[JDTB16] Monatsupdat: 4 Taschenbücher auf einen Streich...


Die Liebe Kielfeder veranstaltet dieses Jahr eine Aktion, um den Verkauf von Taschenbüchern wieder anzuheben. *Klick*

Dabei soll man jeden Monat mindestens ein Taschenbuch regulär kaufen. Tjaa...ein Monat ist um und den Jänner habe ich mit Bravour bestanden, es sind nämlich ganze 4 Taschenbücher bei mir eingezogen!


Die "Das dunkle Spiel" Trilogie von Lisa J. Smith wollte ich schon seit 2 Jahren "meins" nennen können und zu beginn des Jahres habe ich mir diesen Wunsch endlich erfüllt!


"Der Leo Plan" von Janne Schmidt ist eine Neuerscheinung von Jänner 2016 und das Buch sprach mich einfach an. Dann waren da noch diese positiven Bewertungen und schon war es um mich geschehen. :)



Auf das Jahr des Taschenbuches, sodass mit dieser Aktion noch viele Taschenbücher bei mir einziehen werden!

Alles Liebe,
Tiana

PS: Seit ein paar Tagen ist mein Instagram Konto wieder aktiv. Der Name ist "Tianas Bücherfeder" und mein Nutzername ist "tiana_loreen".
Kleine Information am Rande ^^.

[Rezension] Es war einmal...war gestern #1 - Lucinderella

https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/9783945298107_1447591336453_xxl.jpg
Es war einmal Gestern #1
Lucinderella

Autor: Nadine Hardwiger
Verlag: dp Digital Publisher
Seitenanzahl: 81.Seiten
ET: 15.05.2015
ASIN: B00XLMV66Q

Nur als Ebook erhältlich!


Schöne und moderne Märchenadaption! Trotz Kürze konnten die Charaktere und Handlung überzeugen!

Die Mittzwanzigerin Lucinda Neis, genannt Cinda, fährt anlässlich der siebzigsten Geburtstage ihrer Großeltern auf deren Weingut. Bei ihrer Ankunft spielt sie mit dem Gedanken, das Gaspedal wieder durchzudrücken und zurück nach Hause zu fahren. Denn auf dem Gut leben nicht nur ihre geliebten Großeltern, sondern auch ihre Mutter und ihre beiden Stiefschwestern. Deren Gemeinheiten aus Kindertagen - solide ausgeführt unter den wachsamen Augen ihrer Mutter - reichen von Sekundenkleber in der Zahnpasta bis hin zu heimlich abgeschnittenen Zöpfen. Doch bevor Cinda ihrem Fluchtimpuls nachgeben kann, wird sie von dem neuen Gutsjuristen David Priens aufgehalten. Schließlich entdeckt ihre Mutter sie. Von da an muss sich Cinda, die als Designerin eine eigene Boutique in Berlin führt, um die Festkleider ihrer Mutter und ihrer Stiefschwestern kümmern. Noch dazu verpasst sie ständig ihre Großeltern und bekommt von ihrer Stiefschwester Asta eingeredet, dass ihr Großvater schwer krank sei und sich nicht aufregen dürfe. So fügt sich Cinda, denn ihre Großeltern stehen für sie an erster Stelle.

[Neuerscheinungen] Freut euch auf Februar 2016...

Ein warm-winterliches HALLÖCHEN aus Österreich!

Es ist wieder so weit! Das Monat Jänner neigt sich dem Ende zu und doch wird uns nie der Lesestoff ausgehen, denn im Februar erscheinen WAHNSINNS Bücher!
WAHNSINNS Fortsetzungen
und
WAHNSINNS Einzelbände.

Alsooo ich weiß nicht, wann ich all die Bücher lesen soll (oder sie mir leisten kann).


[WoW] Waiting on Wednesday #23 Wenn sich plötzlich jeder verändert...




Ein „Huhu“ an all die Bücherwürmer da draußen xP,


WoW - Waiting on Wednesday – ist eine Aktion von Breaking the Spine (Klick), bei der ich euch meines sehnlichst, erwarteten Bücher vorstellen werde.








