[Kurzrezension] Ashuan 1.1.3 - Der Schwarm

Ashuan 1.1.3
Der Schwarm

Autor: Janna Ruth
Verlag: Self Publisher
Seitenanzahl (4 Episoden): 345 Seiten
ET: 06.07.2018
ASIN: B07CNQ16D3
Quelle







Auch mit Folge 3 geht es spannend weiter, auch wenn mir der vorherige Tiefgang der Charaktere etwas fehlt. Aber bei all der Action ist auch nicht viel Platz für genauere Charakterbeschreibungen!


Seltsames geschieht im Tierpark in Grünthal, genauer gesagt im Insektenhaus.
Sonderbare Insekten werden gesichtet und dann werden auch noch Besucher angegriffen? Was ist da bloß los und warum wirkt Matt im Angesicht eines Insekts wie schockgefrostet?


Ich mag die Reihe immer noch, nur finde ich es schade, dass nicht mehr genauer auf die einzelnen Personen eingegangen wird.
Jan fehlt seit mittlerweile zwei Folgen gänzlich, auch wenn er scheinbar zu den Auserwählten sechs dazugehören soll.
Matt ist irgendein Sonderling mit besonderen Fähigkeiten, welche nicht genau erklärt werden, und die 5er Clique begibt sich in Gefahr ohne vorher die Lage zu sondern.
Okay, ich finde es sehr menschlich von Matt, dass er so etwas wie Angst verspürt. Ich bin von den Krabbeldingern auch nicht begeistert, aber die Phobie, die Matt davor hat? Wäre es nicht so tragisch und lebensgefährlich, hätte ich wohl laut losgelacht xP.

Im Allgemeinen wirkt alles noch ziemlich durcheinander und auch wenn man noch keine Erfahrung im Monster jagen hat, wie die fünf, sollte man mit mehr Plan an die ganze Sache rangehen. Just saying ;P.

Lucille ist einer Schwärmerei nachgegangen, die sich im Sand verlaufen hat und Matt zeigt was für ein nicht-Boyfriend-Material er wirklich ist. Aber das hat er ja schon in „Ashuan 1.2“ angedeutet.
Das wichtigste ist aber, dass die Freundschaft der fünf immer stärker wird und das sie sich selbst nach Zwistigkeiten wieder zusammenraufen!

Mir scheint, dass die Monster immer stärker werden auch wenn es Lucille, Sam und co auch werden, besteht noch viel Stärke nach oben. Noch wirken sie ziemlich verpeilt und großteils ohne richtigen Plan, aber das wird sicher noch.Sie befinden sich ja immer noch beim Beginn und der Weg der ihnen vorgesehen ist, ist noch lange. 

Ich wünschte mir jedenfalls von der nächsten Folge mehr Tiefgang bezüglich der Kräfte und der Feinde. Man erfährt zwar diesmal mehr über den Feind, versteht aber nicht, woher Matt das weiß.
Von mir bekommt Folge 1.3 von „Ashuan – Der Schwarm“ jedenfalls 3,5 von 5 Federn!




Ich möchte mich ganz herzlich bei Janna Ruth für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

1 Kommentar:

  1. Sehr spannend, wie die Folge angekommen ist. Ich liebe ja wirklich diese Folgen für Folgen Rezis <3 Das mit der Planlosigkeit stimmt. Da muss ich glatt mal schauen, ob sie da bald dazu lernen. In der Folge hier ist die Impulsivität aber echt ein starker Faktor. Übrigens Matts Wurmphobie hat auch definitiv einen komischen Aspekt und war immer so gewollt. ;)

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.