[SuB Talk] Jetzt kommt der SuB zu Wort #28

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit, auf „Tianas Bücherfeder“ darf wieder der SUB sprechen.
Haltet euch fest und seit gespannt, denn Tianas Stapel ungelesener Bücher hat so einiges zu erzählen ^^.

Die tolle Aktion stammt von Anna (Annas Bücherstapel) und mittlerweile findet sie schon das vierte Mal statt.

Hierbei handelt es sich um eine monatliche Aktion, bei der - ratet mal - der SUB zu Wort kommt.
Der SUB wird kein Blatt vor den Mund nehmen (meiner jedenfalls nicht) und klipp und klar sagen, was er denkt! Die Wahrheit kommt ans Licht!

Jedes Monat - immer am 20. - werden hierbei 4 Fragen beantwortet, wobei Frage 1-3 immer gleich bleibt und sich die 4. Frage Monat für Monat ändert.
Neugierig geworden? Dann klickt *hier* um mehr Informationen über die tolle Aktion zu erfahren.

Fürs erste war’s das jetzt von meiner Seite aus. Und nun habe ich die große Ehre euch ganz besondere Bücher vorzustellen:

Tianas Stapel ungelesener Bücher!

~*~*~*~*~



Guten Morgen :D!

Es ist mal wieder so weit! T. lässt uns an die Tastatur.
Zugegeben, wir sind diesmal etwas dezimierter als beim letzten Mal, aber so genau können wir das gar nicht sagen, da die große Zählung noch gar nicht stattgefunden hat.
Nach dem Umzug ist vor den ganzen Besuchen wie es aussieht. Praktisch das ganze Wochenende hat T. immer Besucher in ihrer kleinen, süßen Wohnung, sodass sie weder zum Lesen oder gar zum SuB-zählen kommt. Wobei...letztes Wochenende war wohl die Ausnahme, denn da hatte sie sich den ganzen Sonntag Zeit zum Lesen genommen. Schöööön. Da verzeihen wir ihr sogar, dass sie nicht weiß, wie groß wir wirklich sind und nur anhand der alten Liste "raten" muss.

Alles was T. gerade so schafft ist ihre Wohnung zu putzen (so sauber war's in ihrem alten Zuhause nie *.*), ihre Übungen für den Fuß zu machen und neben dem schauen von Serien bisschen Schachteln ausräumen oder Dinge in Ordner ordnen. Ach ja...und backen, damit die vielen, vielen Gäste auch Kuchen, Muffins oder Cookies zum Kaffee bekommen. So viel Süßes...WAHNSINN!
Eben alles, was nicht mit Büchern zu tun hat.
ABER wir haben kein Recht zum Quengeln, immerhin hat sie uns an die Tastatur gelassen! 


Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)


Ähm...also um ehrlich zu sein, wissen wir das gerade nicht!
Schlimm, oder?
T. hat zwar viele ungelesene Bücher in die neue Wohnung mitgenommen, aber etliche stehen immer noch in ihrem Elternhaus. Fair wäre es, wenn wir nur die Bücher zählen würden, die in ihrer unmittelbarer Nähe sind, nur haben wir dazu noch keine Zahlen.
Wir sind von 4 auf 2 Regale geschrumpft und das bedeutet, dass wir sicher geringer sind, als früher mal...also in der Theorie.
Wir nehmen jetzt einfach die letzte Zahl inklusive Neuzugänge abzüglich gelesene Bücher...somit sind wir derzeit...

700 Bücher

groß! 



Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!


Im August sind so etliche neue Bücher eingezogen, wobei sich T. am Anfang des Monats noch sehr zusammengerissen hat. Im September sind bis jetzt noch keine eingezogen. Mhm...wird sich aber auch sicher bald ändern!




