[Kurzrezension] Me, my Friends & One Wedding #2 - Estelle

Me, my Friends & One Wedding #2
Estelle

Autor: Romina Gold
Verlag: /
Seitenanzahl: 132 Seiten
ET: 24.08.2017
ASIN: B074DHK1FQ
Quelle




Freundschaft, Liebe, Vergangenheit! Auch Band 2 weiß zu überzeugen! Heikles Thema, tolle Umsetzung! Bin begeistert!

Estelle Sheridan besitzt alles, was eine Frau von Welt sich wünscht: Einen attraktiven Ehemann, der sie auf Händen trägt, zwei Villen auf zwei Kontinenten, eine Jacht, Designerkleider ... kurz, ein Leben im Luxus. Aber niemand weiß besser als sie, dass Geld allein nicht glücklich macht.
Als sie eines Tages eine Hochzeitseinladung von ihrer Jugendfreundin Olivia erhält, erwachen schmerzhafte Erinnerungen, die Estelle am liebsten für immer vergessen würde. Doch die Sehnsucht nach ihren ehemaligen Freundinnen, bei denen sie die Geborgenheit und Unterstützung gefunden hat, die es in ihrem Elternhaus nie gab, lässt sie nicht mehr los.
Die Hochzeit wäre eine Gelegenheit, sie nach langen Jahren endlich wiederzusehen. Ein Treffen mit ihnen würde jedoch bedeuten, dass sich Estelle mit ihrer Vergangenheit und den damaligen Geschehnissen auseinandersetzen muss. (© Amazon)

Band 1, also Rebels Geschichte ist nun schon ein Weilchen her. Schon seit Längerem möchte ich die „Me, my Friends & One Wedding“-Reihe fortsetzen und nun komme ich endlich dazu!
Estelle – Elly – kommt durch Romina Gold zu Wort. Bis jetzt kannte ich kein Buch der Autorin und bin sehr froh, dass sich das mittlerweile geändert hat, denn mich hat nicht nur die Idee begeistert!

Manche Themen liegen mir einfach nicht. Ich lese einfach ungern darüber und wenn sie in Büchern vorkommen, wo ich das nie und nimmer erwartet hätte, fühle ich eine Ernüchterung, die mir die Lesefreude raubt.
Hier ist es überraschenderweise anders. Romina Gold umkreist das Thema so gekonnt, damit es nie an Wichtigkeit verliert, aber es steht nicht ausschließlich im Mittelpunkt. Es ist wichtig, damit erklärt wird, warum Elly so ist, wie sie (unter anderem) ist, aber sie wird nicht übertrieben und nicht darauf herumgeritten. Das fand die Umsetzung einfach toll und es steigerte die Spannung ungemein.

Elly oder - wie die Familie ihres Ehemannes sie nennen – Estelle hat in eine wohlhabende Bankers-Familie eingeheiratet. Sie liebt Dominic und er liebt sie. Bei ihnen war es einfach Liebe. Ehrlich. Stark. Jede Hürde meisternde Liebe.
Doch Elly hat sich in den 8 Jahren Ehe immer mehr verändert. Die Familie ihres Mannes nimmt sie nicht ernst, ihre Freundinnen hat sie seit 10 Jahren nicht mehr gesehen und ihr einziger Halt ist Dominic.
Als schließlich die Hochzeiteinladung von Olivia – Liv – eintrudelt ist Elly unsicher. Sie mag sich nicht mehr an ihre Jugend zurückerinnern, aber schließlich siegt die Vorfreude, ihre Freundinnen zu sehen und sie sagt doch zu.
Eine Reise voller Erinnerungen, Freundschaft und Erkenntnissen beginnt.

Ich fand es von vorne bis hinten toll gemacht!
Zuerst lernt man die „neue“ Elly, also Estelle kennen, und nach und nach wie sie früher war mit ein paar Sequenzen aus der Vergangenheit. In all den Jahren, wo sie Dominic schon kennt, hat sie sich – dem Frieden willen – verändert und ist zu der Person geworden, die Ellys Mutter immer haben wollte:
Glattes, seidiges Haar, edel gekleidet und verkehrt mit einflussreichen Persönlichkeiten.
Estelle ist pure Perfektion, aber unglücklich.
Elly hat unbändiges Haar, lässt sich nichts sagen und geht ihren eigenen Weg.
Das Wiedersehen mit der Vergangenheit hat Elly/Estelle verändert. Am Ende stellt sich die Frage, welche Seite in ihr wird in den Alltag zurückkehren?
Elly oder Estelle?

Die Charaktere waren lebendig, authentisch und vor allem der Sheridan Clan (Dominics Familie) hätte ich gerne geschüttelt, da sie sowas von ich-bin-so-viel-besser-als-du-einfaches-Mädchen drauf waren. Und das immer. Argh. Arme Elly!


Die Schreibweise ist flüssig, einnehmend und ehrlich! Einmal begonnen war an Aufhören gar nicht mehr zu denken!

Ich bin begeistert! Alleine die angesprochenen Thematiken haben mich schwer berührt. Mit den authentischen, lebhaften Charakteren und der fesselnden Schreibweise konnte ich nicht anders, als das Buch zu verschlingen. Ich musste es einfach auf einmal auslesen!
Fesselnd. Berührend. Authentisch.
Ich bin schon sehr auf die letzten beiden Bände der Reihe gespannt!
Von mir bekommt Band 2 von „Me, my Friends & One Wedding – Estelle“ 5 von 5 Federn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.