[Lesestatistik] Das war der April 2017...

Hallo ihr Lieben,

bei mir ist gerade einiges los (das sage ich schon eine Weile, ich weiß) und es scheint auch nicht der Fall zu sein, dass es weniger wird.
Obwohl ich das Lesen liebe, steht es jetzt nicht mehr an meiner ersten Stelle bzw. weit oben auf meiner „Wichtig“ Liste.
Sport, Freunde, Familie, neue Hobbies haben den Platz eingenommen und so komme ich weniger zum Bloggen + zum Lesen.
Dass es bei mir in der Arbeit auch gerade ziemlich stressig ist, tut sein Übriges, denn anstatt am Abend noch ein paar Kapiteln lesen zu können, drückt die Müdigkeit meine Augen zu und am nächsten Tag stelle ich fest, dass ich kaum 5 Seiten geschafft habe.
ABER das gehört zum Leben dazu. Und so wie es gerade ist, passt es für mich. Ist das nicht die Hauptsache?.

Doch heute geht es nicht darum, dass ich euch erzähle, wie ausgelastet, aber GLÜCKLICH (das bin ich ^^) ich bin, sondern um die Lesestatistik April 2017.
Das [Gequassel] folgt (vermutlich) im Mai und dann bekommt ihr die volle Palette meines Alltages präsentiert ;P.

Im April habe ich 5 Bücher gelesen,
aufgegliedert waren es 1 Print und 4 EBooks.
Insgesamt sind das 2.198 Seiten,
sogesehen habe ich 73 Seiten am Tag gelesen.

Das ist um einiges mehr, als ich erwartet habe. Wow!
Neu eingezogen sind 12 Bücher, was einen Wachstum meines SUBs von +7 Bücher bedeutet!




1001 zauberhafter Wunsch“ von Ewa A. 5/5 Federn.
Love Song“ von Sophie Bennett. 3,5/5 Federn.
Von der Dunkelheit geliebt“ von Natalie Luca. 2/5 Federn.
Rat der Neun #1 – Gezeichnet“ von Veronica Roth. 5/5 Federn.
Stay-Tuned #2 – Me, without Words“ von Kira Minttu. 5/5 Federn.


HIGHLIGHT(S)




DAS ist jetzt die unfairste Frage des Monats, den ich hatte nicht nur EIN tolles Buch, sondern gleich DREI, die mich auf ihre ganz eigene Art verzaubert und mitgerissen habe.
Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Sorry!
„1001 zauberhafter Kuss“ überzeugt durch ein wunderschönes Setting + einer Message, die wichtig ist.
„Rat der Neun #1 – Gezeichnet“ hat mich einfach umgehauen, da es düster, innovativ und einfach nur genial ist!
Und „Me, without Words“ zog mich durch die gefühlvolle Schreibweise, der ernsten Thematik und den lebendigen Charakteren in seinen Bann.
Es sind drei völlig verschiedene Bücher, die es alle verdienen als HIGHLIGHTS deklariert zu werden!


FLOP




Ich mag die Bücher von Natalie Luca normalerweise unglaublich gerne, aber dieses hier konnte mich einfach nicht überzeugen. Alexia nervte großteils und das alles ging mir oftmals viel zu leicht.
Vielleicht liegt es auch daran, dass Johanna Danninger in ihrer neuen Reihe auch über Elemente und Dunkelheit schreibt und dort die Thematik auf 4 Bände und nicht nur auf ein Buch verfasst wurde.
Schade, aber „Von der Dunkelheit geliebt“ konnte mich nicht überzeugen!


Was stand im April so an?


Im April verliebte ich mich in mein neues Hobby und bin fleißig dabei es zu erlernen.
Mit dem Sport sah es im April ziemlich mau aus, aber wenigstens hab ich einige meiner Freunde gesehen.
In der Arbeit ging es bei mir rund, sodass ich ziemlich oft völlig K.O. nach Hause kam, aber das war schon okay, denn ich mag meinen Job. Yippie.
UND seit April bin ich Nachhilfelehrerin bei Caritas. Das freiwillig. Ich bin Teil eines Programmes, das Teenager mit Lernschwäche eine zweite Chance im Berufsleben bekommen. Es ist toll! Einmal in der Woche gehe ich früher von der Arbeit heim (Gleitzeit sei Dank) und setzte mich 1 Stunde hin und versuche jemanden Mathe näher zubringen. Wisst ihr, was noch ein weiterer Bonus ist, außer, dass ich etwas Gutes tue?
Ich wiederhole gleich alles mit. Ich war lange nicht mehr so gut im Kopfrechnen, seitdem ich Nachhilfelehrerin bin, aber ich kann ja schlecht von den Teenagern verlangen, dass sie ohne TR rechnen und dann sitze ich daneben und tue das Gegenteil. So unfair bin ich nicht.
Es macht großen Spaß und ich bin ehrlich froh, ein Teil dieses Programmes zu sein!


