[Lesestatistik] Das war der Mai 2018...

Hallöchen ihr Lieben,

zur Abwechslung zu meinen sonst sehr Rezension-lastigen-Beiträge mal wieder ein anderer Beitrag.
Und zwar meine Lesestatistik für Mai 2018.
Der Monat selbst war sehr durchwachsen, bis der letzte Tag des Monats alles - und ich meine wirklich alles - durcheinander geworfen hat!




Im Mai habe ich 11 Bücher gelesen,
aufgegliedert waren es 4 Prints und 7 EBooks.
Insgesamt waren es 2.551 Seiten,
also habe ich 82 Seiten am Tag gelesen.

Neu eingezogen sind 13 Bücher. Davon gelesen sind bis jetzt 7. Mein SUB ist so gesehen auf 691 (+2) Bücher gestriegen!




"Phönixakademie #18 - Flammentanz" von I.Reen Bow. 3,5/5 Federn.
"Phönixakademie #19 - Der Puppenspieler" von I.Reen Bow. 4/5 Federn.
"Phönixakademie #20 - Der erste Schrei" von I.Reen Bow. 5/5 Federn.




"Step by Step - Herzschlag im Dreivierteltakt" von Verena Bachmann. 4/5 Federn.
"Izara #1 - Das ewige Feuer" von Julia Dippel. 5/5 Federn.
"Vorübergehend verschossen" von Anke Maiberg. 4,5/5 Federn.
"The Fix up" von Tawna Fenske. 3,5/5 Federn.




"Die Märchenjägerin" von Marlene May. 2/5 Federn.
"Baseball Love #6 - Homebase fürs Herz" von Saskia Louis. 5/5 Federn.
"Be with us #1 - Wer sich verliebt, fliegt" von Jasmin Romana Welsch. 5/5 Federn.

Angeführt wie sie beendet worden sind, die Rezension befindet sich beim jeweiligen Titel.


HIGHLIGHT im MAI



Ich konnte mich beim besten Willen nicht entscheiden! 
Beide Bücher inhaltlich so verschieden, aber eines haben sie gemeinsam:

Ich konnte sie beim Lesen nicht aus der Hand legen! "Izara" lag schon viel zu lange ungelesen auf den digitalen SuB und das neuste Buch von Saskia Louis verschlang ich nach Einzug sofort. Beide haben mich auf ihre eigene Art und Weise in den Bann gezogen und gefesselt! 


ENTTÄUSCHUNG im MAI



Lt. Klappentext war es genau meine Thematik, nur leider wurde ich einfach nicht warm damit. Das Ende ließ mich zusätzlich auch noch in ein Loch fallen, da es so gar nicht meinen Geschmack getroffen hat. Leider der FLOP im Mai.


Was war so los?


Also eigentlich begann der Mai echt toll.
Ich war oft am Flugplatz um aus Flieger zu springen, immerhin hatte ich Anfang Juni meinen ersten Bewerb darin. Ähm...hätte gehabt, denn ausgerechnet am LETZTEN Maitag musste ich mir durch eine Tollpatschigkeit meinerseits (ich und gehen sind scheinbar keine gute Kombi *.*) das linke Bein brechen. Gut, genauer gesagt die Knöchel des linken Sprunggelenkes, aber die Aussage bleibt die Gleiche:
Ich habe mir den Fuß gebrochen. Uff...
Positiver war, dass ich die Challenge #20Funken20Rezis der "Phönixakademie" POSITV abgeschlossen habe. Yes :D.
Und ich war im Kino und "Avangers 3" hat mir echt das Herz herausgerissen. Ich bin von dem Film total geflashed und fand ihn von vorne bis hinten absolut genial (Captain America ^.^), aber das Ende war so unerwartet und ließ mich in ein Loch fallen. Und es dauert noch soooo lange bis die Fortsetzung erscheint. Oh man...


Was wird im Juni so los sein?


Also ehrlich gesagt nicht viel.
Ich liege immer noch mit gebrochenen Fuß herum (wenigstens mittlerweile zu Hause) und verbringe meine Zeit großteils mit Lesen oder Serien/Film gucken.
Hört sich vielleicht für ein paar echt blöd an, aber ich freue mich schon richtig aufs Arbeiten, aber das dauert noch, denn den Gips werde ich mind. 6 Wochen tragen müssen und gerade bin ich in der 3. Woche *.*




Wie war euer Mai so? Hoffentlich hat er positiver geendet als meiner? 


Alles Liebe,
Tiana


~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!

Achtung unentgeltliche WERBUNG!