[Bookflix] Wer sind die sechs Auserwählten in "Ashuan"? - Charaktervorstellung


Hallo und ein herzliches Willkommen :D!

Heute geht es bei mir auch schon mit der neuen Serien von Janna Ruth "Asuhan" weiter.
Für alle, die es noch nicht wissen:
Ashuan ist ein Drama, also in Drehbuchstil verfasst.
Meine (erste) Rezension zu "Ashuan" hab ich bereits gestern vorgestellt. Die findet ihr übrigens *hier*. Ich habe mich dafür entschieden, jede der 4 Folgen, welche in der ersten Episode enthalten ist, einzeln vorzustellen, die nächste Folge wird dann morgen vorgestellt.

Ich habe die Ehre euch ein bisschen etwas über die sechs Protagonisten aus "Ashuan" zu erzählen bzw. euch mittels Zitaten auf die Auserwählten einzustimmen.
Wenn ihr noch mehr über die Charaktere erfahren wollt, hänge ich euch am Ende ein paar wirklich interessante Charakter-Interviews an, welche letzte Woche stattgefunden haben.

Nun denn...

Wer sind die sechs Auserwählten in "Ashuan"?



"Ashuan" ist nicht nur durch die Schreibweise besonders, sondern sticht auch dadurch hervor, dass es gleich sechs Personen sind, die eine wichtige Rolle spielen und sich nicht nur alles um eine Person dreht.

Lucille


© Janna Ruth
Lucille ist neu in Grünthal Zuvor war sie in einem Mädcheninternat. Doch sie wollte mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen und konnte diese Überreden auf eine normale Schule zu gehen.
Ihre Mutter Linda ist nach wie vor nicht davon begeistert und wenn man Linda als Mutter hat, kann man wohl verstehen, weshalb Lucille manches Mal zur Zicke mutieren kann, oder etwas nicht? 

» Linda: Du bist eine junge Dame und als eine solche gehörst du nicht auf eine hinterwäldlerische Schule wie diese. Zu allem Überfluss ist es auch noch eine gemischte Schule. Jungen in einem solchem Alter sind einfach kein Umgang für eine junge Dame. «
[Zitat; "Ashuan 1.1 - Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann" von Janna Ruth; Seite 15/228 eBook]

Trotz überheblicher Mutter ist Lucille eine sympathische Person, die loyal zu ihren Freunden steht und auch nicht versessen darauf ist, beliebt und populär zu sein
Kaum in ihrem neuen Zuhause angekommen, entdeckt sie, wie besonders sie wirklich ist.

»Lucille, die sie unsicher beobachtet, hebt ihn auf. Verwundert liest sie die zwei Worte darauf.
Lucille: Globus igneus?
Sie schreit auf, als plötzlich ein grüner Feuerball in ihrer Hand erscheint. «

[Zitat; "Ashuan 1.1 - Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann" von Janna Ruth; Seite 15/228 eBook]

Lucille hat die Magie der Worte in sich. Sie kann Magie wirken, was vor allem am Anfang ein großer Schock für sie darstellt, denn an soetwas wie Magie hat sie nie geglaubt.
Anders als ihre neue beste Freundin...


Samantha


© Janna Ruth
Sam liebt Magie, auch wenn sie leider selbst keine Hexe ist. Sie hat ein Händchen für Zaubertränke und da sie sich im Allgemeinen gut im Bereich Magie auskennt, dient sie oft als eine Art Beraterin. Bei der Oma auch kein Wunder, immerhin ist Sams Oma selbst eine Hexe und hat reichlich Lesestoff in all den Jahren angesammelt.

»Lucille: [...] So viele Zauberbücher und, schau mal, die Tagebücher. (Sie zieht eines hervor und blättert vorsichtig durch die vergilbten Seiten.) Du hast die doch bestimmt alle schon verschlungen.Samantha: (Peinlich berührt.) Bei weitem nicht. Aber einige. Ich mag die am liebsten, die sich mit Magie im Allgemeinen beschäftigt oder eben die Zaubertrankbücher. Da sind Zutaten drin, die kriegt selbst Karoline nicht geliefert. [...]«
[Zitat; "Ashuan 1.2 - Träume sind Schäume" von Janna Ruth; Seite 74/228 eBook]

In der Schule hat sie es oft nicht leicht, da sie von einigen Mitschülern durch ihren Glauben an die Magie gehänselt und schikaniert wird. Aber mit Lucille als neue Freundin an ihrer Seite, ist selbst das Schulleben plötzlich zum Aushalten. 