Das erwartet mich im Mai:


Die nicht-schönen Wochenenden werde ich lesend verbringen bzw. „Flash“ suchtend, denn die Serie hat es mir gerade voll angetan.
Dann gebe ich natürlich weiterhin Nachhilfe und werde versuchen 2x Plasmaspenden zu gehen (mittlerweile war ich schon beide Male).
An den schönen Samstage/Sonntage werde ich in Freistadt mein neues Hobby nachgehen und viel frische Luft schnuppern und wer weiß, vielleicht schaffe ich das Lernen für die Theorie-Prüfung auch noch im Mai, damit ich sie dann Anfang Juni machen kann.
Mit dem Sport wollte ich schon seit "Wings for Life World Run" wieder voll durchstarten, war aber dummerweise gerade einmal laufen (und da war ich wie eine Schnecke unterwegs *.*). Mein Ziel ist und bleibt, wenigstens einmal selbst mitzulaufen!
Dann war ich auch noch im Kino (Embrace) und bin begeistert/schockiert/nachdenkend gleichermaßen!

Wie ihr seht, wird mir nicht gerade langweilig werden. Es gibt immer was zu tun (nein, keine Obi Werbung ;P) und ich versuche viel in Bewegung zu bleiben, ohne mich auszubrennen.
Ach…gerade finde ich mein chaotisches, durchgeplantes Leben echt toll!


Wie war euer April so?
Was habt ihr im Mai so vor?


Alles Liebe,

Tiana

Kommentare:

  1. Guten Morgen Tiana!!
    Jetzt haben wir schon so lange nichts mehr voneinander gehört, da dacht ich mir ich meld mich mal über deinen tollen April-Beitrag mit einem Kommentar :D
    Ich find es toll, dass es nicht nur mir so geht, dass privat so viel los ist, dass das lesen und der Blog etwas zurückstecken musste.. Aber du hast ja trotzdem 5 Bücher geschafft! *respekt*
    Deine Freizeit hört sich total super an! Wenn man Mathe versteht und sie einem auch noch Spaß macht, dann würd ich mein wissen vielleicht auch weitergeben, aber wenn man nicht durchblickt geht das leider nicht :D
    Dein neues Hobby hört sich ja spannend an.. Lässt du auch mal durchblicken was du da machst? xD
    Würd mich freuen dich mal wieder auf einen Kaffee zu treffen, wenns unser beider Terminplan zulässt :)
    Schönes und sonniges Wochenende noch und hoffentlich bis bald!
    Liebe Grüße,
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Carmen,

      stimmt, das ist jetzt wirklich schon eine EWIGKEIT her!
      Schön, dass du dich meldest! Freu mich!

      Jaja ^^, ich möchte einen ganzen Beitrag über mein neues Hobby schreiben, damit ich nicht gleich als "Verrückt" abgestempelt werde xP.

      Ja gerne! :)

      Alles Liebe,
      Tiana

      Löschen
  2. Hey Tiana,

    endlich ist mal jemand ebenso begeistert von Rat der Neun wie ich. :D Die Bücher von Kira Mintu muss ich auch unbedingt bald lesen. <3

    Liebe Grüße
    Vanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanny,

      oh ja! Lies die Bücher von Kira Minttu ;).
      Ich fand "Rat der Neun" wahnsinnig gut! Komplex, aber einfach nur mega!

      Alles Liebe,
      Tiana

      Löschen
  3. Huhu du :)!

    Oh nein, ich lese gerade von Natalie Luca ihre Nathaniel-Reihe zu Ende und bin überrascht wie gut sie mir noch immer gefällt. Sowas niederschmetterndes dann zu lesen ist irgendwie... *seuftz*. Ich hatte mich auf etwas Neues von ihr gefreut. Ich lese mir deine Rezi mal durch und dann entscheide ich mich danach, ob ich mich an den Diamanten wagen möchte. Ich vertraue deinem Urteil nämlich :D

    Liebste Grüße
    Conny ♥

    AntwortenLöschen