Ungeduldig erwartet wird heute:



"Anima - Schwarze Seele, weißes Herz" von Kim Kestner

Arena Verlag.
ET: 01.02.2016


Für Abby ist es die schönste Zeit des Jahres! Jeden Sommer verbringt sie mit ihrer Familie die Ferien im Nationalpark Acadia. Doch diesmal wird die Idylle überschattet: Der zur Unterhaltung engagierte Magier Juspinn fasziniert die Feriengäste nicht nur mit seiner Show - er scheint sie zu manipulieren. Mit Schrecken muss Abby feststellen, wie sich ihre Familie und Freunde mehr und mehr zum Schlechten verändern. Besonders ihre Schwester Virginia ist auf einmal wie von Sinnen. Abby selbst spürt nicht nur die Anziehungskraft des Fremden, sondern auch die Gefahr, die von ihm ausgeht. Juspinn scheint auf der Suche zu sein, nach etwas, das nur sie ihm geben kann.
Die Geschichte einer undenkbaren Liebe im Kampf gegen die größten Mächte der Welt.




Warum ich das Buch lesen will:
Es gibt endlich wieder ein Buch von Kim Kestner! Ihre "Zeitrausch" Trilogie habe ich verschlungen und geliebt. Und ich denke einfach mal (ja, ich kann denken ^^), dass auch das neue Buch der Autorin toll sein wird. Warum? 
Es geht um die Abgründe der Menschen, um Liebe, Magie und klingt so schön spannend und geheimnisvoll! 
Ich bin schon so auf das Buch gespannt! 


Und? Auf welche Neuerscheinung freut ihr euch besonders?


Alles Liebe,
Tiana

[Rezension] Fish! Ein ungewöhnliches Motivationsbuch


Fish!
Ein ungewöhnliches Motivationsbuch

Autor: Stephen C. Lundin, John Christensen, Harry Paul
Verlag:REDLINE
Seitenanzahl: 128 Seiten
ET: 01.07.2005
ISBN: 978-3636012678

Amüsantes und kurzweiliges Buch über eine Abteilung, die durch den Fischmarkt neue Motivation bekommt! Ob es klappt? Wer weiß...



Menschen, die jeden Tag aufs Neue dynamisch, energiegeladen und mit Freude ihre Arbeit anpacken. Ein Arbeitsumfeld, in dem sich Mitarbeiter völlig mit ihren Aufgaben identifizieren und wo Kundenwünsche jederzeit gutgelaunt erfüllt werden. Unvorstellbar für Mary Jane Ramirez, Managerin einer Firma in Seattle, deren Auftrag darin besteht, eine lustlose, lahme Abteilung endlich zu einem effektiven Team umzuwandeln. Zufällig wird sie in ihrer Mittagspause Zeugin der mitreißenden Atmosphäre auf dem Pike Place Fischmarkt, erlebt den Spaß, den die Fischverkäufer dort an ihrer Arbeit haben und wie sich diese positive Einstellung auf die Kunden überträgt. Spaß am Job ist also doch möglich! FISH! ist ein ungewöhnliches Motivationsbuch, das veranschaulicht, wie jeder Gefallen an seiner Arbeit finden und dadurch wesentlich mehr leisten kann. Eine wahre Geschichte!

[Rezension] Die Macht der Seelen Band 4 - Misty Falls


Vielschichtige Charaktere, spannende Handlung und eine wirklich gute Idee! Auch der 4. Teil der „Macht der Seelen“ Reihe konnte überzeugen!


Misty Falls ist eine Savant und hat somit eine ganz besondere Gabe – allerdings eine höchst zweischneidige: Sie muss immer die Wahrheit sagen, was schon zu vielen peinlichen Situationen geführt hat. Und dann trifft sie ihr Gegenstück: Alex. Mistys und Alex’ Begabungen scheinen sich abzustoßen. Und doch fühlen sie sich auf seltsame Weise zueinander hingezogen. Sind die beiden etwa Seelenspiegel?