»Cheryl: Samantha ist so ziemilch das unbeliebteste Mädchen an der ganzen Schule. (Rollt die Augen.) Aber sie ist ja so engagiert und nimmt immer gleich die Neulinge unter ihre Fittiche. Die meisten merken schnell, dass sie damit nicht gerade den Jackpot gewonnen haben. Erstens ist sie eine Streberin und zweitens glaubt sie immer noch an Magie. Voll kindisch. (Lucilles Gesichtsausdruck wird ziemlich düster.) Ihr Freund Fabian ist ein Vollidiot. Mit dem kannst du dich nur blamieren. Es gibt schon einen Grund, warum die nur zusammen abhängen.«
[Zitat; "Ashuan 1.2 - Träume sind Schäume" von Janna Ruth; Seite 63/228 eBook]

Samantha, Fabian und Rachel waren also vor dem Auftauchen von Lucille und Matt in Grünthal ein eingeschworenes Team. Nicht gerade beliebt, aber gute Freunde. Fabian ist aber im Gegensatz zu Sam nicht so der Magie angetan, geschweige denn abenteuerlustig angehaucht...


Fabian


© Janna Ruth
Fabian ist zwar der beste Freund von Samantha, hält aber von der ganzen Magie-Sache sehr wenig. Er ist eher der Typ, der lieber wegschaut und andere die Arbeit machen lässt. Er hielt Sams Interesse an Magie immer für ein Hirngespinst, und als er plötzlich beweise für die Existenz dieser erhält, fällt er aus allen Wolken.

» Fabian: Okay, Leute, stopp! (Zu seiner Mutter.) Du bist eine Hexe und hast das bei Samanthas Großmutter gelernt? Samantha wäre gerne eine Hexe und Lucille ist anscheinend eine. Das dauert ein bisschen, bis das sackt. Wir wollten Eis essen gehen. Oder nicht? «
[Zitat; "Ashuan 1.1 - Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann" von Janna Ruth; Seite 31/228 eBook]

Zudem würde Fabian lieber die Stadt verlassen als selbst gegen Monster zu kämpfen. 
Als er selbst etwas magisches an sich entdeckt, ist er wenig begeistert. 

»Matt: Hmmm.
Fabian: Dein verdammtes "Hmmm" kannst du dir sonst wo hin stecken!
Matts Glas füllt sich wieder.
Matt: (Hebt das Glas.) Danke!
Fabian: "Danke? Das war doch nicht ich.
Matt: Nein, das Glas hat beschlossen, sich von alleine zu füllen.«
[Zitat; "Ashuan 1.2 - Träume sind Schäume" von Janna Ruth; Seite 31/228 eBook]

Doch für seine Freunde würde er vieles tun, so beißt er die Zähne zusammen und ist nun ein vollwertiges Mitglied der Gruppe. Angsthase hin oder her, seinen Freunden ist er loyal gegenüber.


Rachel


© Janna Ruth
Rachel ist die ruhigste und in sich gekehrteste Person in der Gruppe. Sie schwärmt heimlich für Fabian, ist aber zu schüchtern, um dies zuzugeben. Auch wenn Rachel oft die stille Beobachterin ist, wenn sie etwas sagt, dann regt sie die Menschen in ihrer Umgebung zum Nachdenken an:

»Rachel: Ich denke, du findest das Internat langweilig? Und jetzt, wo mal etwas Aufregendes passiert, gibst du gleich wieder auf?
Alle sehen sie überrascht an, als hätten sie vergessen, das Rachel überhaupt noch da war.«

[Zitat; "Ashuan 1.1 - Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?" von Janna Ruth; Seite 25/228 eBook]

Ihr Familienverhältnis ist schwierig, da ihre Mutter viel trinkt und so Rachel sehr früh gelernt hat, auf sich selbst aufzupassen. 
Auch Rachel hat eine besondere Fähigkeit, denn sie kann sich in der Traumwelt frei bewegen und manchmal sogar die Zukunft erkennen. Sehr gerne besucht sie da die Traumwelt ihrer Mutter Annette, da es wohl die einzige Möglichkeit zu sein scheint, ordentlich mit ihr zu reden.

»Annette: Ich hab' dich lieb.
Rachel: Ich weiß. Ich würde mir nur wünschen, dass du dich auch Zuhause ab und zu daran erinnerst.
Annette: Ich vernachlässige dich, nicht wahr?
Rachel: Du warst drei Tage nicht daheim. Ich musste Dads Geld zum Einkaufen nehmen.«

[Zitat; "Ashuan 1.2 - Träume sind Schäume" von Janna Ruth; Seite 54/228 eBook]


Matt


© Janna Ruth
Matt ist definitiv der heiße Hottie in der Gruppe. Er hat Charm, das Aussehen und scheint mehr über Magie zu wissen, als man Anfangs denkt. Er behauptet auch, dass er dort, wo er herkommt, schon immer gegen diese Wesen gekämpft hat. 
Im Punkto Vergangenheit, ist Matt noch ein komplettes Fragezeichen. Er ist definitiv mysteriös, vielleicht sogar gefährlich?

» Matt (Düster): Er ist wegen mir da und ich weiß auch, wer ihn geschickt hat. Casp. (Als die gewünschte Reaktion nicht kommt, führt er weiter aus.) Einer meiner Brüder. Er hasst mich. «
[Zitat; "Ashuan 1.3 - Der Schwarm" von Janna Ruth; Seite 152/228 eBook]

Matt lebt erst seit kurzem bei seinem leiblichen Vater und auch, wenn dieser zu Beginn noch etwas überfordert wirkt, raufen sich die beiden immer mehr zusammen. 

