesen. Die Sprache ist bildgewandt und ich fühlte mich in Warwick sehr wohl.

Alles in allem hat mich „Die Nacht gehört mir“ echt überrascht und begeistert! Ich wollte zwar eine fantasievolle Liebesgeschichte, aber das Buch hat mich dennoch überrascht! Die Charaktere sind authentisch, die Handlung spannend und die Schreibweise angenehm. Das einzige was ich etwas störend fand war, dass Aby sich ziemlich schnell Interesse an ihrem Love Interest hatte. Dennoch gefiel mir das Buch echt gut! Von mir bekommt es 4,5 von 5 Federn



Ich möchte mich ganz herzlich beim Dark Diamonds Verlag und NetGalley für die Bereitstellung für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken! 

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.