Joss Stirling und ihre Savants konnten mich schon ab den 1. Band für sich gewinnen. Als dann noch fest stand, dass aus der vermeintlichen Trilogie eine Reihe mit mindestens 6 Büchern wird, war ich dementsprechend froh. Auch Band 4 konnte mich mit der Idee und der Umsetzung begeistern, allen voran wegen der vielschichtigen und authentischen Charaktere.

Misty ist eine wandelnde Katastrophe. Nicht nur, weil ihre Gabe es ihr unmöglich macht zu lügen, sondern weil sie es schafft in ein  Fettnäpfchen in das nächste zu stolpern. Und, wisst ihr was? Genau das mag ich so an ihr! Nicht das ständig blamieren, sondern das sie nach dem Motto zu leben scheint:
„Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen!“
Misty ist herzensgut und ehrlich (jetzt nicht nur auf ihre Savannth-Fähigkeit bezogen). Sie ist schüchtern, kann aber ebenso zickig sein. Wie man eben so ist mit 16.
Sie ist vielseitig und überrascht den Leser immer wieder von Neuem.
Misty ist Misty: Tollpatschig, mit all ihren Misty-Momenten und 100% sie selbst!

Alex ist da ganz anders, denn Alex ist „perfekt“. Er ist selbstbewusst, besitzt eine ganz besondere Ausstrahlung und weiß, wie er Menschen für sich gewinnt...bis Misty in sein Leben stolpert und es gehörig durcheinanderbringt!
Alex wirkt im ersten Moment wie ein arroganter Kotzbrocken, aber auch die robusteste Fassade bekommt irgendwann einmal Risse...

Auch in diesem Buch kreiert Joss Stirling eine Symbiose aus Romantasy und Krimi. Romantische Momente werden von Spannung abgelöst.  Mit viel Witz und Peinlichkeiten wird uns Lesern das Leben von Misty nähergebracht.

Die Autorin hat die Schreibweise der 16 Jährigen Misty angepasst. Sie ist locker, leicht, verständlich und ohne einen allzu hohen Wortschatz. Man findet sich schnell im Buch zurecht und durch Mistys sympathischer Art auch sofort wohl.

Am meisten hat mir jedoch die unterschiedliche Darstellung der Seelenspiegel gefallen. Ich werde nichts verraten, wer wen findet, aber von „Liebe auf den ersten Blick“ bis „es ist kompliziert“ und weiter zu „überhaupt nicht mein Fall“ ist alles dabei!

Auch der 4. Band der „Macht der Seelen“ Reihe konnte mich überzeugen. Joss Stirling punktet mit ihren gut dargestellten Charakteren, der Mischung der Genre und natürlich der Idee. Ab und an zog sich die Handlung in die Länge, aber Großteil bestand das Buch aus Spannung und Herzrasen.
„Misty Falls“ bekommt von mir 4,5 von 5 Federn!
Ich freue mich bereits jetzt auf den nächsten Band, der nämlich Mistys beste Freundin Angel näher beschreiben wird!


[Gequassel] Buchmesse ich komme!

Hallöchen,

186.000 Besucher in 2015
2.263 Aussteller
2. größte Buchmesse in Deutschland
17.03.2016 - 20.03.2016

UND ICH BIN DABEI!


Ich fahre zur Leibziger Buchmesse! Ich freue mich so und strahle jedes Mal, wenn ich daran denke *grins*.

Das Zimmer ist gebucht, die Eintrittskarte ist gekauft und die Vorfreude ist riesengroß!

Was ich glaube, was mich erwartet?
Viele neue Bücher, Eindrücke und Aufregung!

Mein Blog ist zwar noch zu jung, als das es zur Akkreditierung reicht, aber ich werde auch als "normaler" Besucher meine Freude haben. Auch ohne Bloggerlaunch.

Am meisten freue ich mich auf all die Bloggerkollegen (bei denen ich, schusselig wie ich bin, vermutlich vorbeilaufen werde *.*). Endlich kann ich die Personen hinter den Beiträgen persönlich kennenlernen! (Jedenfalls, wenn ich einen davon erkenne.)

