[SuB Talk] Jetzt kommt mein SuB zu Wort #18

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit, auf „Tianas Bücherfeder“ darf wieder der SUB sprechen.
Haltet euch fest und seit gespannt, denn Tianas Stapel ungelesener Bücher hat so einiges zu erzählen ^^.

Die tolle Aktion stammt von Anna (Annas Bücherstapel) und mittlerweile findet sie schon das vierte Mal statt.

Hierbei handelt es sich um eine monatliche Aktion, bei der - ratet mal - der SUB zu Wort kommt.
Der SUB wird kein Blatt vor den Mund nehmen (meiner jedenfalls nicht) und klipp und klar sagen, was er denkt! Die Wahrheit kommt ans Licht!

Jedes Monat - immer am 20. - werden hierbei 4 Fragen beantwortet, wobei Frage 1-3 immer gleich bleibt und sich die 4. Frage Monat für Monat ändert.
Neugierig geworden? Dann klickt *hier* um mehr Informationen über die tolle Aktion zu erfahren.

Fürs erste war’s das jetzt von meiner Seite aus. Und nun habe ich die große Ehre euch ganz besondere Bücher vorzustellen:

Tianas Stapel ungelesener Bücher!

~*~*~*~*~


Hallooooooo,

ach du meine Güte! Wir dürfen reden! Reeeedeeeen!
Endlich!
Letztes Monat hat T. einfach keine Zeit gefunden, uns den Laptop zu überlassen und auch im November sind wir später dran, als erhofft, ABER wenigstens dürfen wir reden.
Quasseln.
Unsere Meinung kund tun.
Ach ist das schön!

Tiana: *hust*

Jaja, wir kommen ja schon auf den Punkt! Was können wir dafür, dass sie immer so gestresst ist? So viel zu tun hat? Nicht zum Lesen kommt?
Aber wenigstens ist sie dank dem neu aufgenommenen Sport wieder besser drauf *Schweiß abwisch*.

Gut. Dann fangen wir an!

Los geht’s mit dem Interview!


Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)


Das ist eine wirklich gute Frage! T. hat im Oktober auf der FBM2017 ja etliche neue Freunde für uns mitgenommen. Sagt mal hallo…

*Halloooooo*
*WhoopWhoop*
*Yeahhh*

Ihr hört…das sind so EINIGE neue Bücher! Doch andererseits hat sie ein paar von uns Anfang November in die „Pause“ geschickt, also in eine Kiste verpackt und verräumt, so lange bis der7die geplante Gästeraum/Bücherei fertig ist (was entweder Sommer 2018 oder 2019 der Fall sein wird). Von ihrer SuB Liste hat sie diese Bücher jedoch gestrichen, da sie „momentan ja somit nicht zugänglich sind“. Andere hat sie der örtlichen Bücherei geschenkt. Eine Geste, die sie schon einige Male gemacht hat, da sie, wir zitieren:

„Rezensionsexemplare nicht verkauft darf (weil man sowas nicht tut) und bei den selbst gekauften Bücher würde ich teilweise so wenig bekommen, dass ich sie gleich verschenken kann. Die Bücherei freut sich und ich weiß, dass ich etwas Gutes getan habe.“

Da hat sie wohl recht! Und ein weiteres PRO ist, dass diese Bücher ganz SICHER gelesen werden *verträumt Seufzen*.

Nun denn…durch das auf und ab an Neuzugänge und Bücheraussortieren sind wir jetzt schlanke…

644 Bücher


groß! 




Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!





„Bird & Sword“ von Amy Harmon. Quelle.
Belegexemplar nach Abschluss Leserunde– Danke! 
*Rezension*

Ein Mädchen ohne Stimme. 
Ein König in Ketten. 
Ein Fluch, der sie vereint. 

 
Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann … 



„Hundert minus einen Tag“ von Kim Leopold. Quelle
ReziEx - Danke!
*bereits gelesen*

Glaubst du an Weihnachtswunder?
Kurz vor Weihnachten wird Alina von ihrem Freund abserviert und das, obwohl sie gerade in den Zug steigen wollte, um ihn zu besuchen. Am Bahnhof trifft sie auf Cameron, einen amerikanischen Austauschstudenten, der sich mit einem akkurat gefalteten Stofftaschentuch einen Weg in ihr Herz erschleicht. Er entführt sie in ein magisches Münster, voll mit Weihnachtsmärkten, gebrannten Mandeln und schiefen Popsongs, bis ihr das Leben plötzlich wieder leicht erscheint. Es könnte alles so perfekt sein, wenn da nicht dieses Geheimnis wäre, das Cameron mit sich herumträgt. 


„Black Heart #2 - Das Lachen der Toten“ von Kim Leopold. Quelle.
gekauft – Currently Reading

„Im ganzen Land hatte Mikael nach der einen Hexe gesucht, die dazu imstande sein würde, den Fluch des Königs zu brechen. Was er schließlich in Freya fand, war nicht das, was er erwartet hatte. Doch sie begleitete ihn nach Christiania, denn am Hof des Königs sollte sie lernen, ihre magischen Fähigkeiten zu benutzen, um so den König zu heilen …“

Alex führt seine neue Schülerin Louisa in eine Welt der Magie und zeigt ihr, wie sie ihre Kräfte benutzen kann. Dabei kommen sie sich unweigerlich näher, doch es ist nichts mehr verboten als eine Beziehung zwischen Wächtern und Hexen ..




Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?


Das letzte Buch, das T. gelesen bzw. verschlungen hat, denn das hat sie wahrhaftig war ein Reziexemplar, dass sie durch das Bloggerportal lesen durfte.
Es ist quasi gar nicht bei uns gelegen, sondern wurde sehr zeitnah gelesen..mittlerweile zählt "Und ich habe dich doch vermisst" zu den gelesenen und freut sich mit seinem Vorgängerbuch "Und er steht doch auf dich" sehr über diesen Zustand.
Nur die Rezension steht noch aus!
(Tiana hängt bei den Rezis etwas *hust* hinterher)




Lieber SUB, das Jahr nähert sich dem Ende – konntest du einen Auf- oder Abbau bei dir dieses Jahr feststellen?


*geflüster*
*Buchseitengeflatter*
*irgendwer hüpft auf und ab*

Kurz und schmerzlos. Hier sind die harten Fakten:

SuB stand am…

31.12.2016: 658 ungelesene Bücher
und am
30.11.2017: 644 ungelesene Bücher

Tadaaaa…wir sind allen Ernstes GESCHRUMPFT! Wer hätte DAS den bitte für möglich gehalten? T. hat aber auch einiges aussortiert und sich (großteils) mit Neuzugängen in Zaum gehalten. Betonung auf „großteils“, denn es gab manche Monate, da sind die Neuankömmlinge mit dem Vorstellen kaum fertig geworden, weil es so viele waren.
Tiana hat zwar ihr Ziel mit „unter 600“ ungelesene Bücher zu kommen nicht geschafft, aber wenigstens ist sie nicht über 700 gekommen ^.^ #PositivDenken


Ach war das mal wieder schön! Wir konnten reden und jetzt werden wir uns noch bei den anderen SuBs umschauen.



Wie ist es bei euch so? Gewachsen oder geschrumpft?



Fühlt euch (er)drückt,

Tianas wundervoller, gar nicht von sich überzeugter Stapel ungelesener Bücher


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.