[Gemeinsam Lesen] #28: Königreich der Schatten #1 - Die wahre Königin


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.



[Kurzrezension] Baseball Love #2.5 - Spiel um die Hand



Baseball Love #2.5
Spiel um die Hand

Autor: Saskia Louis
Verlag: dp Digital Publishers
Seitenanzahl: 135 Seiten
ET: 27.11.2016
ISBN: 9783960870975
Quelle





Eine Novelle für Zwischendurch für all jene, die von Emma und Luke noch nicht genug haben!

Eigentlich sollte ein Heiratsantrag nicht so schwer sein. Das denkt sich Emma zumindest. Warum zum Teufel braucht Luke dann so lange, um ihr die eine Frage zu stellen? Den Ring hat sie doch sowieso schon gefunden.


Lukes Plan ist simpel: Er fragt Emma, ob sie seine Frau werden will, sie sagt ja. Doch er hätte ahnen sollen, dass selbst die unkompliziertesten Dinge bei einer Frau wie Emma nicht leicht sind. Und ab einem gewissen Punkt hilft auch kein Kuss unter’m Mistelzweig mehr … (© dp Digital Publishers)


[Rezension] Baseball Love #2 - Küss niemals einen Baseballer



Baseball Love #2
Küss niemals einen Baseballer

Autor: Saskia Louis
Verlag: dp Digital Publishers
Seitenanzahl: 318 Seiten
ET: 28.09.2016
ISBN: 9783960870548
Quelle







Ich habe geschmunzelt, den Kopfgeschüttelt und weitergelacht! Mit Kay und Dex wird es keinen Moment langweilig! Suchtgefahr!

Kaylie hat nur zwei Regeln.
Schlage jeden, der dich Masseuse nennt, und date niemals einen Baseballstar.
Auf Sportler kann man sich nicht verlassen. Das hat die Physiotherapeutin bereits früh gelernt und sie wird ihre Regeln nicht brechen. Schon gar nicht für einen gewissen Spieler, der sich ihr als Patient aufdrängt.

Dexter hat keine zwei Regeln. Eher Richtlinien.
Erstens: Sein Leben kann erst beginnen, wenn seine Schwester ihres auf die Reihe bekommt.
Zweitens: Er hat keine Affären.
Doch bei einer Frau wie Kaylie möchte er wirklich nicht an seine Schwester denken und eine Affäre erscheint ihm plötzlich auch immer verlockender … (© dp Digital Publishers)

[Nezugänge] Mit neuen Büchern geht’s ins neue Jahr: Jänner 2017


Hallöchen ihr Lieben!

Das Jahr 2017 hat jetzt schon ein paar Wochen auf dem Buckel und mittlerweile hat mein Ich-hole-mir-nur-3-Bücher-pro-Monat-und-das-3-Monate-lang-Projekt begonnen, kurz heißt es übrigens „Gewälter Lesen“ ;P.
Aaaaber, das war erst 22.01.2017 soweit, daher konnte ich im Jänner noch ordentlich Bücher abstauben wobei von den 9 Büchern „nur“ 2 physisch sind, da Printbücher. 2 sind Hörbücher, die ich mir bei Audible geholt habe (meine Gutschrift wächst und wächst sonst immer weiter) und die restlichen 5 waren EBooks.
Viel Spaß beim Stöbern!

[Rezension] Plötzlich Banshee



Plötzlich Banshee

Autor: Nina MacKay
Verlag: ivi Verlag
Seitenanzahl: 400 Seiten
ET: 01.09.2016
ISBN: 978-3-492-70393-2
Quelle







Solide. Ein Buch mit guter Idee, aber einer Protagonistin, mit der ich einfach nicht warm wurde. 

Eine tollpatschige Todesfee und ihr Versuch, die Welt zu retten
Alana ist eine Banshee, eine Todesfee der irischen Mythologie. Sie sieht über dem Kopf jedes Menschen eine rückwärts laufende Uhr, die in roten Ziffern die noch verbleibenden Monate, Tage, Stunden und Minuten seiner Lebenszeit anzeigt. Da Banshees in dem Ruf stehen, Unglück zu bringen, bleibt sie lieber für sich. Allerdings gestaltet sich das gar nicht so einfach, denn Alana kreischt automatisch in bester Banshee-Manier wie eine Sirene los, wenn ihr ein Mensch begegnet, der in den nächsten Tagen sterben wird. Doch dann tauchen in Santa Fe mehrere Leichen auf, die Alana ins Visier des attraktiven Detectives Dylan Shane geraten lassen. Kann sie das Geheimnis der dunklen Sekte lüften, die scheinbar magische Wesen sammelt? Und werden sowohl Detective Shane als auch ihr bester Freund Clay den Kontakt mit Alana überleben? (© ivi Verlag)

[Rezension] Als die Bücher flüstern lernten

Als die Bücher flüstern
lernten

Autor: Felicitas Brandt
Verlag: Impress
Seitenanzahl: 348 Seiten
ET: 05.01.2017
ISBN 9783646602593
Quelle






Ich mag das Buch, liebe die Idee und bin vernarrt in die Protagonisten! Für jeden Buchliebhaber ein MUSS!



**Wenn Feenstaub Geschichten lebendig macht…**
Als Waisenkind hat die 17-jährige Hope schon früh gelernt, niemandem außer sich selbst zu vertrauen. Mit Ausnahme von ihren Büchern natürlich und den Geschichten, die diese ihr zuflüstern. Bis sie eines Nachts in das Haus einer reichen Familie einbricht, um sich in deren riesigen Bibliothek zu bedienen, und bei ihrem Buch-Streifzug auf frischer Tat ertappt wird. Während Hope schon aus reiner Gewohnheit eine Abwehrhaltung gegenüber dem absolut nerdigen, aber zugegebenermaßen ziemlich süßen Jungen einnimmt, scheint dieser alles andere im Sinn zu haben, als sie zu verraten. Doch noch bevor Hope herausfinden kann, was genau es mit diesem Sam auf sich hat, werden sie unverhofft in eines der Bücher hineingezogen und landen… ja, wo eigentlich? (© Impress)

[Gemeinsam Lesen] #27 Running to you


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.



[Gequassel] Tianas Bücherfeder bekommt Verstärkung!




Guten Abend!

Tianas Bücherfeder ist mittlerweile über 1,5 Jahre alt, ich liebe es nach wie vor zu lesen, zu bloggen und mich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen!
Dazu kommt, dass ich kaum Blogger-Flauten hatte, sodass mein Blog mit vielen Beiträgen gefüllt ist.
Und doch...und doch hab ich heute eine Nachricht, die eine Änderung auf meinen Blog darstellen wird:

Tianas Bücherfeder bekommt gleich zwei Gastrezensenten!

[Gequassel] Let's the Not-Reading-Challenge begin ;P




Hallo ihr Lieben!

Vor knapp zwei Wochen habe ich meinen Fingern freien Lauf gelassen und euch mit diesem Beitrag *klick* erzählt, warum ich bei keinen Lesechallenges 2017 mitmachen will. Grund dafür ist es, dass ich einfach gewählter lesen  und mich nicht immer von x-Faktoren gezwungen fühlen will ein bestimmtes Buch zur Hand zu nehmen.
Eines dieser Faktoren sind wohl die teuflischen Neuerscheinungen, die Monat für Monat erscheinen.
Mittlerweile stelle ich mir die Frage, ob ich das Buch auch WIRKLICH lesen will schon 3x, aber die Neuzugänge sind dennoch Monat für Monat hoch. Da ich dem etwas Einhalt gebieten will, habe ich mir eine Aktion überlegt, die aber weder Challenge noch Buchkaufverbot ist. Es ist eine Art Projekt, welches mir helfen soll, nur noch 3 Neuzugänge im Monat zu "erlauben". 
Vor einer Woche hat mein SUB dieses Vorhaben ja eindrucksvoll beschrieben *klick* und heute geht es los. 

