[SUB Talk] Jetzt kommt (verstpätet) der SUB zu Wort #12

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit, auf „Tianas Bücherfeder“ darf wieder der SUB sprechen.
Haltet euch fest und seit gespannt, denn Tianas Stapel ungelesener Bücher hat so einiges zu erzählen ^^.

Die tolle Aktion stammt von Anna (Annas Bücherstapel) und mittlerweile findet sie schon das vierte Mal statt.

Hierbei handelt es sich um eine monatliche Aktion, bei der - ratet mal - der SUB zu Wort kommt.
Der SUB wird kein Blatt vor den Mund nehmen (meiner jedenfalls nicht) und klipp und klar sagen, was er denkt! Die Wahrheit kommt ans Licht!

Jedes Monat - immer am 20. - werden hierbei 4 Fragen beantwortet, wobei Frage 1-3 immer gleich bleibt und sich die 4. Frage Monat für Monat ändert.
Neugierig geworden? Dann klickt *hier* um mehr Informationen über die tolle Aktion zu erfahren.

Fürs erste war’s das jetzt von meiner Seite aus. Und nun habe ich die große Ehre euch ganz besondere Bücher vorzustellen:

Tianas Stapel ungelesener Bücher!

~*~*~*~*~

[Gemeinsam Lesen] #39: Love Song


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.



[Rezension] Rat der Neun #1 - Gezeichnet


Rat der Neun #1
Gezeichnet

Autor: Veronica Roth
Verlag:cbt
Seitenanzahl: 608 Seiten
ET: 17.01.2017
ISBN: 978-3-570-16498-3
Quelle







Düster, komplex, spannend und absolut fesselnd! Einmal mitgerissen lässt das Buch einen nicht mehr los! Genial!

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in seinen Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören … (©cbt)

[Rezension] Von der Dunkelheit geliebt


Von der Dunkelheit geliebt


Autor: Natalie Luca
Verlag: Dark Diamonds
Seitenanzahl: 304 Seiten
ET: 31.03.2017
ISBN: 978-3-646-30019-2
Quelle







Kreative Welt, farblose Protagonistin, anders als erwartet und konnte mich nicht mitreißen. Schade!

**Folge deiner Bestimmung in eine Welt, die nur du retten kannst*

Seit ihrer Kindheit wird die 19-jährige Alexia von einem dunklen Schatten begleitet. Meist taucht er nur in ihren Träumen auf, doch manchmal erahnt sie seine Präsenz sogar im Alltag und ist kurz davor, an ihrem Verstand zu zweifeln. Bis sich der mysteriöse Schatten im Augenblick der größten Not plötzlich materialisiert und ihr nicht nur das Leben rettet, sondern sie auch in seine Welt mitnimmt. Erst dort soll Alexia erfahren, wer ihr dunkler Beschützer in Wirklichkeit ist und warum er ihr seit Jahrzehnten nicht von der Seite weicht… (© Dark Diamonds)

[Lesestatistik] Das war der März 2017...

Òla ihr Lieben!

Das erste Quartal des Jahres ist bereits um…ich wiederhole mich, aber die Zeit vergeht echt rasend!
Und durch mein neues Hobby habe ich das Gefühl, dass es auch nicht langsamer wird, den seit Anfang April versuche ich mich in einem neuen Hobby und das frisst echt Zeit. Und nein, ich rede gerade nicht vom Lesen ^^.
Es ist höhenlastig, beinhaltet viel (sehr viel) frische Luft und eine wunderschöne Aussicht. Hach…ich hab jetzt gerade mal die Theorie und ein paar Sprünge durch und bin jetzt schon völlig verrückt danach.

ABER hier und heute geht es nicht um den April, sondern um den bereits vergangen März! Im März habe ich im Punkto Neuzugänge nicht nur etwas übertrieben, das ihr *hier* und *hier* nachlesen könnt.

Und auch wenn der SuB wächst, ich nicht auf der LBM war, war der Monat März mit Erfolg gekrönt!



Im März habe ich 10 Bücher gelesen,
und zwar 5 Prints und 5 eBooks.
Das ergibt insgesamt 2.731 Seiten,
also exakt 88 Seiten am Tag.
Hörbücher habe ich keines zu Ende gehört,
aber insgesamt lauschte ich ihnen 1 h 41 Minuten.

