[Rezension] Herz über Board #2 - Mein Winter mit Lin


Herz über Board #2
Mein Winter mit Lin

Autor: Sina Müller
Verlag:  Amrún Verlag
Seitenanzahl: 404 Seiten
ET: 10.11.2018
ISBN-13: 978-3958695580
Quelle



Emotional, mitreißend und zum Mitfiebern schön! Ernstere Thematik, aber mit viel Gefühl umgesetzt!

Winter. Nach dem romantischen Sommer auf Sardinien freuen sich Lin und Jonah auf ein Wiedersehen im Schnee. In einer kleinen Hütte in den Bergen wollen sie zusammen mit ihren Freunden snowboarden, Musik hören und die gemeinsame Zeit in vollen Zügen genießen. Doch schneller als erwartet wirft die Vergangenheit ihre Schatten auf die Beziehung, und sie müssen sich die alles entscheidende Frage stellen: War ihre Liebe je mehr als nur ein Urlaubsflirt? (© Amrun Verlag)Winter. Nach dem romantischen Sommer auf Sardinien freuen sich Lin und Jonah auf ein Wiedersehen im Schnee. In einer kleinen Hütte in den Bergen wollen sie zusammen mit ihren Freunden snowboarden, Musik hören und die gemeinsame Zeit in vollen Zügen genießen. Doch schneller als erwartet wirft die Vergangenheit ihre Schatten auf die Beziehung, und sie müssen sich die alles entscheidende Frage stellen: War ihre Liebe je mehr als nur ein Urlaubsflirt? (© Amrun Verlag)



 Nach „Mein Sommer mit Jonah“ war es absehbar, dass ich auch „Mein Winter mit Lin“ lesen werde, auch wenn ich gestehen muss, dass ich immer noch der Meinung bin, dass Band 1 abgeschlossen gewesen wäre, aber dennoch war ich froh zu erfahren, wie es mit Lin und Jonah weitergeht!


Die Handlung


Anders, als bei den meisten Büchern von Sina endete Band 1 ohne Kliffhanger und somit überraschend geschlossen. Natürlich war ich gespannt, wie es Jonah und Lin nach dem gemeinsamen Sommer ergangen war. Lin funkelt in der Stage School und hat noch eine größere Veränderung vor und Jonah wagt einen Schritt, den er sich wohl nie gedacht hätte, dass er diesen je gehen wird.

Auch wenn Band 1 schon Themen behandelt, welche nicht immer leichte Kost waren, so fand ich „Mein Winter mit Lin“ alles in allem „schwerer“. Es war kein Sommerroman, sondern eine Liebesgeschichte, die aufzeigt wie schwierig es ist zwei Welten zusammenzuführen.
Herzzereißend, ehrlich und absolut Emotional.
Reicht Liebe für eine gemeinsame Zukunft aus?
 
» Dass Lin für mich etwas Besonders ist, habe ich vom ersten Moment an gewusst. Ich glaube nicht an die Liebe auf den ersten Blick. Habe lange nicht einmal an die Liebe an sich geglaubt. Aber da war etwas zwischen uns. Schon beim ersten Zusammentreffen. Vielleicht war es eine Vorahnung [...]. Oder aber auch nur die Neugier, was dieses Mädchen auf die Insel getrieben hat. Was es auch war, bis heute hat es mich nicht losgelassen. «
[Zitat Jonah; „Herz über Board 2 – Mein Winter mit Lin“ von Sina Müller; Seite 13/317 eBook]


Die Charaktere


Lebensfroh, strahlend und talentiert...das ist Lin. Dazu ist sie noch entschlossen, taff und voller Güte im Herzen. Lin habe ich mit ihrer offenen Art sofort ins Herz geschlossen und das hat sich in diesem Buch nicht geändert. Lin und Jonah haben einige Hürden zu überwinden, aber wenn Lin eines ist, dann keine hysterische, eifersüchtige Freundin. Sie versucht so viel Verständnis für Jonah aufzubringen, wo selbst ich manchmal meine Probleme gehabt hätte Jonah zu verstehen.
Sie geht auf Jonah ein, wie es keine zweite tun würde.
Lin und Jonah.
Jonah und Lin.

