[Rezension] King's Legacy #1 - Alles für dich

King's Legacy #1
Alles für dich

Autor: Amy Baxter
Verlag: Bastei Luebbe
Seitenanzahl: 300 Seiten
ET: 30.09.2019
ISBN: 978-3-7325-7642-5
Quelle




Erneut eine New Adult Reihe, die mich zum Lachen aber auch zum Nachdenken gebracht hat! 


Jaxon King ist jung, gutaussehend und noch dazu Besitzer des King’s Legacy – der angesagtesten New Yorker Bar. Er könnte jede Frau haben. Doch dass Hope, die hübsche neue Kellnerin, immun gegen seinen rauen Charme zu sein scheint, ist neu für ihn. Sie hält ihn auf Abstand, egal wie sehr er sich ins Zeug legt. Denn sie hat ein Geheimnis. Eines, das ihre Liebe unmöglich macht. Aber Jaxon ist nicht bereit, sich damit abzufinden... (© Bastei Luebbe)


Und erneut habe ich eine neue New Adult Reihe ins Auge gefasst! Begonnen war sie schnell gelesen! Eine Geschichte die Herzklopfen verspricht und doch auch mehr enthällt!


Die Handlung und die Charaktere


Also eines muss ich ja sagen, Klappentexte (KT) sind meistens so ganz anders, als die Geschichte selbst. So ist es auch hier wie ich finde.
Hope hält Abstand? Wann den bitte? Die ersten 5 Sekunden, weil Jax sie dermaßen blöd anmacht?
Tja. Zum Glück vergesse ich immer ganz schnell, was der KT alles verspricht, sonst wäre ich nur noch verwirrt gewesen.
Ja, Hope hat ein Geheimnis. Ja, auch Jax hat eine Vergangenheit.
Und ja, es gibt ein paar Steine, die die beiden aus dem Weg räumen müssen. Aber Hope geht nicht auf Abstand.

Hope hat mich sehr beeindruckt. Sie kommt aus einer reichen Familie und hat sich aber nie so aufgeführt, als ob sie Tochter als Beruf ist. Hope kämpft hart für ihr Leben und für ihre Freiheit! Ihr Vater kam nicht viele Seiten vor, aber in denen er einen Auftritt hatte, glänzte er nicht gerade mit Sympathie. Ich kann Hope verstehen, auch wenn ich nicht weiß, ob ich den Mut gehabt hätte, alles aufzugeben um ihren Weg zu gehen.

Jaxon King ist mit seinem Leben zufrieden. Ist jetzt nur eine Empfindung, aber für mich ist Mitte 30 ja nicht mehr unbedingt unter „jung“ einzustufen. Und das sagt jemand, die langsam Mitte 20 zugeht. Aber das ist sicherlich Ansichtssache und das der KT etwas anders ist, hab ich ja auch schon erwähnt!
Jax ist jedenfalls mit seinem Leben zufrieden. Er hat zwar keine One Night Stands mehr, aber an einer Beziehung ist er auch nicht interessiert. Er lebt für seinen Club. Punkt. Und dann stürmt Hope in sein Leben.

Jedenfalls stolpert Hope durch einen Zufall ins Jax’s Leben und auch wenn das allererste Gespräch nicht ganz so harmonisch war, sprühten doch die Funken!
Chloe muss ich auch noch erwähnen! Sie ist die kleine Schwester von Jax und echt ein Herzensmensch! Sie ist toll und meiner Meinung nach hat sie viel zu wenig Auftritte ;P.


Die Schreibweise


Die Schreibweise ist locker, leicht uns super angenehm zu lesen. Die Sicht wechselt zwischen Hope und Jax hin und her, sodass man beide Charaktere ziemlich gut kennenlernt.

Ich mag es ja, wenn die Sichten wechseln, da ich das Gefühl habe, das die Spannung so eher hoch gehalten werden kann. 

Alles in allem hat mir „Alles für dich“ jedenfalls gut gefallen. Ich war von Jax  echt angetan und Hope hat mich mit ihrem Mut sehr beeindruckt!
Ich freue mich jedenfalls auf die beiden Fortsetzungen, die die beiden besten Freunde von Jax behandeln werden!

Von mir bekommt Band 1 von „King’s Legacy“ 4 von 5 Federn! 



Ich möchte mich ganz herzlich bei NetGalley und Bastei Luebbe für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!




Weitere Meinungen zu dem Buch


Mohini von "Mohini & Grey's Bookdreams" *Rezension*
Annalena von "Mehr als Worte" *Rezension*
Micky von "Aus dem Leben einer Büchersüchtigen" *Rezension*


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.