Es ist meine erste große Buchmesse, da Wien ja wirklich unglaublich klein war.
Deshalb:

Hat jemand Tipps für mich? Auf was sollte ich achten? Wie mich verhalten?
Bei der BuchWien15 war ich schlecht vorbereitet und in Leibzig möchte ich alles richtig machen (bzw. vieles).


Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf die Buchmesse in Deutschland! Wer ist noch dabei? :)


Alles Liebe,
Tiana

[Rezension] Grover Beach Team Band 5 - Verknallt²


Packend! Mitfühlend! Achtung Herzrasengefahr! In einen Ruck durchgelesen! Aufhören? Nicht möglich!


Ärger war noch nie so verlockend … Susan will Ethan. Und Chris will Sue. Verliebt in Ethan und fasziniert von Chris findet sich Susan Miller ganz unerwartet zwischen eineiigen Zwillingsbrüdern wieder. Als beide auch noch zur selben Zeit anfangen, mit ihr zu flirten, muss sie nur noch die richtige Wahl treffen. Ganz einfach, oder? Falsch! Ethan zögert einen Kuss hinaus, und Chris ist aus den völlig falschen Gründen an ihr interessiert … Ganz anders als sein zurückhaltender Bruder scheint Chris Donovan nichts als Ärger im Sinn zu haben. Er wechselt seine Freundinnen wie andere Jungs ihre T-Shirts, und der nächste Name auf seiner Eroberungsliste lautet Susan Miller. So etwas kommt für den romantischen Bücherwurm natürlich gar nicht in Frage, und doch ertappt Sue sich selbst dabei, wie sie auf all seine Gutenacht-SMS und andere anzügliche Nachrichten antwortet. Chris geht ihr unter die Haut wie kein anderer Junge je zuvor. Wie lange kann sie seinem Charme wohl noch widerstehen, bevor sie sich mehr Ärger einhandelt, als ihr lieb ist? Und wo bleibt Ethan bei der ganzen Sache?

Genau vor einem Jahr habe ich die Reihe für mich entdeckt. Seit dem bin ich ein Fan von Anna Katmore und auch dieses Mal beweist die Österreicherin, dass sie den Leser nicht enttäuschen kann!

Susan...4 Bände musste man warten, bis sie endlich zu Wort kommen konnte. Und, sie hat wirklich viel zu sagen!
Susan ist ein Bücherwurm, ist schüchtern, aber wenn sie von jemandem genervt ist, ist sie selbstbewusst und offen. Sie ist tollpatschig und das sieht man vor allem in der Nähe von zwei gewissen Zwillingen allzu deutlich ^^. Susan ist stur, aber ehrlich.
Auch wenn ich über ihre Sturheit ab und an den Kopf schütteln musste (manchmal hat sie es einfach übertrieben), mochte ich sie und ihre Art. Sie ist mit ihrer lockeren, offenen Art (jedenfalls, wenn sie jemanden schon besser kennt) sehr authentisch. Nicht perfekt, aber das ist ja auch gut so!

Auch die Hauptprotagonisten der vergangenen Teile sind wieder mit an Bord. Liza, Ryan, Sam, Tony. Es ist so schön, sie alle wieder zu sehen und mitzubekommen, wie es ihnen weiterhin so geht.
Neu sind diesmal die unterschiedlichen Zwillinge Chris und Ethan.
Chris der Frauenschwarm und Ethan der Sunnyboy.
Ihre Gemeinsamkeiten sind ihr Aussehen, ihre Freundschaft zu Ryan und ihre Liebe zum...*hust*...Sport!

Die Schreibweise ist locker und flüssig. Man fühlt sich ab dem ersten Kapitel wohl und die Seiten rasen nur so dahin. An Langweile ist nicht zu denken, bei all dem Chaos, Herzschmerz, Irrungen und Wirrungen!