[Gequassel] Martina Riemer und ihr Blogger Team



Hallo ihr Lieben,

vielleicht habt ihr es schon entdeckt, aber ich gehöre jetzt zum MR-Blogger Team *whoopwhoop*.

Ein Grund, nein, der Hauptgrund, weshalb ich zum Bloggen angefangen habe war genau das:
Der Austausch mit Meinesgleichen. Sprich Personen, die ebenso Buchverrückt, -süchtig sind und gerne lesen wie ich es bin/tue.

Irgendwann kamen dann die Kontakte zu Autoren dazu. Etwas, dass ich gar nicht mehr missen will! Es ist toll Menschen zu kennen, die es schaffen mich mit ihren Geschichten gefangen zu nehmen und in ein Gefühlschaos stürzen zu lassen. Und das meine ich nicht so problematisch, wie das jetzt klingt.
Es ist einfach ein schönes Gefühl bisschen was über die Personen zu erfahren, die HINTER einem Buch stehen. Und vielleicht mehr über den Vorgang des Buches an sich zu erfahren.

Deswegen habe ich mich so gefreut/freue mich immer noch, als ich erfahren habe, dass ich zu Martinas Blogger-Team gehöre. Ich finde ihre Bücher klasse und möchte auch, dass sie mehr Reichweite bekommt! Sie verdienen es, in die Welt hinausposaunt zu werden!

Martina Riemer/May Raven ist Österreicherin, Bloggerin und Autorin und bis jetzt kenne ich genau zwei Bücher von ihr! Ihre Dilogie aus dem Impress-Verlag "Essenz der Götter", die ich wirklich verschlungen habe (und Fantasy-Liebhaber weiterempfehlen kann). 
Ich hab sie letztes Jahr gelesen und da waren beide Bände noch als Einzelband erhältlich. Daher meine Rezension zu Band 1 findet ihr *hier* und zu Band 2 *hier*.

Und ich quassle schon wieder viel zu viel *.* Sorry.
Lange rede kurzer Sinn, ich bin jetzt Teil von Martinas Blogger Team und habe so einen schönen Butten bekommen, dass ich gleich auf meinem Blog integriert habe.




Keine Sorge, es ist nicht so, dass ich jetzt voreingenommen bin und Bücher nicht mehr fair Bewerte, das würde ich nie wagen. Es wird nur bedeuten, dass ich hier immer ein paar News über Martina/May und ihre Bücher offenbare werde. Wie zum Beispiel Coverenthüllungen oder Klappentexte bzw. Erscheinungstermine. Alles, um euch liebe Leser am Laufenden zu halten :).

Falls ihr selbst bisschen stöbern wollt, könnt ihr gerne Martinas Blog durchkämmen und zwar *hier* und wenn ihr an ihr als Autorin interessiert seit, bekommt ihr Informationen *hier*. 

Das war's jetzt auch schon von mir! Genug gequasselt für heute!
Ich wünsche euch noch einen schönen Ostersonntag!

Alles Liebe,
Tiana


[Neuzugänge] Ja, ich habe gesündigt: März 2017 #2


Hallo ihr Lieben,

der April ist bereits im vollen Gange und ihr könnte euch gar nicht vorstellen, was ich schon in den wenigen April-Tagen alles erlebt habe *.* Und noch erleben werde *hibbel*.
Ach…es ist so wundervoll, auch wenn es viel Zeit frisst und ich so die nächsten Wochen/Monate am Wochenende eher weniger zum Lesen kommen werde.
Blöd, vor allem weil ich im März ja etwas *hust* eskaliert bin und meine Neuzugänge eine kritische Anzahl erreicht haben.
Beim letzten Mal *klick* habe ich euch die ersten Neuzugänge im März vorgestellt und heute folgen die letzten 11.

Viel Spaß :)


[WoW] Waiting on Wednesday # 36: Me, Without Words




Ein „Huhu“ an all die Bücherwürmer da draußen xP,


WoW - Waiting on Wednesday – ist eine Aktion von Breaking the Spine (Klick), bei der ich euch meines sehnlichst, erwarteten Bücher vorstellen werde.









Ungeduldig erwartet wird heute:


"Me, Without Words" von Kira Minttu.

[Gemeinsam Lesen] #38: Von der Dunkelheit geliebt


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.



[Rezension] 1001 zauberhafter Wunsch - Ein romantisches Märchen


1001 zauberhafter Wunsch
Ein romantisches Märchen


Autor: Ewa A.
Verlag: Feelings
Seitenanzahl: 504 Seiten
ET: 04.04.2017
ISBN: 978-3-426-44391-0
Quelle






Zauberhaft, abenteuerlich, gruselig und absolut magisch! Das Buch hält, was der Klappentext verspricht! Authentisch, packend, voller Gefühl!

Eine humorvolle Romantasy mit Orientflair voller Abenteuer, Grusel, Spannung und Gefühl! 
Was würdest du alles tun, um die Liebe zu erringen, nach der du dich schon immer gesehnt hast? Wärst du dazu bereit, ein anderer Mensch zu werden? Würdest du dein Leben riskieren? Shanli ist eine junge Bäckerstochter, die ein Problem hat. Nein, eigentlich hat sie einen ganzen Stall voll Probleme. Nach dem Tod ihres Vaters will sie dessen Bäckerei weiterführen, was ihr jedoch nicht leicht gemacht wird. Auch dass sie in den ortsansässigen Schah verliebt ist, der nicht mal weiß, dass sie existiert, macht ihr das Leben nicht leichter. Und abgesehen davon ist sie nicht gerade schlank, sondern hat einen Hintern, der es mit dem eines Kamels aufnehmen könnte. Und ach ja, dann wäre da noch ein Dschinn, den sie geerbt hat und der ihr mit seiner abnormen Arroganz noch den letzten Nerv raubt ... (© Feelings)

[Gemeinsam Lesen] #37: Rat der Neun #1 - Gezeichnet


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.



[Rezension] Französisch Backen


Französisch Backen


Autor: Aurélie Bastian
Verlag: SüdWestVerlag
Seitenanzahl: 176 Seiten
ET: 20.03.2017
ISBN: 978-3-517-09533-2
Quelle








Eines meiner liebsten Hobbys und nun ist selbst die französische Küche nicht mehr vor mir sicher! Tolle Rezepte! Tolle Beschreibung! Für jeden empfehlenswert, der gerne backt, neues ausprobiert und das Experimentieren liebt!

Backen wie Gott in Frankreich

Für typisch französisches Gebäck muss man acht Stunden in der Küche stehen? Nicht mit dem neuen Backbuch von Aurélie Bastian! Sie erklärt, wie man mit wenig Aufwand und nur wenigen Zutaten authentische und köstliche Klassiker zaubert. Brioche, Croissant und Baguette werden ebenso leicht verständlich erklärt wie Kuchen, Torten und Kleingebäck, zum Beispiel Madeleines und Frangipane (Marzipancreme). Außerdem gibt es ein Kapitel mit Tipps, Tricks und typischen Backproblemen wie "Warum fallen meine Windbeutel immer zusammen?" oder "Wie gelingt mir ein hauchdünner Crêpe?". Fanzösisch backen war noch nie so einfach! (© SüdWest)

[Lesen] Meine Leseliste für April 2017…oder Tianas Kampf gegen den SaB!



Hallo ihre Lieben!

Wie war das vor zwei Monaten? Ich möchte mir immer nur 5 Bücher vornehmen (das ich bis jetzt noch nie geschafft habe *.*) damit ich mich nicht stresse?
Das kam von mir wirklich?

*ältere Beitrage durchscrollen*
*Beweis finden*
*panisch den Kopf schütteln und Dinge sagen, die man nicht laut sagen darf*


Ähm…ups?
Selbst das mit den 5 vorgenommen Büchern ist gescheitert, denn – und das ist das Traurige – ich habe zwar das ganze Monat über stetig gelesen, aber ich habe auch ziemlich stetig (darf man das eigentlich so zusammenfügen?) neue Bücher begonnen.
Mein momentaner SaB (=Stapel angefangener Bücher) beträgt ganze 9 Bücher. 
Und da ich dem endlich Einhalt gebieten will bzw. endlich in der Nacht einschlafen will ohne Angst von meinem SaB erschlagen zu werden (jap, übertreiben kann ich ;P), hab ich meine Leseliste von März darauf ausgerichtet:
Tianas Kampf gegen den SaB!