[Kurzrezension] Phönixakademie #8 - Renaissance

Phönixakademie #8
Renaissance

Autor: I.Reen Bow
Verlag: Creative Space
Seitenanzahl: 76 Seiten
ET: 29.10.2016
ISBN-13: 978-1539741022
Quelle



Dieser Funken war voller Spannung, Brutalität und auch Hoffnung! So viele neue Möglichkeiten...

Aves‘ Ehrgeiz kennt nur ein einziges Ziel: Er will seiner finanziell schlechtgestellten Familie eines Tages etwas bieten können. Sie ist für ihn das Wichtigste auf der Welt und so freut Aves sich auf einen Tagesausflug nach Jocksess, um seine Eltern in die Arme zu schließen. Als die Leitung der Phönixakademie eine Ausgangssperre für diesen Ort verhängt, wird er sofort misstrauisch, denn Jocksess zählt zu den sichersten Bodenstädten. Seit dem Krieg gab es dort keine einzige magische Katastrophe. Besorgt um seine Eltern und Geschwister, fliegt Aves auf der Stelle hin und muss erleben, welch Grausamkeit das Projekt Renaissance mit sich bringt. (© Amazon)

Seht ihr das Cover?
Der Typ darauf ist Aves. Schulsprecher, Ex von Annie und ein Junge aus einer Bodenstadt.
7 Funken lang fand ich ihn echt unsympathisch. Sehr unsympathisch. Am Anfang war es anders, aber so wie sich Berry und Annie veränderten, veränderte sich eben auch Aves, aber mir gefiel die Richtung nicht.
Tja...hier hat er jedenfalls eine andere Seite gezeigt. Ein paar Sympathiepunkte wurden gesammelt. Wie es wohl in Funke 9 aussehen wird?

Viktoria! Ich mag die Rothaarige und das nicht nur, weil sie mit Clode verwandt ist, sondern wegen ihrer Eigenart. Sie schwimmt nicht im Strom und das finde ich toll! Ich bin echt froh, dass sie nun stärker in der Handlung vorkommt, auch wenn ich mir ein bisschen Sorgen mache, immerhin ist sie jemanden scheinbar auf den Fuß getreten.
Mhmm...

Ich habe immer noch das Problem, dass ich nicht richtig zuordnen kann, wer nun auch Böse ist, denn dass EINE Person fix abgrundtief schlecht ist, das weiß ich. Aber bei anderen?
Andere tun schlechtes, aber macht es sie dann auch gleich zu den Bösen?
I.Reen schafft es mich zu verwirren. (Ist ja nichts Neues ;P).

Auch in Funkte 8 war der Schreibstil nahezu hypnotisierend! Ich konnte echt nicht mehr aufhören. Ich flog von Kapitel zu Kapitel und fieberte mit den Protas mit. Was für eine Wendung! WAHNSINN!
Renaissance wird so einiges verändern!

Alles wie gehabt:
Ich liebe diese Reihe!
Auch Funke 8 kann da mithalten.
Ich freue mich schon auf den nächsten!
Es passt einfach alles:
Die Darstellung der Charaktere, der lockere, angenehme Schreibstil und die spannungsgeladene Handlung!

Ganz klar das Funke 8 „Renaissance“ volle 5 von 5 Federn von mir bekommt!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.