[Gemeinsam Lesen] #56: Romina - Göttin der Liebe


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


"Romina - Göttin der Liebe" von Annie Laine. Quelle.
 Seite 37/260 (eBook)


**Auch eine Göttin kann der Liebe nicht widerstehen**
Romina hat ihr ganzes Leben der Liebe gewidmet. Als Halbgöttin ist es ihr Auftrag, die Menschen zu verkuppeln und ihre Herzen höherschlagen zu lassen. Aber dann wird sie aus heiterem Himmel vom Olymp verbannt und ihrer Göttlichkeit beraubt. Völlig unvorbereitet findet sie sich plötzlich auf der Erde wieder und muss am eigenen Körper erfahren, was Worte wie Hunger und Kälte bedeuten. Doch es gibt einen Ausweg aus ihrem Unglück: Gelingt es ihr, den süßen Literaturstudenten Devin mit der ihm vom Schicksal vorherbestimmten Partnerin zusammenzubringen, darf sie als Göttin auf den Olymp zurückkehren. Eine Aufgabe, die Romina mehr abverlangen wird, als sie sich vorstellen kann... (© Dark Diamonds)





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


» Als ich noch ein kleines Mädchen war, hatte Eros mir erzählt, dass der Olymp nicht immer mein Zuhause gewesen war « [Seite 37]


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Endliiiich lese ich es! Das Debüt von Annie Laine!
Bis jetzt gefällt es mir wirklich gut. Die Schreibweise ist locker und reißt einen mit, aber noch nervtm ich Romina dezent *hust*.
Jaja, ich sollte mitleid mit ihr haben und sie verstehen und...tja, aber dafür habe ich ehrlich gesagt grad keine Nerven. Ich finde die Idee wirklich toll, bis jetzt bin ich von der Handlung auch begeistert, aber irgendwie hoffe ich, dass sie durch die Verbannung reifer wird und nicht mehr so...so wehleidig (hartes Wort, oder?).
Ich freue mich aufs Weiterlesen, auch wenn ich ein paar Wochen gebraucht habe, damit ich dazu greife, da es ja ein "Bright Diamond" ist und ich auf düstere Dinge gerade mehr Lust hatte xP.
Jetzt bin ich bereit für die Göttin der Liebe und ihr Abenteuer!



4. Peinliche Erlebnisse beim Lesen - hast du da schonmal eines gehabt?
(Bibilotta)


Antwort: Wer nicht?
Also ja! Ich hatte schon unzählige "peinliche" Erlebnisse, die meisten betreffen öffentliche Verkehrsmittel und Bücher, die mich zum Lachen bringen.
Wobei das ganz normale und vergleichsweise harmlose Grinsen ("Baseball Love #1 - Liebe auf den ersten Schlag" von Saskia Louis ^^) noch "ging". 
Am peinlichsten war es immer, wenn ich ohne Grund - für die anderen Leute in den Öffis sah es wahrscheinlich so aus - plötzlich zum Kichern angefangen habe. Oder zum wirklichen Lachen. Oder zum Quietschen. Das hatte ich interessanter Weise oft bei den Rockstar Büchern von Teresa Sporrer. 
Aber ich bin es ja schon gewohnt, dass mich die Leute schräg anschauen, weil ich beim Lesen eben mitfiebere. Selbst meine Schwester hat mich einmal gefragt, warum ich denn gerade Lache.
Meine Antwort war darauf: "Ach...der Dialog. Die Schreibweise. DIESE Charaktere. Einfach zum Schreien komisch!"
Ihr Blick war Antwort genug xP.



Was liest ihr gerade?
Habt ihr auch schon "peinliches" beim Lesen erlebt?


Alles Liebe,
Tiana

Kommentare:

  1. Hallo Tiana!

    So geht es mir auch immer. man fiebert mit udn dann muss man einfach mal lachen oder den Kopfs schütteln oder, oder.

    Genau die Bücher, bzw. Autorinnen sind mir auch in Erinnerung geblieben. Gerade Saskia Louis hat einen feinen, tollen Humor.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hi Tiana,

    Lachen in der Öffentlichkeit gehört zu einem Bücherwurm einfach dazu. :)

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Hey Tiana :)

    Das Buch kenne ich bisher nur vom sehen, aber ich habe schon viel Gutes darüber gehört :)
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen :D

    Ja .. die Situationen kenne ich auch zu gut ;) und mein Papa schaut auch immer komisch^^

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hi Tiana,

    ach das ist doch toll, wenn dich ein Buch so begeistern kann, dass du so "ausflippen" kannst! Ich wünschte mir das auch vermehrter für mich! Dein aktuelles Ebook habe ich auch schon gesehen. Viel Spaß beim weiterlesen.

    Liebe Grüße
    Laura :)

    https://lavendelknowsbest.blogspot.de/2017/09/gemeinsam-lesen-231-mein-currently.html

    AntwortenLöschen
  5. Hi Tiana,

    dein Buch hört sich total gut an. Ich hoffe, dass sich die Protagonistin noch etwas entwickelt. Niemand mag wehleidige Leutchen, vor allem nicht in Büchern, die einen doch aus der nervigen Realität herausholen sollen...
    Ich finde es gar nicht peinlich, beim Lesen zu lachen. Passiert mir ständig. Wenn ich jemanden sehe, der beim Lesen mitfiebert, freue ich mich höchstens für ihn oder sie, weil das Buch offenbar gut ist.
    LG Lisa
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tiana

    Dein Buch kannte ich bisher nicht, aber ich finde es klingt ziemlich gut und das Cover ist auch richtig schick :) Ich hoffe, das sich Romina noch weiterentwickelt und Dich dann nicht mehr so nervt. Aber ich kenne das, bei meinem aktuellen Buch sind auch gerade einige Charaktere recht nervig.

    Hier ist mein Beitrag

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Guten Abend
    dein aktuelles Buch das Cover finde ich wirklich schön.

    Deine Antwort bei der Frage 4 bin der gleichen Meinung wie du.

    Hier ist mein Beitrag:
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/09/gemeinsam-lesen-3.html

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tiana :)

    Dein aktuelles Buch klingt wirklich gut und ich hoffe, dass sich die Protagonistin noch ein wenig zum Besseren entwickelt ;) Peinliche Leseerlebnisse hatte ich bisher noch keine, allerdings ist es mir auch nicht wirklich peinlich, wenn ich in der Bahn lauthals loslachen muss 😊

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen