[Kurzrezension] Phönixakademie #17 - Die Rache der zerstörten Welt

Phönixakademie #17
Die Rache der zerstörten Welt

Autor: I.Reen Bow
Verlag: Creative Space
Seitenanzahl: 84 Seiten
ET: 28.09.2017
ISBN-13: 978-1549835520
Quelle


Spannung pur! Der Endkampf ist nahe...aber von „Ruhe vor dem Sturm“ ist nichts mehr zu sehen! W-A-H-N-S-I-N-N!

Die Wahrheit kommt ans Licht

Robin und Frederik verbindet viel mehr als nur Freundschaft. Egal wie weit sie voneinander entfernt sind, spüren sie eine magische Anziehungskraft. Zwischen ihnen herrscht eine einzigartige Verbundenheit, die bereits Jenny Bish prophezeit hat. Eine Einheit, die selbst Liebe in den Schatten stellt. Erst als Mr. Gettson von Robin verlangt, Lion anzugreifen, erkennen beide, welche Bedeutung ihre Magie hat. (© Amazon)

Wenn es mit der Spannung so weitergeht werden die letzten 5 Funken meine Lieblingsteile werden! Wahnsinn, wie viel Spannung I.Reen in nur wenigen Seiten rausholen kann!

Die Charaktere wandeln sich erneut, denn Berry nimmt endlich ihren Weg an und geht dafür sogar über Leichen. Sie ist taff, willensstark und will kämpfen! Auf ihren nächsten Weg bin ich sehr gespannt!
Auch Frederik entscheidet sich nun – für alle ersichtlich – für eine Seite und steigt in den Augen anderer im Ansehen.
Mr. Gettson ist so charmant und liebenswert wie eh und je...tja. Was kann ich groß über ihn sagen? Ein Zitat sagt mehr als tausend meiner Worte:
 
» „So bedauerlich. Die Welt geht zugrunde und ich habe alles auf die falschen Phönixe gesetzt. Ein kaputtes Mädchen, das die Renaissance zu einer Katastrophe führt, ein Krüppel, der seine Kräfte erst entwickelt, als er schon lange nicht mehr beeinflussbar ist und ein Mädchen, das heutl, anstatt ihre Macht zu benutzen. Was die Medien sagen, ist im Vergleich zu dieser Fehlinvestition eine Lachnummer.“
[Zitat; „Phönixakademie Sammelband #4“ von I.Reen Bow; Seite 97]

Viktoria behauptet zwar von sich, dass sie nicht führen kann, aber ich bin anderer Meinung. Auch eine interessante Information wurde offenbart. Unerwartet, aber spannend. Ob das wohl weiter ausgebaut wird?
Und zu guter letzt: Robin. Ihr nächster Weg ist klar, nun hoffe ich, dass im nächsten Funken endlich wieder ihr Bruder Chest auftauchen wird *hoff*.

Die Schreibweise reißt – wie immer – absolut mit. Die Dialoge sind angenehm und nicht erzwungen, die Sichtwechsel voller Spannung und neuen Höhepunkten.

Das Ende verspricht Krieg...wow.

Ich kann mich nur wiederholen, aber ich bin der Reihe verfallen! Spannend, mitreißend und voller Überraschungen. Die Charaktere wachsen an ihren Erfahrungen und lernen mit. Einfach toll!
Jetzt habe ich nur noch 3 Funken vor mir! Ach du meine Güte *.*
Von mir bekommt „Die Rache der zerstörten Welt“ jedenfalls 5 von 5 Federn!
Auf zum nächsten Band! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.