[SUB Talk] Jetzt kommt der SUB zu Wort #9

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit, auf „Tianas Bücherfeder“ darf wieder der SUB sprechen.
Haltet euch fest und seit gespannt, denn Tianas Stapel ungelesener Bücher hat so einiges zu erzählen ^^.

Die tolle Aktion stammt von Anna (Annas Bücherstapel) und mittlerweile findet sie schon das vierte Mal statt.

Hierbei handelt es sich um eine monatliche Aktion, bei der - ratet mal - der SUB zu Wort kommt.
Der SUB wird kein Blatt vor den Mund nehmen (meiner jedenfalls nicht) und klipp und klar sagen, was er denkt! Die Wahrheit kommt ans Licht!

Jedes Monat - immer am 20. - werden hierbei 4 Fragen beantwortet, wobei Frage 1-3 immer gleich bleibt und sich die 4. Frage Monat für Monat ändert.
Neugierig geworden? Dann klickt *hier* um mehr Informationen über die tolle Aktion zu erfahren.

Fürs erste war’s das jetzt von meiner Seite aus. Und nun habe ich die große Ehre euch ganz besondere Bücher vorzustellen:

Tianas Stapel ungelesener Bücher!

~*~*~*~*~

[Rezension] Keep on Dreaming

Keep on Dreaming

Autor: Kira Minttu
Verlag: InkRebels
Seitenanzahl: 292 Seiten
ET: 01.12.2016
ISBN 978-3958692787
Quelle







Bauchkribbeln, Gefühlschaos und viel Musik! Einfach toll! Leseempfehlung!

Woher soll ich wissen, was ich will, wenn der eine nicht mit mir redet und der andere gar nicht da ist?


Eigentlich wollte Katinka mit Keep on Dreaming nur ein Interview für ihren Musikblog machen. Aber dann bringt dieser verfluchte Kuss, der keiner war, alles durcheinander. Und James McMillan, der sexy Frontman der Band, kann ziemlich überzeugend sein.
Wenn Katinka nur ebenso gut wüsste, was sie will (© InkRebels)

[Gemeinsam Lesen] #26: Plötzlich Banshee


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.



[SUB-Talk SPEZIAL] Der Beweis, dass Tiana jetzt völlig durchgedreht ist!


Ein Hallo an alle Mit-SuBler und deren Besitzer,

Tianas SUB hier mit einer Nachricht, die wohl jedem SUB die Seiten zu Berge stehen lässt:

Tiana will endlich "gewählter" Lesen und das beinhaltet ein 3-monatiges-Buchfasten!


*schüttel*
*bibber*
*entrüstetes Gemurmel*
 

[Rezension] Seelenhauch

Seelenhauch

Autor: Annie J. Dean
Verlag: Dark Diamonds
Seitenanzahl: 439 Seiten
ET: 28.10.2016
ISBN: 9783646300109
Quelle







Authentische Charaktere, großartige Idee vereint mit einer überzeugenden Schreibweise! Top!

**Für einige Geheimnisse muss man direkt in die Vergangenheit reisen…**

Die 20-jährige Helen glaubt nicht an Geister. Als fertig ausgebildete Krankenschwester hat sie bereits einige Menschen sterben sehen, aber nie wurde sie von einer rastlosen Seele heimgesucht. Das ändert sich schlagartig, als sie sich nach einer scheinbar harmlosen Partie Gläserrücken plötzlich nicht mehr allein fühlt und von einem sterbenden Patienten um einen letzten Gefallen gebeten wird: Sie soll das Zuhause eines gewissen Kilian aufsuchen. Ihre Recherche führt sie in ein steinreiches Villenviertel und direkt in die Arme des attraktiven Jungdesigners Elias. Zusammen versuchen sie der Geschichte des verstorbenen Erben auf die Spur zu kommen – und werden dabei direkt in die Vergangenheit katapultiert… (© Dar Diamonds)

[Lesestatistik] Das war der Dezember 2016...

Hallöchen an diesem kalten Jänner (jap, ich habe mit Absicht nicht JANUAR) geschrieben ^^,

Alle Monate wieder folgt die Lesestatistik (viel zu) verspätet ;P.
Naja, wenigstens hab ich die Jahresrückblicke schon vorgestellt (ich lerne ja doch irgendwie mit).

Auf den Dezember blicke ich mit gerunzelter Stirn darauf zurück, denn ich schaffte es in diesem Monat beide Extreme auszuleben:
Lesesucht
Und
Leseflaute.

In den ersten zwei Wochen befand ich mich in einer katastrophalen New-Adult-Sucht, sodass ich wirklich (fast) nur Bücher aus diesem Genre lesen konnte. Dafür schaffte ich es innerhalb einer Woche 1.200 Seiten zu lesen, doch der Preis dafür war ebenso hoch:
In der kommenden Woche befand ich mich dann in der Serien-Sucht und las kaum eine Seite.
Ich schaffte es die komplette erste Staffel der Marvel Serie „Agents of S.H.I.E.L.D.“ durchzusehen in SIEBEN Tage und trotz normale Arbeitstage dazwischen *.*
Dann folgten über die Weihnachtsfeiertage 6 Marvel-Filme, immerhin wollte ich endlich alles aus der Serie verstehen und die Filme nachholen und anschließend begann ich mit „Agent Carter“, die ebenso ins Marvel-Universum gehört und zwar in die Zeit von Captain America (doch die letzten 4 Folgen der ersten Staffel schaute ich erst im Jänner).

Viel lesen und noch mehr in die eckige Röhre geschaut *.* Der Dezember war wirklich EXTREM!


Im Dezember 2016 habe ich 6 Bücher gelesen,
dass teilt sich in 3 Prints und 3 Ebooks auf.
Insgesamt habe ich 1.919 Seiten gelesen,
also umgerechnet 62 Seiten am Tag geschafft.


[Kurzrezension] Hinter den Buchstaben

Hinter den Buchstaben

Autor: Felicitas Brandt
Verlag: Bittersweet
Seitenanzahl: 74 Seiten
ET: 14.01.2015
ISBN: 9783646601053
Quelle







Ich habe Gelacht, war schockiert und bekam Herzrasen! Ein E-Shot voller Magie, Büchern und Feenstaub!

Himmelsgrün – Buchgeflüster – Winterfrühling...
Faith fühlt sich nur an einem Ort wirklich wohl: in der Bibliothek. Doch plötzlich befindet sie sich in den Geschichten, die hinter den Buchstaben liegen. Und sie soll ausgerechnet den legendären (und extrem charmanten) Robin Hood retten. (© Bittersweet)

[Gemeinsam Lesen] #25: Als die Bücher flüstern lernten


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.



[Rezension] Schmetterlingsblau

Schmetterlingsblau

Autor: Sarah Nisse
Verlag: Drachenmond
Seitenanzahl: 312 Seiten
ET: 01.10.2016
ISBN: 9783959910590
Quelle







Herzerwärmende Liebesgeschichte in melodischer Schreibweise sehr bildhaft erzählt. Tolle Grundidee!

„Und vergiss nicht, ihn zu küssen.“ Ihre Stimme war jetzt bloß noch ein Hauchen. „Schmetterlinge küssen nämlich nicht, Jade. Schmetterlinge lieben nicht. Sie fliegen bloß. Fliegen und fliegen…, bis sie irgendwann vergehen.“


