[Rezension] Seelenhauch

Seelenhauch

Autor: Annie J. Dean
Verlag: Dark Diamonds
Seitenanzahl: 439 Seiten
ET: 28.10.2016
ISBN: 9783646300109
Quelle







Authentische Charaktere, großartige Idee vereint mit einer überzeugenden Schreibweise! Top!

**Für einige Geheimnisse muss man direkt in die Vergangenheit reisen…**

Die 20-jährige Helen glaubt nicht an Geister. Als fertig ausgebildete Krankenschwester hat sie bereits einige Menschen sterben sehen, aber nie wurde sie von einer rastlosen Seele heimgesucht. Das ändert sich schlagartig, als sie sich nach einer scheinbar harmlosen Partie Gläserrücken plötzlich nicht mehr allein fühlt und von einem sterbenden Patienten um einen letzten Gefallen gebeten wird: Sie soll das Zuhause eines gewissen Kilian aufsuchen. Ihre Recherche führt sie in ein steinreiches Villenviertel und direkt in die Arme des attraktiven Jungdesigners Elias. Zusammen versuchen sie der Geschichte des verstorbenen Erben auf die Spur zu kommen – und werden dabei direkt in die Vergangenheit katapultiert… (© Dar Diamonds)



Dark Diamonds ist der neuste Imprint-Verlag  von Carlsen. „Seelenhauch“ ist bis jetzt mein 3. Buch und es konnte mich völlig für sich einnehmen!
Es passte einfach alles zusammen und am Ende fieberte ich dem packenden Finale entgegen!


Die Handlung


Es ist etwas ganz Besonderes!
Realität meets Geisterbeschwörung und Liebe, wo man sie am wenigstens erwartet.
Wolltet ihr schon immer wissen, was passiert, wenn eine Geisterbeschwörung völlig aus dem Ruder gerät?
Hier könnt ihr es nachlesen!
Es ist eine Geistergeschichte der besonderen Art. Dazu kommt eine Liebesgeschichte, die sich langsam aufbaut und wo Freundschaft das stabile Fundament dieser Beziehung bildet!
Toll! Trotz komplexes Thema schlüssig, plausibel erklärt und einfach umwerfend umgesetzt!


Die Charaktere


Helen ist ein Protagonist, den man einfach gerne haben muss. Sie ist fröhlich, herzlich, liebenswert und somit total sympathisch. Sie hat ihre Vorurteile, gibt aber zu, wenn sie falsch lag.
Ebenso wie Helen habe ich Elias sehr schnell ins Herz geschlossen. Elias sieht zwar wie ein Rebell aus, der nur auf Abenteuer aus ist, aber in Wahrheit ist er völlig anders. Er ist ehrlich, fürsorglich und liebenswert!

Doch nicht nur die beiden Hauptprotagonisten sind gut gelungen, auch die ganzen Nebenpersonen trotzen vor Lebendigkeit und sind nicht nur individuell sondern auch authentisch.


Die Schreibweise


In einen Wort:
Wundervoll!
Voller Gefühle und Herzblut!

Die Sichten werden zwischen Helen und Elias abgewechselt, sodass man beiden Charaktere noch näher kommt und sie schneller besser versteht.

„Seelenhauch“ ist ein wundervolles Buch voller Emotionen, Schauerelementen und mit Herzblut geschrieben.
Die Geschichte rund um Helen und Elias fesseln und ziehen einen in eine Welt, wo Geister eine Geschichte erzählen und die Wahrheit oft doch anders ist, als gedacht.
Fantastisch, gruselig und voller Gefühl!
„Seelenhauch“ bekommt von mir 5 von 5 Federn!


Ich möchte mich ganz herzlich bei NetGalley und Dark Diamonds für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!


1 Kommentar:

  1. Hey Tiana,

    sind die "Schauerelemente" eher entspannt oder schon sehr gruselig, so dass man das Buch nur im Hellen lesen mag? Ansonsten klingt die Geschichte ja echt super. :) Werde das Buch mal auf die Wunschliste setzen.

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen