[Gequassel] Ich bin wieder da und höchst Motiviert...oder wie ich versuche meinen Blog wieder mehr Pepp zu geben xP



Ein herzliches Hallo!

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war es in den letzten Wochen ziemlich ruhig auf meinem Blog.
Der Grund dazu ist leider ziemlich simpel:
Irgendwie war die Luft einfach draußen.
Den ganzen Juni und Juli war ich durch einen Knochenbruch an zuhause gefesselt, habe meist Bücher verschlungen und so einiges gebloggt.
Aber im August war diese „Mein-Leben-steht-still“-Zeit plötzlich vorbei.
Das Arbeiten ging los, dann noch der Umzug und nebenbei musste ich das Gehen ja auch noch weiter trainieren. Wo mein Leben vorher so eintönig und sich im Stillstand befunden hat, fühlte sich plötzlich alles viel zu viel an.
Statt zu lesen schaute ich am Abend Serien, weil ich so nebenbei meine Schachteln auspacken konnte.
Statt zu bloggen dekorierte ich lieber meine Wohnung.
Statt meine Lieblings-Blogs zu besuchen gab ich mich meiner Back- und Kochsucht hin, die ich in den letzten Wochen nicht ausleben konnte.

Doch jetzt, fast ein Monat nach dem Drücken von „Play“ habe ich eingesehen, dass mir etwas fehlt:
Das Lesen, Bloggen und allen voran der Austausch mit Gleichgesinnten.

Ich habe meinen Blog angesehen und erkannt, dass ich in den letzten Monaten kaum etwas verändert habe. Immer wieder dieselben Art von Beiträgen:
Rezensionen
Neuzugänge
SuB Talks

Ab und an vielleicht eine Lesestatistik, aber die war ja eher selten.
Irgendwie schien ich vergessen zu haben, warum ich überhaupt zum Bloggen angefangen habe.
Weil ich den Austausch mit Gleichgesinnten und vor allem mit den Autoren liebe!

Daher werde ich meine Beiträge etwas ändern. Natürlich werde ich weiterhin Rezensionen verfassen, meine Neuzugänge präsentieren und meinen SuB reden lassen.
Ich werde auch wieder regelmäßig(er) meine Lesestatistik offenbaren und meine MUST-HAVE Neuerscheinungen vorstellen.
Doch hinzu kommen andere Beiträge, wie zum Beispiel:
Autorenvorstellungen bzw. –interviews.
Themenwochen oder –monate
Und buchbezogene Beiträge vielleicht ja durch eine Blogtour oder ähnliches.

Ich habe also viel vor. Sehr viel. Ob ich es alles so umsetzen werde, wird sich zeigen, aber Fakt ist, dass ich meine Liebe zum Bloggen wiederentdeckt habe und diese so lange nutzen will, wie es geht.
Natürlich werde ich weiter lesen und buchige Fotos schießen.
Mein Ziel wäre es, (endlich) im Monat einen Beitrag zu schreiben, der andere Blogbeiträge von anderen Blogs verlinkt. Immerhin gilt für mich beim Bloggen #MitteinanderStattGegeneinander

Gut…ähm. Das war’s auch schon von mir.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Alles Liebe,
Tiana



1 Kommentar:

  1. Huhu Tiana,
    das klingt doch richtig super. Ich bin gerade auch entschlossen ein bisschen mehr Abwechslung auf meinem Blog einzubringen und bin daher sehr neugierig, was ich dann bei dir neues entdecken werde. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Freude beim ausprobieren.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.