Wie weiche Flügelteppiche legen sich die Schmetterlinge auf die Wiesen der Normandie. Alain kümmert es nicht, schließlich hat er soeben seine Eltern zu Grabe getragen. Doch dann trifft er Jade. Nur für einen Sekundenbruchteil streifen sich ihre Blicke durch das Hoftor einer alten Villa, dann verschwindet das blasse Mädchen mit den leuchtend blauen Augen wieder und Alain ist sicher, dass er sie nie wiedersehen wird. Denn niemand kennt die Mädchen der Villa Papillon. Niemand im Dorf wagt es, ihr Geheimnis zu lüften. Niemand, bis auf Alain. Doch wird es ihm gelingen, Jade vor ihrem traurigen Schicksal zu bewahren? (© Drachenmond)

[Jahresrückblick] Mein Buchjahr in (fast) 30 Fragen


Das Jahr neigt sich dem Ende zu und so einige Bücher wurden in 12 Monate gelesen.
Die liebe Tina von "Martina Bookaholic" hat eine Aktion ins Leben gerufen *klick*:

"Jahresrückblick 2016 - Dein Buchjahr in 30 Fragen"

Dabei wird unter folgenden Kategorien unterschieden:

  • Allgemein
  • Story
  • Charaktere
  • Verschiedenes
  • Autoren
  • Äußerlichkeiten
  • "Social Reading"

Die Regeln zu der Aktion findet ihr auf auf der Aktionsseite. Jene Bücher können gewertet werden, welche zwischen dem 01.12.2015 und 30.11.2016 gelesen worden sind.

Ich werde aber die Rubrik "Äußerlichkeiten" auslassen, sodass ich nicht ganz auf die 30 Fragen komme, aber ich habe einfach viel zu viele schöne Cover dieses Jahr entdeckt, sodass ich mich einfach nicht entscheiden will ;).

Jetzt bleibt wohl nur noch eines zu sagen:
Viel Spaß :)

[Kurzrezension] Die-Chocolate-Lovers #1 - Kiss me, Stupid! > ABBRUCH nach 250 Seiten (von 416)!!!

Die-Chocolate-Lovers #1
Kiss me, Stupid!

Autor: Tara Sivec
Verlag: Forever
Seitenanzahl: 416 Seiten
ET: 02.12.2016
ISBN 978-3-95818-144-1
Quelle







Schrecklich vulgärer Sprachgebrauch und eine Hauptprotagonistin, die unsympathischer kaum sein kann! Ich musste es abbrechen! Totaler FLOP!

Das Leben ist eine rachsüchtige kleine Schlampe, findet Claire. Mit Mitte 20 ist sie unverheiratet, sexlos und Mutter eines vierjährigen Sohnes. Den sie liebt. (Wenn er schläft.) Aber selbst sie muss zugeben: Das Kind flucht wie ein Bierkutscher. Schlimmer kann es nicht kommen, dachte sie. Bis zu ihrem ersten Tag als unfreiwillige Sexspielzeugverkäuferin. Schuld an der ganzen Misere ist natürlich Carter. Er raubte ihr die Unschuld. Eine irre, unvergessliche Nacht. Und ein wahrhaft irrer Morgen, Hangover und ungewollte Schwangerschaft inklusive. Jetzt ist Carter wieder da, die Funken sprühen, der Sex-Drive rotiert. Bloß: Wie soll sie Carter erklären, dass das kleine Monster, das ihn soeben mit einem schnellen Kick in den Schritt zu Fall brachte, sein Sohn ist? (© Forever)

[Gequassel] Gewählter lesen oder weshalb ich beschlossen habe bei keiner Jahreschallenge mitzumache


Es ist wieder so weit. Das letzte Jahr hat sich gerade verabschiedet und so gut wie jeder versucht besser ins neue zu starten. 
Ziele werden gesetzt. 
Man fordert sich einmal mehr selbst heraus. 
Immerhin soll 2017 unvergesslich werden, oder? 

[Neuzugänge] The really last new in – Dezember 2016


Hallo ihr Lieben,

In der Vermutung, dass ihr diesen folgenden Satz schon x-Mal gehört habt, aber trotzdem werde ich ihn sagen:
Happy new Year!