» René: Nein, nein, schon gut. So haben wir wenigstens ein paar Minuten, um uns alle noch einmal richtig kennenzulernen. Was Matt angeht. Na ja, wir gewöhnen uns noch aneinander.
Fabian: Wieso das denn?
René: Na ja, bis vor einigen Wochen habe ich Matt das letzte Mal gesehen als er zwei war.«
[Zitat; "Ashuan 1.3 - Der Schwarm" von Janna Ruth; Seite 126/228 eBook]

Beim Thema Beziehungen lebt er auch ein aufregendes Leben, denn er ist definitiv nicht auf der Suche nach etwas Festem. Er flirtet gerne und hat oft und gerne seinen Spaß.

»Lucille (Seufzt): Na ja, dafür eben. Ich schlafe doch nicht einfach mit jedem. (Matt grunzt verstehend. Lucille beäugt ihn interessiert.) Aber du würdest das, oder? Mit jeder schlafen, die bereitwillig die Beine für dich breit macht? 
Matt: (Zuckt mit den Schultern.) Jeder, jedem. (Lucille starrt ihn an.) Warum auch nicht? Es macht schließlich Spaß. «

[Zitat; "Ashuan 1.2 - Träume sind Schäume?" von Janna Ruth; Seite 107/228 eBook]

Das verspricht noch lustig zu werden ^.^


Jan


© Janna Ruth
Jan ist noch das komplette Fragezeichen in der Gruppe, da er erst spät zu der Gruppe dazustößt.

»Jan: [...] Nein, ich bin hier, weil ich ein Geisterproblem habe.
Lucille strahlt plötzlich über das ganze Gesicht und auch Rachel horcht auf.
Fabian: Du solltest wirklich weniger Zeug rauchen.
Jan: (Seufzt.) Ich habe einen Poltergeist zu Hause.
Lucille: Einen echten?
Jan: Gibt's auch unechte?«
[Zitat; "Ashuan 1.4 - Achtung Einsturzgefahr!" von Janna Ruth; Seite 184/228 eBook]

Er raucht viel, trinkt viel und nimmt es mit der Schule nicht immer sehr ernst.
Doch er hat auch eine andere Seite, denn er ist schon seit Jahren an Okkultismus interessiert und kennt sich in diesem Bereich gut aus. Zudem ist er ein guter Kämpfer und kann sich verteidigen. 

»Jan: [...] Sagt mal, macht ihr so etwas öfter?
Fabian: Viel zu oft für meinen Geschmack.
Jan: Ich will mitmachen.
Matt: Wie bitte?
Jan: Ey, gegen Lindwürmer aus alten Sagen kämpfen? Gibt's was Cooleres? (Fabian stöhnt.) [...]«
[Zitat; "Ashuan 1.4 - Achtung Einsturzgefahr!" von Janna Ruth; Seite 216/228 eBook]

~*~*~*~*~*~*~*~

Wie ihr seht sind die Auserwählten in "Ashuan" sechs komplett verschiedene Personlichkeiten. 
Doch genau diese Unterschiede ermöglichen es ihnen, dass sie ein so starkes Team sind und Dinge schaffen, die unmöglich erscheinen.
Ich für meinen Teil bin über die Entwicklung der sechs nach nur 4 Folgen sehr begeistert und bin gespannt, was sie noch alles erleben werden bzw. wie sie sich im Laufe der Zeit verändern werden! 
Falls ihr die sechs Helden (darf ich sie so nennen? ^.^) besser kennenlernen wollt, findet ihr hier die dazugehörigen Charakterinterviews:

Lucille im Gespräch *Teil 1* *Teil 2* *Teil 3*
Matt im Gespräch *Teil 1* *Teil 2* *Teil 3*
Rachel im Gespräch *hier*
Jan im Gespräch *hier*
Fabian im Gespräch *Teil 1* *Teil 2*
Samantha im Gespräch *hier*


~*~*~*~*~*~*~*~

Ashuan #1 - Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann

Self Publisher
ET: 06.07.2018
345 Seiten



Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?
Niemand, niemand.
Und wenn er kommt? Dann …


In der beschaulichen Kleinstadt Grünthal geht es nicht mit rechten Dingen zu. Ungeheuer streifen durch die Straßen, Dämonen treiben ihr Unwesen und ein boshafter Schatten ergreift von den Menschen Besitz. Als Lucille an ihrem ersten Schultag ein geheimnisvoller Zettel in die Hände fällt, entdeckt sie die Magie der Worte in sich. Gemeinsam mit fünf anderen Jugendlichen nimmt sie den Kampf gegen den Schwarzen Mann auf.
Was die Sechs nicht wissen – Sie sind die wiedergeborenen Helden, die einst die Welt zerbrachen.




~*~*~*~*~*~*~*~

Bookflix ist eine einwöchige Veranstaltung auf Facebook, die von 8 Autoren und Autorinnen veranstaltet wird, um 8 Buchserien vorzustellen.
Zu der Veranstaltung kommt ihr *hier*

~*~*~*~*~*~*~*~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.