„Verliebt in Eden Bay #1 - Ein bisschen Abenteuer, bitte!" von Saskia Louis. Quelle.
Vorableseexemplar - DANKE *gelesen*

Mayas Leben ist wie Vanilleeis:Ein bisschen langweilig, kein bisschen spontan, aber verlässlich geschmackvoll … und wenn das noch eine Sekunde länger so bleibt, dreht sie durch!
Um ein wenig mehr Aufregung in ihr Leben zu bringen, flieht sie in die Hafenstadt Eden Bay.
Als sie dort wortwörtlich in Nathan rennt, steht für Maya fest: Was wäre abenteuerlicher als eine heiße Affäre mit einem quasi Fremden?

Nathans Leben ist wie Schokoladeneis mit Knoblauchstückchen: 
Eine absolute Katastrophe.
Zwischen Endlos-Schichten als Feuerwehrmann und einem neuerdings kriminellen jüngeren Bruder bleibt nicht viel Zeit für Normalität. Und seine süße neue Nachbarin Maya verspricht Chaos, das er nicht gebrauchen kann. Sei ihr unmoralisches Angebot noch so verlockend …



„Bloody Marry Me #2 - Rache schmeckt süßer als Blut" von M.D. Hirt. Quelle.ReziEx von NetGalley - Danke *gelesen*

**Entdecke die Schattenseiten des Vampire-Glamours** Seit Holly mit der Band »Bloody Mary« auf Tour ist, lernt sie die Vorzüge der Welt des Glamours zu genießen, obwohl die intensive Nähe zu den vier Musikern ihre Gefühle vollkommen durcheinanderbringt. Denn die Tatsache, dass der attraktive Leadsänger Ray und seine Bandkollegen Vampire sind, jagt ihr immer noch Nacht für Nacht einen Schauer über den Rücken. Nie hätte sie sich träumen lassen, dass sich dieses aufregende Prickeln gut anfühlen könnte. Aber das Rockstarleben hat auch seine Schattenseiten und die sind viel gefährlicher als ein paar aufdringliche Paparazzi. Vor allem, wenn man von Jahrhunderte alten Vampiren umgarnt wird, die eine tödliche Vergangenheit verbindet…



„Das Mädchen aus Feuer und Sturm (Band 1)" von Renee Ahdieh. Quelle.
Leseexemplar f. die LR auf Lesejury.de - Danke *currently Reading*

Mariko ist die Tochter eines mächtigen Samurai und kennt ihren Platz im Leben. So klug und erfinderisch sie auch sein mag – über ihre Zukunft entscheiden andere. Als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll, nimmt sie ihr Schicksal hin. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit entkommt sie nur knapp einem blutigen Überfall – und nutzt ihre Chance, die Freiheit zu kosten: Als Junge verkleidet schmuggelt sie sich unter die Banditen und lernt eine ganz neue Welt kennen. Und sie verliert ihr Herz … ausgerechnet an den Feind.


Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?


Am Wochenende machte T. bei einem Lesemarathon mit und so schaffte sie es sogar 2 von uns auszulesen.
Das letzte Buch der beiden war jedenfalls ein Vorableseexemplar von Saskia Louis. Das Buch darf sich gar nicht ungelesen schimpfen, die zwei Tage wo es nicht gelesen gewesen war...tzzz.
Aber T. fand den Reihenauftakt von "Verliebt in Eden Bay - Ein bisschen Abenteuer, bitte!" scheinbar echt toll. Rezension folgt am ET (06.09.2018).







Lieber SuB, der Sommer hat seinen Zenit bereits überschritten und dennoch möchten wir ihn noch etwas festhalten, deswegen – zeig uns doch mal ein oder zwei Bücher, die in deinen Augen leichte Sommerlektüren für deine(n) Besitzer*In wären! 



Das ist leicht...ähm. Ein bisschen jedenfalls!
Das neuste Buch von Tanja Voosen "My First Love" schreit nach leichter Sommerlektüre, aber auch "Das Schneekugel-Desaster" von Mascha May.
Hören sich nicht beide total locker, leicht und knuffig an? ;P


Fertig für heute :D.
Und? Was geht bei den anderen SuBs so ab?


Alles Liebe,
Tianas Stapel ungelesener Bücher!


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.