[Kurzrezension] Ashuan 1.6 - Habgier

Ashuan 1.6
Habgier

Autor: Janna Ruth
Verlag: Self Publisher
Seitenanzahl: 313
ET: 06.05.2019
ASIN: B07QD93JDL
Quelle






~*~ Band 6 – Kann Spoiler zu den Vorgängern enthalten ~*~


Finale! Und es hat es definitiv in sich! Die sechs leisten einiges, aber Malcom ist nicht schwach...was für ein Kampf! 

»Ihr seid nichts.
Die Zeichen der Macht gehören mir. Genau wie eure Stadt, eure Familien und eure Magie.
Es gehört alles mir!«


Der Erzdämon der Habgier erhebt ein für alle Mal Anspruch auf die Quelle der Magie. Als Grünthal deswegen in der Hölle versinkt, haben die Sechs keine andere Wahl, als ihm im Kampf gegenüber zu treten. Ausgerüstet mit den Zeichen der Macht machen sie sich auf den Weg durch die Ausläufer der Hölle und die letzten Überreste des Grünthalers Forst, um Malcolm aufzuhalten. Konfrontiert mit einem übermächtigen Dämon und unerschöpflicher Magie, ist es ausgerechnet menschliches Versagen, was ihnen zum Verhängnis wird. (© Janna Ruth)

Staffelfinale! Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht! Es ist noch kein ganzes Jahr her, da habe ich die Reihe für mich entdeckt!
Besonderer Schreibstil, interessante Handlung und vor allem die authentische Charaktere haben mich in ihren Bann gezogen.
Nun...24 Episoden später bin ich immer noch so begeistert.
Die Handlung wurde Episode für Episode, Band für Band stärker und die sechs Auserwählten wuchsen jedes Mal ein bisschen mehr über sich heraus.

Fabien zum Beispiel, er ist der größte Angsthase den ich kenne, aber für seine Liebsten oder für seine Heimat würde er sogar kämpfen – ER! Zudem ist Fabian der beste Freund, den man haben kann, da er fürsorglich, loyal und absolut lieb ist.
Samantha ist die Glückliche, die sich Fabians beste Freundin nennen darf. Sie ist von der Magie von Anfang an angetan, ist klug, handelt (meist) logisch und musste wohl von den sechs am meisten mitmachen. Ich kann sie so gut verstehen. Von all den Charakteren litt ich mit ihr am meisten mit bzw. kann sie unglaublich gut verstehen. Sie ist eine gute Freundin, ehrlich und bekommt immer mehr Selbstbewusstsein, was ihr sehr gut steht!
Matt - der Womanizer - der Gruppe ist so eine Sache für sich. Er wird sympathischer...langsam, aber die Phase wo ich ein Fan war, ist seit dem Halbfinale vorbei. Matt ist sehr von sich überzeugt, sieht unglaublich gut aus und sein Wesen kommt nicht gut mit Fehlern klar. In der letzten Folge macht er etwas, was mich fassungslos zurückließ, aber es zeigt wenigstens eines: Er ist eben auch nur ein (Halb-)Mensch und somit nicht perfekt.
Rachel ist die Ruhige und sie mag ich auch sehr. Vor allem weil sie gegen Ende der Staffel immer mehr über sich hinauswuchs und endlich ihre Meinung sagte. Sie schluckte nicht mehr alles nur hinunter. Außerdem wird sie immer wichtiger, ohne sich aber direkt in den Vordergrund zu schieben! Go, Rachel!
Jan ist der magielose Beschützer, der sich aber für solch ein Zeug sehr interessiert. Er hat ‚ne große Klappe und denkt nicht immer nach, bevor er etwas sagt, aber er ist auch unglaublich mutig und scheut keinen Kampf.
Lucille ist und bleibt die Diva in der Gruppe, auch wenn sie weit weniger überheblich ist, wie die Elite-Clique der Schule. Sie ist eben einen gewissen Luxus gewöhnt, mag Mode und legt Wert auf ihr Aussehen.  Auf der anderen Seite ist sie aber auch mutig und loyal ihren Freunden gegenüber.

Von den vier Episoden fand ich die 3. „Habgier“ am besten. Sie hatte alles:
Spannung, Herzrasmomente und zeigt, wie sehr sich die sechs seit der allerersten Episode verändert haben. Zudem ist es die direkte Einleitung zur finalen Episode, wo ein weiteres Mal mehr Malcom den sechs das Leben schwermacht!

Auch wenn ich die finale Episode nicht ganz so stark fand, war sie dennoch spannend und mit einer Wendung versehen, die ich so nie vermutet hätte!

Alles in allem ist das Staffelfinale echt gelungen und durch das offene Ende zwischen den sechs freue ich mich sehr darauf, wenn es mit der nächsten Staffel weitergeht! Auch wenn ich nicht alles ganz nachvollziehen kann bzw. der finale Kampf nicht zu den besten im Buch gehören (*hust* Episode Habgier *hust*) war das Finale denkwürdig und gut gemacht! Stärken und Schwächen wurden gezeigt und es gibt noch viele Probleme zum Aufarbeiten!Von mir bekommt „Ashuan 1.6 – Habgier“ 4,5 von 5 Federn!



~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.