Jonah ist nicht immer einfach...würde ich sagen. Er kämpft mit seiner Vergangenheit, die ihn in Deutschland einzuholen scheint und hinzu kommt, dass er normalerweise lieber in der Gegenwart lebt, als in die Zukunft zu planen. Aber für Lin würde er vieles tun...oder vielleicht sogar alles?
Die Liebe hat ihn nach Deutschlang gelockt, nun müssen sie zeigen ob es auch in der Wirklichkeit funktioniert. Kein leichtes Unterfangen, oder?

» Das, was mich gerade durchflutet wie ein Tsunami, geht richtig tief. Bis in den allerletzten Winkel meiner Seele schwappen die Gefühle. Die liebe, die Verbundenheit, die Vertrautheit. Bestimmt für die Ewigkeit und doch so flüchtig. «
[Zitat Lin; „Herz über Board 2 – Mein Winter mit Lin“ von Sina Müller; 130/317 eBook]

Sina Müller hat es mal wieder geschafft! Die Charaktere sprühen nur so vor Emotionen und Leben. Es könnten reale Personen sein, so viele Schichten hat jede von ihnen.
Emilia, Jimmy, Paolo, Lola...nur ein paar der Charaktere, die aus den Leben der beiden nicht mehr wegzudenken sind.
David lernt man auch kennen und das, was ich von ihm gesehen habe war hässlich. Absolut hässlich. Ich bin so froh, dass er diesen Mist abgezogen hat, denn Lin verdient so viel mehr als ihn. Jonah, zum Beispiel ;P.

Jedenfalls haben sich die Charaktere nicht nur im Vergleich zu Band 1 verändert, sondern sind im Laufe der Handlung gewachsen und reifer geworden. Entscheidungen wurden getroffen, Wahrheiten offenbart und Vergangenes überwunden.


Die Schreibweise


Locker, leicht, flüssig und mitreißend. Sina schafft es jedes Mal aufs Neue Emotionen zu transportieren und den Leser mit in die Gefühlschaose der Charaktere zu nehmen.
Die Seiten fließen dahin und ehe man sich versieht ist das halbe Buch um.

Thematisch ist es zwar ernster, aber nicht weniger fesselnd. Auch wenn mich das Gesülze von Lin und Jonah am Anfang echt fertig gemacht hat. Aber das liegt wohl daran, dass die beiden so ekelhaft süß verliebt sind und das findet jeder Single gleichermaßen süß und nervig ;P.

Alles in allem hat mich „Herz über Board – Mein Winter mit Lin“ wieder mitreißen und für sich einnehmen können, auch wenn ich gestehen muss, dass mir Band 1 eine Spur besser gefallen hat, weil es vor allem zu Beginn eine Weile dauert, bis die Handlung an Fahrt aufnimmt. Die Charaktere sind voller Leben und Persönlichkeit und die Schreibweise reißt mit und ist flüssig.
Das Ende ist perfekt und hat mein Herz höher schlagen lassen, wobei da gab es einige Szenen, die mich verträumt seufzen ließen.
„Mein Winter mit Lin“ handelt über Lin und Jonah, aber thematisch geht es in eine andere Richtung als noch in „Mein Sommer mit Jonah“. Es geht um Entscheidungen treffen, Ängste überwinden und vergangenes hinter sich lassen.
Von mir bekommt der Abschluss der Dilogie jedenfalls 4 von 5 Federn!
Wieder ein gelungenes Buch von Sina Müller! 




Ich möchte mich ganz herzlich bei Sina Müller für die Bereitstellung des Vorableseexemplares bedanken!

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.