Das Jahr 2017 hat begonnen und durch meinen (ich nenne es jetzt einfach einmal) Winterschlaf Ende Dezember blieben die letzten Neuzugänge aus dem Dezember auf der Strecke.
ABER ich kann mit Stolz erhobener Brust behaupten, dass ich kein Buch zu Weihnachten bekommen habe (erst bei meinem Kurztrip ein paar Tage danach).

Viel Spaß beim Schmöckern!

[Rezension] Das dunkle Herz des Waldes

Das dunkle Herz des Waldes

Autor: Naomi Novik
Verlag: cbj
Seitenanzahl: 576 Seiten
ET: 21.11.2016
ISBN: 978-3-570-17268-1
Quelle








Ein wundervolles Märchen voller Magie, tollen Charakteren und einen nie enden wollenden Kampf gegen einen düsteren Wald!

Agnieszka liebt das Tal, in dem sie lebt: das beschauliche Dorf und den silbern glänzenden Fluss. Doch jenseits des Flusses liegt der Dunkle Wald, ein Hort böser Macht, der seine Schatten auf das Dorf wirft. Einzig der »Drache«, ein Zauberer, kann diese Macht unter Kontrolle halten. Allerdings fordert er einen hohen Preis für seine Hilfe: Alle zehn Jahre wird ein junges Mädchen ausgewählt, das ihm bis zur nächsten Wahl dienen muss – ein Schicksal, das beinahe so schrecklich scheint wie dem bösen Wald zum Opfer zu fallen. Der Zeitpunkt der Wahl naht und alle wissen, wen der Drache aussuchen wird: Agnieszkas beste Freundin Kasia, die schön ist, anmutig, tapfer – alles, was Agnieszka nicht ist. Niemand kann ihre Freundin retten. Doch die Angst um Kasia ist unbegründet. Denn als der Drache kommt, wählt er nicht Kasia, sondern Agnieszka. (© cbj)

[Jahresstatistik] Mein Jahr in Büchern...2016


Hallo, Hallo, Hallöchen!

Tiana hier, frisch und munter aus dem Winterschlaf erwacht ;P. 
Nee, okay, jetzt ernsthaft, aber ich bin in eine Art "zu-faul-um-zu-bloggen"-Trott gefallen. Dann kam noch mein Kurztrip nach München dazu und die Feiertage - tadaaa - ich hatte genügend Ausreden, meinen Laptop einmal 1 Woche nicht benutzt zu müssen (und es war ein schönes Gefühl ;P).
Jetzt bin ich jedenfalls wieder da und motiviert genug euch mit all meinen Beiträgen zu überhäufen.

Einer davon ist mein Jahresrückblick in Büchern powered by Goodreads *klick*.
Viel Spaß!


[Kurzrezension] „Girls on Tour #1: Poppy – Verliebt in Paris“

Girls on Tour #1
Poppy
Verliebt in Paris

Autor: Nicola Doherty
Verlag: Blanvalet
Seitenanzahl:  62 Seiten
ET: 19.12.2016
ISBN: 978-3-641-17903-8
Quelle






Locker, leichter Wohlfühlroman für zwischendurch! Langsamer Einstieg, aber gegen Ende geht alles Schlag auf Schlag!

Paris. Die Stadt der Liebe, die Stadt der Romantik. Der letzte Ort, an den man beruflich reisen will, wenn man sich mitten in einer Single-Phase befindet. Aber es hilft nichts, Poppy muss dorthin, und das ausgerechnet mit ihrem sehr nervigen aber auch verdammt attraktiven Kollegen Charlie. Doch Poppy hat einen Plan, der sich nach ein paar Gläschen Wein mit ihrer Freundin Alice fast perfekt anhört: Tagsüber arbeiten und nachts unverfänglichen Spaß mit Charlie haben. Natürlich wird es komplizierter, als gedacht, aber Poppy bekommt das schon hin – oder etwa nicht? (© Blanvalet)