[SUB Talk] Jetzt kommt der SUB zu Wort #16

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit, auf „Tianas Bücherfeder“ darf wieder der SUB sprechen.
Haltet euch fest und seit gespannt, denn Tianas Stapel ungelesener Bücher hat so einiges zu erzählen ^^.

Die tolle Aktion stammt von Anna (Annas Bücherstapel) und mittlerweile findet sie schon das vierte Mal statt.

Hierbei handelt es sich um eine monatliche Aktion, bei der - ratet mal - der SUB zu Wort kommt.
Der SUB wird kein Blatt vor den Mund nehmen (meiner jedenfalls nicht) und klipp und klar sagen, was er denkt! Die Wahrheit kommt ans Licht!

Jedes Monat - immer am 20. - werden hierbei 4 Fragen beantwortet, wobei Frage 1-3 immer gleich bleibt und sich die 4. Frage Monat für Monat ändert.
Neugierig geworden? Dann klickt *hier* um mehr Informationen über die tolle Aktion zu erfahren.

Fürs erste war’s das jetzt von meiner Seite aus. Und nun habe ich die große Ehre euch ganz besondere Bücher vorzustellen:

Tianas Stapel ungelesener Bücher!

~*~*~*~*~



Halli, Hallo, Hallöchen!

Wie geht es euch so?
Gut? Das hoffen wir doch!
Uns geht es spitze, denn T. hat nicht nur begonnen ältere SUB-Leichen (zwar gerade EBooks, aber das ist auch okay) zu lesen, sondern ist im einziehen neuer Bücher wirklich gut. Sie ist zwar vor kurzem in einer kleine Leseflaute gerutscht, aber durch ein blutiges Fantasybuch ist sie da wieder herausgekommen. Danke, Tanja Voosen! Du hast unsere Besitzerin vor einer trostlosen und buchlosen Zeit gerettet :D.


Los geht’s mit dem Interview!


Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)


Letze Woche sind einige Bücher bei uns eingezogen (was für eine Neuigkeit ^^) unter anderem ein paar Rezi-Exemplare, aber auch selbstgekauftes. Seit sie auch den Kindle regelmäßig zum Lesen nutzt sind die Kindle-Deals nicht mehr vor ihr sicher.
Auch wenn sie schon 5 Bücher gelesen hat (3 davon waren Neuzugänge vom August), sind wir dennoch leicht angestiegen, aber der Monat hat ja noch ganze 11 Tage.
Momentan sind wir

649


Bücher groß!






Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!






„Die Weiße Libelle“ von Alexander Ruth. Quelle.
Rezensionsexemplar– Danke!

Im Kampf gegen Plastik und Meeresverschmutzung ist sie in der Nordsee unterwegs: die »Weiße Libelle«. Seit Jahrhunderten fürchten Seeräuber diesen regenbogenfarbenen Mythos mit güldenen Einhörnern auf den Segeln. Schon die alten Wikinger zitterten beim Namen dieses sagenumwobenen Piratenschiffs. Gemeinsam mit einer fantastischen Märchenwesen-Crew machen Kapitän Wild Wild Sonja, die Baronesse Martha de beau, Lieutenant Darfo, Blackbeard Johnny und Einhorn Pinki Jagd auf Umweltsünder – von ihrem geheimen Geheimliegeplatz in Büsum über Wangerooge bis Borkum, von Helgoland bis Sylt. Ihr Hilfsmittel: die magische Seekarte vom nautischen Magierzirkel. Aber es bilden sich schwarze Wolken am Himmel. Es geschehen mysteriöse Anschläge auf die Küstenstädte der Nordsee und die gesamte Tierwelt im Meer. Jetzt sind alles seemännische Können und reichlich Heldenmut gefragt. Wer steckt dahinter? Werden sie es schaffen, das Böse zu bekämpfen – und am Ende den gesamten blauen Planeten zu retten?


„Me, my Friends & one Wedding #1 - Rebel“ von Laini Otis. Quelle
Gekauft – und schon gelesen; Rezi folgt :)

In welche Richtung geht man, wenn man das Gefühl hat, man läuft direkt auf eine Sackgasse zu?
Daisy Rebel Harts Leben gleicht einer Baustelle. Ihr Kopf, ihr Herz, ihre Seele – alles beschädigt & reparaturbedürftig.
Anstatt sich im Ruhm und Geld zu suhlen, das sie als Teenie-Pop-Sängerin verdient, zieht sie sich im Alkohol zurück, denn das Leben in den Upperclass-Kreisen von L. A. ist einsam.
Ihre Sehnsucht nach ihren alten Freundinnen, die einzige Familie, die sie je gehabt hat und der Zwist, den sie mit ihrem Musikproduzenten führt, verstärken ihre Ohnmacht bis ans Limit. 
Bis eines Tages ausgerechnet ein One-Night-Stand mit einem geheimnisvollen, sexy Kerl, ihr Leben komplett auf den Kopf stellt.
Als dann noch eine Einladung zur Hochzeit ihrer ehemals besten Freundin ins Haus flattert, steht Daisy vor der Wahl: 
Stur weitergehen und vielleicht gegen eine Wand laufen?
Oder zurückgehen und sich endlich den verdammten Dämonen stellen, um neu zu starten?



„Prager Fragmente“ von Roman Achmatow. Quelle.
Rezensionsexemplar– Danke!

