[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage

Tom & Malou #2
Liebe Backstage

Autor: Sina Müller
Verlag: Amrun Verlag
Seitenanzahl: 270 Seiten
ET: 29.03.2018
ISBN-13: 978-3958693432
Quelle






Grandioses Ende der „Tom&Malou“-Dilogie, auch wenn ich traurig bin, dass es schon vorbei ist! Gefühlvoll, fesselnd und authentisch! Sina hat erneut bewiesen, dass sie es schafft eine Geschichte etwas ganz Besonderes einzuhauchen!


»Die Liste, die gegen Tom sprach, war lang. Doch all diese plausiblen und vernünftigen Argumenten kamen nicht gegen mein Gefühl an.«

Toms unbedachte Aktion bringt nicht nur Amblish in Gefahr, sondern auch Malou dazu, sich fortan nur noch auf ihren Job zu konzentrieren. Die angespannte Stimmung ist für alle auf Tour belastend, sollte sie doch nicht nur den Durchbruch für die Band bedeuten, sondern auch Malous Berufsstart erleichtern. Tom hat nur eine Möglichkeit. Aber ist er bereit, alles auf eine Karte zu setzen? (© Amrun Verlag)


Was soll ich groß darüber sagen?
Band 1 hat mich voll und ganz überzeugt und dementsprechend neugierig war ich auf die Fortsetzung.
Kann ein Buch anders sein als gedacht und trotzdem keine Enttäuschung?
Ja, kann es! Denn es ist anders, da es Thematik ernster ist, aber dennoch im Punkto Schreibweise immer noch locker und angenehm! 
Sina hat es geschafft mich erneut zu verzaubern und mitzureißen!


Die Handlung


Nachdem Tom am Ende von „Herzklopfen on Tour“ richtigen Mist gebaut hat setzt Band 2 genau da an. 
Inklusive gebrochenem Herzen, getroffene Entscheidungen und dahingesagte Versprechen.
Doch neben dem Vertrauensbruch steht noch der Vertrag von Malou zwischen den beiden. Kommen sie sich näher, muss sie gehen. Und Carol versteht da echt keinen Spaß. Wobei es mich wundern würde, wenn Carol überhaupt Spaß verstehen würde. Diese Frau ist echt die Pest (ich zitiere hier gerade nur einen bestimmen Rockstar ^.^).

Doch neben der Liebesgeschichte zwischen Tom und Malou geht es auch um Freundschaft, Vertrauen und sich seinen Ängsten stellen. Sina baut in die Geschichte eine Thematik ein, die aktueller nicht sein könnte und die mein Herz sehr schwer machte. Es war keine überspitzte Dramatik, sondern einfach ehrlich und erschreckend real.

» Doch das, was Malou bedrückte, ließ sich nicht so einfach kitten. Wenn der Glaube an das Gute erst einmal einen Kratzer abbekommen hatte, half kein Zauberstift, der die hässlichen Macken der Menschheit kaschierte. Auch wenn man sie auf den ersten Blick nicht sah, sie waren immer da und warfen ihre Schatten auf all das Schöne in der Welt. «
[Zitat Tom; „Tom&Malou #2 – Liebe Backstage“ von Sina Müller; Seite 105/201; eBook]


Die Charaktere


Ich bin ein totaler Fan von Malou! Malou ist offen, ehrgeizig, selbstbewusst, aber auch ängstlich und unsicher. Sie ist durch und durch echt mit all ihren Ecken und Kanten! Sie ist der perfekte Gegenpart zu Tom. Finde ich jedenfalls!

Tom hat mich echt überrascht! Er hat zwar schon gezeigt, dass er anders ist, als er Carol oder den Medien zu zeigen vermag, aber hier – neben Malou – blüht er wirklich auf. Sie stärkt ihn da, wo er sonst immer im Schatten von Josh untergegangen ist. Tom ist launisch, Musik-besessen und neigt zu Arroganz, aber er ist auch liebevoll, besorgt und fürsorglich. Und wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann tut er alles, damit er es bekommt!

» Ich wollte Malou – koste es, was es wollte. Und ich würde um sie kämpfen sobald sie mir ein Zeichen gab, dass sie bereit dafür war. « 
[Zitat Tom; „Tom&Malou #2 – Liebe Backstage“ von Sina Müller; Seite 70/201; eBook]


Jedenfalls finde ich nicht nur Tom toll, sondern die ganzen Jungs von Amblish. Sie halten zusammen und sind eine Familie. Selbst Josh und Tom scheinen sich anzunähern, also als Freunde. Und das Josh toll ist, muss ich niemanden erklären, oder? xP

Der Antagonist in diesem Buch ist ohne Zweifel eine Frau die sich Managerin schimpft. Das Problem dabei ist nur, dass ich sie – auf beruflicher Ebene – sogar verstehe. Es ist ihr Job! 
Aber auf menschlicher Ebene ist Carol eine einfache Katastrophe. Ihr Glück, dass sie für ihren Job lebt, denn mit ihrer Art hat sie sicher Schwierigkeiten Freunde zu finden!


Die Schreibweise


Gemeinsam mit Malou ist mir mehrmals das Herz gebrochen worden. Sina schafft es mit ihrer gefühlvollen, emotionsgeladenen Schreibweise, das ich nicht anders konnte, als mitzufiebern und gänzlich in das Buch einzutauchen. 
Das Buch locker und leicht zu nennen ist auf die Schreibweise bezogen zwar richtig, denn die Seiten fliegen dahin und an aufhören ist nicht zu denken. Aber von der Thematik her, ist es nicht immer einfache Kost. 

» „Was ich zu verlieren habe? Eine ganze Menge.“ Ich dachte an meine Selbstachtung. Und an meinen Glauben an die große Liebe, der kaum noch vorhanden war. 
Was, wenn Tom mir die letzten Hoffnungsschimmer nahm? Was, wenn ich meine Zeit mit einem Kerl verschwendete, der nichts in seinem Leben ernst nahm, außer der Musik. « 
[Zitat Malou; „Tom&Malou #2 – Liebe Backstage“ von Sina Müller; Seite 54/201; eBook]


Die Dialoge regen zum Nachdenken an oder bringen einen dazu in der Straßenbahn schallend loszulachen. Sie sind authentisch, wirken wie aus der Realität geschnitten. Einfach perfekt!

Es ist ernst und locker-leicht in einem!
Ernstere Thematiken, aber immer noch der gleiche leichte Schreibstil. Die Charaktere sind authentisch, realistisch und voller Leben! Gepaart mit einer Agentin, die der Eiskönigin (nicht die Disney Version ;P) alle Ehre macht, und einem Vertrag, der Karrieren zerstören kann, hat das Buch all das, was ich mir von Band 2 der Reihe gewünscht, aber nie zu hoffen gewagt, habe.
Nach Musik (und eigenen Songtexten von Sina) tollen Charakteren und einer mitreißenden Schreibweise bleibt nur noch eines zu sagen:
Danke Sina, dass ich mit Amblish auf Amerika-Tour durfte! Ich hätte nichts gegen eine (ungeplante) Fortsetzung (nur mal so angemerkt ;P).

Ganz klar, dass „Liebe Backstage“ volle 5 von 5 Federn von mir bekommt! Ich könnte nichts nennen, was mir nicht gefallen hat!


Ich möchte mich ganz herzlich bei Sina Müller für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

~~~***~~~***~~~

Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!
Achtung unentgeltliche WERBUNG! 
Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft!