[Rezension] Baseball Love #2 - Küss niemals einen Baseballer



Baseball Love #2
Küss niemals einen Baseballer

Autor: Saskia Louis
Verlag: dp Digital Publishers
Seitenanzahl: 318 Seiten
ET: 28.09.2016
ISBN: 9783960870548
Quelle







Ich habe geschmunzelt, den Kopfgeschüttelt und weitergelacht! Mit Kay und Dex wird es keinen Moment langweilig! Suchtgefahr!

Kaylie hat nur zwei Regeln.
Schlage jeden, der dich Masseuse nennt, und date niemals einen Baseballstar.
Auf Sportler kann man sich nicht verlassen. Das hat die Physiotherapeutin bereits früh gelernt und sie wird ihre Regeln nicht brechen. Schon gar nicht für einen gewissen Spieler, der sich ihr als Patient aufdrängt.

Dexter hat keine zwei Regeln. Eher Richtlinien.
Erstens: Sein Leben kann erst beginnen, wenn seine Schwester ihres auf die Reihe bekommt.
Zweitens: Er hat keine Affären.
Doch bei einer Frau wie Kaylie möchte er wirklich nicht an seine Schwester denken und eine Affäre erscheint ihm plötzlich auch immer verlockender … (© dp Digital Publishers)



Mir ist der Digital Publishers Verlag schon sehr ans Herz gewachsen! Die Bücher sind locker, leicht und schenken einem Lesestunden mit viel Herzrasen!
So ist es auch beim 2. Band von der „Baseball Love“-Reihe. Achtung SUCHTGEFAHR!


Die Handlung


Bei New Adult ist mittlerweile wichtig, dass die bereits bekannte Idee, so umgeformt wird, dass etwas Besonderes herauskommt.
Und genau das hat Saskia Louis in „Küss niemals einen Baseballer“ geschafft!
Kay und Dex sind augenscheinlich zwei völlig verschiedene Personen.
Sie hasst Baseball.
Er spielt Baseball.
Sie hat Regeln.
Er hat so etwas wie Richtlinien.
Sie sucht einen Mann, der ihr ein stabiles Leben bieten kann.
Er sucht jemanden, der ihn überraschen kann.
Klar also, dass die Funken…ähm…Fetzen fliegen, wenn sie sich das erste Mal begegnen. Doch selbst dann kann Kaylie nicht abstreiten, dass Dex gut aussieht.
Die Anziehungskraft ist gegeben und das beschert dem Leser mehr als nur einen Lacher:

» Die Frage, die sich alle stellten: Würde das T-Shirt halten? Kaylie war gegen das T-Shirt. Es sollte einfach aufgeben. « [Kaylie, Seite 28/272]


Die Handlung ist keinen Moment langweilig oder Zähflüssig, auch wenn natürlich das Ende schon bekannt war. Aber hier gilt das bekannte Sprichwort:
Der Weg ist das Ziel!
Und dieser Weg hat es mit all den Gefühlen, Witzen, Gesprächen und Annäherungen in sich!

» Jetzt war sie schon ein Problem und bescheuert? Wann waren Männer so charmant geworden? « [Kaylie, Seite 55/272]

Fesselnd! Packend! Aus der Hand legen kaum möglich!


Die Charaktere


Ach du meine Güte! Ich dachte bei „Liebe auf den ersten Schlag“ schon, dass Luke von sich überzeugt ist, aber wenn man Dex‘ Gedanken lauscht, wird man eines besseren belehrt.
Aber neeeeein, das sind Tatsachen, keine Anmaßung zu seiner Person, nicht Dex? ;P
Kaylie ist toll, nicht nur, weil sie ihren Job liebt und man das mit jeder Zeile, die man liest, merkt, sondern auch, weil sie mit allen Mitteln versucht, gegen diese Anziehung anzukämpfen.
Dass sie dabei Dex ständig mit ihren Flunkereien etwas vormacht, ist ein weiterer Punkt, der die ganze Sache so amüsant macht.

» Gott er war süß und heiß zugleich! Wie ein Hot-Brownie! Ein Kerl durfte doch nicht wie ein Hot-Brownie sein! « [Kaylie, Seite 199/272]

Wie in Band 1 ist jede vorkommende Person lebendig und authentisch dargestellt. Mir scheint es, als ob ich Dex und Kay schon ewig kenne, ganz zu schweige von Emma und Luck, die natürlich auch in Band 2 ihre Auftritte haben.
Alleine durch die gelungene Charakterisierung der Personen sollte man das Buch lesen!
Für mich ist es wie nach Hause kommen, so wohl fühle ich mich beim Lesen!


Die Schreibweise


Der Humor ist genial, die Schreibweise locker, flockig und die Charaktere top ausgearbeitet.
Die Sichtwechsel zwischen Kay und Dex hilft, dass man beide Protagonisten versteht, kennenlernt und am Ende hibbelnd dabeisitzt und es nicht fassen kann, dass das gerade wirklich passiert!
Die Seiten rasen dahin und wenn man einmal nicht liest, freut man sich schon auf die nächsten freien Minuten, damit man weiterlesen kann!
So MUSS ein New Adult Buch sein!

Tiefe Gefühle. Lebendige Charaktere. Geniale Dialoge!
Was will das Bücherherz mehr?
Saskia Louis konnte mich auch bei Band 2 der „Baseball Love“ Reihe für sich einnehmen! Im Februar 2017 erscheint Band 3, aber die Novelle 2.5 gibt’s für Ungeduldige bereits jetzt zu lesen!
„Küsse niemals einen Baseballspieler“ bekommt von mir 5 von 5 Federn, denn nicht nur die Handlung und die Protagonisten konnten mich überzeugen, sondern auch die vielen tolle Zitate!


Ich möchte mich ganz herzlich beim Digital Publishers Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!



Kommentare: