[Gemeinsam Lesen] #58: Der goldene Hof #1 - The Promise


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


"Der goldene Hof #1 - The Promise" von Richelle Mead. Quelle.
 Seite 450/587 (Print)




Der Goldene Hof verspricht auserwählten Mädchen ein völlig neues Leben. Nicht nur, dass sie lernen, sich in vornehmen Kreisen zu bewegen, sie werden auch auf eine glamouröse Zukunft im aufstrebenden Nachbarland Adoria vorbereitet.
Die junge Adelige Elizabeth scheint bereits ein solches Leben zu führen. Doch nach dem Tod ihrer Eltern fühlt sie sich wie in einem Gefängnis, aus dem sie nur noch fliehen will. Als Elizabeth dann den charmanten Cedric Thorn vom Goldenen Hof kennenlernt, weckt er einen waghalsigen Plan in ihr: Sie muss es irgendwie nach Adoria schaffen. Und kurze Zeit später tritt sie unter falschem Namen die Ausbildung am Goldenen Hof an … (© Bastei Lübbe One)





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


» Am nächsten Tag blieb ich bei den Marshalls, während Cedric die Kletterausrüstung besorgte. « [Seite 450]


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Die neuste (übersetzte) Reihe von Richelle Mead und obwohl es nichts mit Vampiren zu tun hat, bin ich begeistert!
Die Idee ist spannend und gut durchdacht. Die Charaktere sind authentisch, lebendig und lernen stets neues dazu.
Elisabeth ist wahrlich stark und härter im nehmen, als man anfangs je vermutet hätte.

Ich bin bis jetzt von dem Buch maßlos begeistert! Einmal begonnen rasen die Seiten dahin und an aufhören ist gar nicht mehr zu denken!



4. Welches Buch, das eigentlich nicht dein Genre ist, hat dich positiv überrascht? (Sandra)


In letzter Zeit lese ich eigentlich immer das gleiche Genre bzw. nur Genres, die ich auch wirklich mag, aber positiv überraschen konnte mich seinerseits (März 2016) "Orphan X" von Gregg Hurwitz.
Das Buch ist ein Thriller, ein Genre, dass ich echt wenig lese und das Buch konnte mich für sich einnehmen, fesseln und von sich überzeugen!


Was liest ihr gerade?
Welches Buch konnte euch überraschen?


Alles Liebe,
Tiana

2 Kommentare:

  1. Hallo Tina,

    "Orphan X" liegt schon bei mir und ich hoffe, ich komme bald zum Lesen.

    Dein aktuelles Buch ist ein Vorabexemplar oder? Ich warte nun schon auf die ersten Rezis.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,

      ich drück dir die Daumen! Es ist wirklich gut!

      Ja, ich darf es dank einer Leserunde lesen! Voraussichtlich nächste Woche würde meine Rezi online gehen.

      Alles Liebe,
      Tiana

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Datenschutzerklärung von Google.