Ich freue mich unendlich, dir mit "Prager Fragmente" ein ganz besonderes Debüt vorstellen zu dürfen. Während meines letztjährigen siebenmonatigen Aufenthaltes in der tschechischen Hauptstadt Prag sind 14 Kapitel (davon 12 Kurzgeschichten) entstanden, die einiges auffangen was mir wesentlich erscheint: Naive Gedanken vor der Abreise, melancholische Erlebnisse bei nächtlichen Spaziergängen durch die Altstadt, aufregende Abenteuer in den Metros der Stadt, ernüchternde Eindrücke bei einer zufällig angetroffenen Demonstration des tschechischen PEGIDA-Ablegers, die bunte Lebensfreude internationaler Straßenfeste und so vieles mehr.




Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?



Das kennt ihr jetzt sogar schon! Zuletzt hat T. zu „Me, my friends & one wedding #1 – Rebel“ gegriffen und in einen Tag ausgelesen. Da sie seit Dienstag auf Urlaub ist, wissen wir natürlich nicht, ob sie nicht mittlerweile andere Bücher gelesen hat, aber das werden wir in den nächsten Stunden herausfinden, denn dann kommt sie heim. Aber so ein paar Besitzer-freie Tage sind doch auch was schönes *schmach*.




Lieber SuB, zeige uns doch mal dein kleinstes und dein größtes Buch! (Frage von Conny – danke!)


Ist hier jetzt wirklich die Größe eines Buches gemeint oder die Seitenanzahl? Mhmm…wir vermuten jetzt einfach einmal die GRÖSSE!

Das größte und das kleinste Buch in unserer Sammlung also…

*grübel*

*geflüster*

*ichichichichich*

Ach! Da haben wir’s ja!
Tadaaa! Das größte und das kleinste Buch aus dem Print SUB von Tiana:




GRÖSSTES BUCH


William Shakespeare Sämtliche Werke in einem Band


KLEINSTES BUCH


Heine Sämtliche Gedichte


Tja, da haben ganz klar die Klassiker zugeschlagen mit den Gesamtausgaben ;P.





Uff…das war’s auch schon? So ein Interview geht immer so schnell vorbei!
Wie geht’s den anderen SUBs so?




Bis zum nächsten Mal!
Fühlt euch gedrückt,

Tianas Stapel ungelesener Bücher!


Kommentare:

  1. Hallo Tianas SuB, :)
    oh, auch hier werden SuB-Senioren gelesen. :) Wie toll! :)
    Bei Kindle Deals kann Marina auch manchmal nicht widerstehen. :D Obwohl es in letzter Zeit etwas weniger geworden ist.^^
    Genau das habe ich mich bei Frage 4 auch gefragt und bin dann auch auf die Größe gegangen. Heine kommt sich neben Shakespeare wahrscheinlich sehr klein vor. :D

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tianas SuB :)
    Im Moment scheinst du ja ganz zufrieden zu sein! Ist sicher auch mal schön, wenn die Besitzerin ausgeflogen ist :P
    Lustig, dass Frage vier nur Gesamtausgaben betrifft. Aber bei dir sieht man wenigstens einen deutlichen Unterschied. Das war bei meinem Karli etwas anders. Die "Me, my freinds and one wedding" Reihe klingt ja super interessant! Wenn Tiana so begeistert war, sollte ich mir das Buch vielleicht merken ;)
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Tianas SuB,

    meine Güte du bist ja auch ein Riese!
    Ich bin gerade einmal 46 Bücher hoch und soll auf 20 runter kommen bevor ich neuen Zuwachs bekomme.. :-/

    Bei mir im Sortiment gab es leider keine signifikanten Größen unterschiede. Nur 4cm Abweichungen.

    Vielleich magst du ja mal bei uns vorbeischauen: Klick

    Liebe Grüße
    Little Miss Wölkchen (Frau Wölkchens SuB)

    PS: Hast eine neue Leserin. :)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Tianas SuB,

    "Die weiße Libelle" klingt ja richtig witzig. :D Hoffentlich liest Tiana das bald, damit ich weiß, ob das was für mich wäre. ;) ;)

    Klassische Werke auf dem SuB sind ja auch mal nicht schlecht. :D Bei mir steht auch irgendwo ein Gesamtwerk von Shakespeare herum, aber zum SuB zähle ich das nicht so wirklich, auch wenn ich erst 2 Werke daraus gelesen habe. XD

    LG Alica
    Mein Beitrag des Monats!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo SuB,

    das ist ja toll, dass die älteren Bücher dich verlassen.

    11 Tage sind jede Menge Zeit zum SuB-Abbau. Oder Aufbau, wenn man nicht aufpasst :D

    Ich kenne keines deiner Neuzugänge, bin aber ehrlich gesagt schon abgeschreckt, wenn ich das Einhorn auf dem Cover sehe. :D

    Wow, deine Bücher haben ja einen echten Unterschied. Die Shakespeare-Ausgabe sieht echt toll aus.

    Liebe Grüße
    Julia
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sub und hallo Tina,

    über 600 Bücher auf dem SuB, da bin ich erst einmal platt. Ich habe für meine 99 Bücher auf dem SuB schon kaum Platz. Von deinen neuen Bücher kenne ich keins.
    Hier ist mein Beitrag: http://verrueckt-nach-buechern.blogspot.de/2017/08/mein-sub-kommt-zu-wort-18.html

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen
    Lisa

    AntwortenLöschen