[Kurzrezension] Herzklopffinale #1 - Elfmeter fürs Herz

Herzklopffinale #1
Elfmeter ins Herz

Autor: Tanja Neise
Verlag: Self Publisher
Seitenanzahl: 162 Seiten
ET: 06.06.2018
ASIN: B07BD338X3
Quelle


Zuckersüße Liebesgeschichte mit passender Thematik zur Fußball WM! Perfekt für Fans und Nicht-Fußballfans ;P.

Fußballweltmeisterschaft 2018
Eine abgebrochene Ausbildungsstelle, ein Aushilfsjob in einer hippen Kneipe und eine Mutter, die ständig Angst um sie hat – die Bilanz in Antonias Leben sieht ziemlich traurig aus. 
Schwung in ihre Zukunft könnte ein Kerl bringen, der sie über den Haufen rennt. Doch der Mann mit den vielen Tattoos und einem dicken Auto, scheint auf den ersten Blick ein Bad Boy zu sein. Statt Ruhe bringt er ziemliche Aufregung in Antonias Leben, denn er ist kein anderer als der Fußballstar Christoph Schorlmann.
Hat eine Liebe zwischen den beiden unter diesen Umständen überhaupt eine Chance? (© Tanja Neise)

Ich bin für gewöhnlich KEIN Fußballfan. Nur zu besonderen Ereignissen (WM oder EM) kann man mich überreden, dass ich mir Spiele anschaue. Und dann wirklich NUR dann!
Und mit meiner Meinung scheine ich nicht alleine dazu stehen, denn Antonia – Toni, die Nudel – versteht scheinbar den Hype rund um Fußball genauso wenig:

» „[...] Schau dir doch mal die Typen an, alle in Fanmontur und grölend, als gäbe es nichts Aufregenderes, anderen Männern zuzusehen, die einem Ball hinterherjagen. Unbegreiflich warum die dafür so viel Geld bekommen, diese Fußballer“, echauffiere ich mich. «
[Zitat; „Herzklopffinale #1 – Elfmeter ins Herz“ von Tanja Neise; Seite 10/136 eBook]

Und das ist nur eines der Dinge, die mir Toni so unglaublich sympathisch macht. Toni ist durch und durch normal. Sie ist 20 Jahre alt, arbeitet vorübergehend in einem Cafe, hat eine große Klappe und versucht endlich frei zu sein.
Christoph – Chris Bolognese – schaut aus wie der knallharte Schlägertyp, aber charakterlich ist er ganz anders. Er kann total fürsorglich und liebevoll sein, wenn er nicht gerade seinen Vertrauensproblemen den Vortritt lässt. Er ist – trotz seiner Popularität – nicht abgehoben oder arrogant.

Die beiden machen es sich gegenseitig nicht leicht, sodass Missverständnisse, Vertrauensprobleme und die Medien für ein reichliches auf und ab in der Handlung sorgen.
Aber wenn eines zwischen den beiden passt, dann ist es definitiv die Chemie, denn sie ziehen sich gegenseitig an, wie das Licht eine Motte...jetzt müssen sie es nur noch einsehen.

Tonis Arbeitskollegen verdienen auch eine besondere Erwähnung, denn Mascha sowie José sind toll und haben mir das ein oder andere Lächeln aufs Gesicht gezaubert!

Die Schreibweise ist locker, leicht und flüssig. Die Dialoge angenehm, witzig und der Schlagabtausch der beiden kann sich sehen lassen!Toll zum Abtauchen und Seele baumeln lassen!

Ein Buch über die Fußball WM, das nicht nur das Fußball-Fan-Herz höher schlagen lässt! Mit zwei sympathischen Charakteren, viel Witz und großen Gefühlen lässt Tanja Neisse das Leserherz höher schlagen!

Von mir bekommt Band 1 der „Herzklopffieber“-Reihe „Elfmeter ins Herz“ 4 von 5 Federn. Tolles Buch, mit (für mich) eine Spur zu viele Achterbahnfahrt. 


Ich möchte mich ganz herzlich bei Tanja Neise für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!