[Rezension] Herz über Board #1 - Mein Sommer mit Jonah

Herz über Board #1
Mein Sommer mit Jonah

Autor: Sina Müller
Verlag: Amrún Verlag
Seitenanzahl: 380 Seiten
ET: 30.06.2016
ISBN 978-3-95869-198-8
Quelle







Mitreißende Handlungsstränge, tiefgründige Charaktere und eine Schreibweise, die unter die Haut geht! HIGHLITGHT!

Kann ein Sommer dein Leben verändern?

Lin hofft genau das, als sie von ihrem Freund betrogen wird und deshalb nach Sardinien flüchtet. Als Animateurin will sie alles vergessen – vor allem Männer. Bis sie Jonah kennenlernt und sich in ihn verliebt. Während ihm sein Ruf als Aufreißer vorauseilt, lernt Lin eine ganz andere Seite an ihm kennen. Hin und hergerissen zwischen ihrer Angst, erneut verletzt zu werden und der Hoffnung auf den Sommer ihres Lebens, stellt sie sich die alles entscheidende Frage: Kann sie ihm tatsächlich vertrauen? (© Amrún Verlag)


Sina Müller hat mich schon mit ihrem allerersten Buch „Josh & Emma – Soundtrack einer Liebe“ um den Finger gewickelt.
Es ist jedes Mal das Selbe:
Man beginnt zu lesen mit der einzigen Erwartung, dass man gut unterhalten wird und dann das:
Mitreißende Handlungsstränge, tiefgründige Charaktere und eine Schreibweise, die unter die Haut geht!


Die Handlung und die Schreibweise


Wer glaubt, dass „Herz über Board“ über ein Mädchen geht, dass über ihren Ex hinwegkommen will und im Paradiesischen Sardinien ihre große Liebe findet, hat ganz bestimmt den Klappentext gelesen ;P.
Und ja, es handelt darum, aber gleichzeitig beinhaltet es so viel mehr!
Es geht um die Entscheidung die Vergangenheit hinter sich zu lassen, nach vorne zu blicken und Ängste zu überwinden. Es geht um die ganz großen Liebe, neue Freundschaften und um den Sommer, der alles verändert!

» Im Moment ist es mir aber egal, vor Jonah Schwäche zu zeigen. Das gehört zum Leben dazu wie das Atmen, Essen, Schlafen. Ich halte nichts davon, immer nur stark sein zu wollen. Denn das schwächt einen auf Dauer. Stark ist nur der, der alle seine Gefühle kennt. Der alle seine Gefühle zulassen kann und sie verarbeitet. «
[Zitat; „Herz über Board #1 – Mein Sommer mit Jonah“ von Sina Müller; Seite 153 Print]

Sina Müller hat ein Händchen dafür, mich jedes Mal aufs Neue zu überraschen und in ein Gefühlschaos sondergleichen zu stürzen zu lassen. Die Wortwahl ist einfach, aber enthält eine Kraft, die den Leser mitreißt und nicht mehr loslässt. Einfache Sätze können so tiefgründig sein und Sina schafft es immer wieder aufs Neue sie zu bilden.
Schon ab dem ersten Satz befand ich mich im Band des Buches und erst am Ende ließ er mich wieder los!


Die Charaktere


Lins Leben steht auf den Kopf, denn ihr Herz ist gebrochen, ihre Zukunftsplan steht momentan auf Eis und von ihrem Sommer erwartet sie eines:
Vergessen!
Lin ist talentiert, taff, liebenswert und definitiv nicht langweilig! Sie ist fürsorglich, mitfühlend und gefühlvoll! Sie ist neugierig und gibt nicht so leicht auf!
Lin ist eine Protagonistin, die man einfach mögen muss und die sich sehr schnell ins Herz des Lesers schleicht! Man fiebert mit ihr mit und erhofft, dass sie das in Sardinien findet, was sie in Deutschland nicht hatte: Wahre Liebe und wieder glücklich sein!

Jonah ist Mr. Unwiderstehlich, denn er hat das Gesamtpaket gepachtet:
Er sieht umwerfend aus, hat einen durchtrainierten Körper, Ausstrahlung und Witz.
Kurz: Ihm zu wiederstehen ist schier unmöglich!
Und auch wenn Jonah einen gewissen Ruf auf der Anlage hat, schafft es ausgerechnet Lin hinter seine taffe Fassade zu blicken. Dahinter befindet sich auch nur ein Junge, der vor etwas davonläuft und erhofft, in Sardinien eine Zukunft aufzubauen!

» „Mein Freund. Wenn du so denkst, hast du noch nie ein Mädchen kennengelernt, dass dein Herz berührt hat. Vielleicht kannst du es dir jetzt noch nicht vorstellen, aber ich wünsche dir aus tiefster Seele, dass du bald eine Frau kennenlernst, bei der du jede Sekunde, die du ohne sie verbringst, leidest. Dass du dich nach ihr und ausschließlich nach ihr sehnst, und zwar so sehr, dass es manchmal weh tut und du das Gefühl hast, verrückt zu werden. Irgendwann wirst du in wunderschöne Augen blicken und nur an eines denken können: dass du zu Hause bist. In der Seele eines anderen Menschen.“ «
[Zitat; „Herz über Board #1 – Mein Sommer mit Jonah“ von Sina Müller; Seite 22 Print]

Aber auch Lola und Paolo verdienen es erwähnt zu werden, ebenso wie Sebi, Kirsten und Maria, auch wenn letzten dreien eher am Rand auftauchen.
Lola ist die Freundin, die Lin so bitter nötig hat und Paolo – Aufreißer hin oder her – ist trotz seinen ständigen Flirtereien echt liebenswert und ist ebenso eine wichtige Stütze für Lin.

Die Charaktere sind authentisch, tiefgründig und definitiv nicht zweidimensional. Ich würde es glauben, wenn die aufgeweckte Lola plötzlich in meinem Garten stehen würde und ihre Pilates Übungen zum Besten geben würde ;P. Aber gegen Paolo oder Jonah hätte ich auch nichts einzuwenden ^.^



Mitreißend, ergreifend und genau das, was ein Sommerbuch ausmacht:
Sonnige Umgebung, eine große Liebe, aber auch ernster Themen, die zum Nachdenken anfregen.
Die Charaktere sind authentisch, die Schreibweise fesselnd. Ich freue mich schon sehr auf Band 2 und kann es kaum noch abwarten, bis es mit Jonah und Lin weitergeht!
Band 1 „Mein Sommer mit Jonah“ zählt zu meinen Jahreshighlights und bekommt verdiente 5 von 5 Federn von mir!





Ich möchte mich ganz herzlich bei Sina Müller und Amrún Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.