Und beim Ende musste ich einfach schmunzeln! Man merkt bei jedem Teil mehr, das die Autorin langsam aber sich mit der Reihe abschließen will. Aber zum Glück darf man sich noch auf mindestens 3 weitere Bücher aus der Reihe freuen!

Anna Katmores Bücher sind locker, flockig und voller tiefer Gefühle. Die Charaktere sind authentisch, da sie ihre Schwächen und ihre Stärken haben, aber nie perfekt sind. Die Handlung ist gut durchdacht und umgesetzt. Die „Grover Beach Team“ Bücher sind für all jene etwas, die in eine Geschichte abtauchen und genießen wollen. Der 5. Teil der Reihe bekommt von mir 4,5 von 5 Federn, da er packend und schnell zu lesen war, aber gegen Ende sich kurz gezogen hat.


[Neuzugänge] Und mein SUB wächst und wächst #1

Huhu ihr Lieben!

Jaaa...mich gibt es auch noch! ^^

Tut mir leid, dass ich gerade so wenig blogge, aber ich bin gerade so lese-motiviert und dazu privat ständig auf Achse. Die Bücher, welche ich noch eine Rezension benötigen stauen sich und dazu stehe ich noch mitten in einer Rezi-Schreib-Blockade. Aber kommt Zeit, kommt Rat...hoffentlich!

ABER genug davon...heute stehen die ersten Neuzugänge dieses Jahres im Vordergrund!

Wie? Neuzugänge? Aber das "Projekt: 5 Bücher müssen es sein" gibt es ja auch noch...

Es wurden keine Regeln gebrochen! Ehrlich! Alle Bücher sind nämlich VOR dem Start des Projektes bei mir eingezogen (bzw. bestellt worden).

Genug gequasselt, ich präsentiere nun *Trommelwirbel* Tianas neuste Mitbewohner:



[WoW] Waiting on Wednesday #22 Wenn der Autor das Sagen hat...





Ein „Huhu“ an all die Bücherwürmer da draußen xP,


WoW - Waiting on Wednesday – ist eine Aktion von Breaking the Spine (Klick), bei der ich euch meines sehnlichst, erwarteten Bücher vorstellen werde.







Ungeduldig erwartet wird heute:



"BookElements Band 3 - Das Geheimnis unter der Tine" von Stefanie Hasse


Impress
ET: 04.02.2016 (EBook)/ 26.02.2016 (Print)
Quelle.

*ACHTUNG 3. TEIL*
**Vertraue niemals einem Autor, denn er könnte dein Leben neu schreiben…**

Seit Lin zur Romanfigur in ihrem einstigen Lieblingsbuch »Otherside« geworden ist, steht ihr Leben Kopf. Jede Geste und jeder Satz könnten ihr Schicksal unwiederbringlich verändern, denn hier wird alles zum geschriebenen Wort. Ihr bleibt nur eins übrig: das Tor zur Realität finden, bevor das Buch, in dem sie sich befindet, zerstört wird. Dass ihr ausgerechnet Zacharias, der charismatische Held aus »Otherside«, dabei behilflich sein soll, gefällt ihrer großen Liebe Ric gar nicht. Aber für Eifersucht bleibt nicht viel Zeit, wenn Buchhelden real werden und die Grenzen zwischen Fantasie und Wirklichkeit für immer zu verwischen drohen…





Warum ich das Buch lesen will:
Jaja...ich habe mich mit dem Klappentext selbst gespoilert, ABER da das Buch sowieso bei mir einziehen wird, ist es halb so wild....schätze ich xP. Ich bin einfach schon so gespannt auf das Buch! Band 2 steht als Print bei mir im Regal und auch der dritte Teil wird in meinem Bücherregal landen. 
Warum? Erstens, es ist ein Buch über BÜCHER!
Zweitens, Stefanie Hasse hat mich noch nie enttäuscht (und da ihre Kliffhanger meistens fies sind - außer von BookElements 1 - warte ich, bis ich Band 2 und 3 in einen Ruck lesen kann ^^).
Drittens, schon nach dem ersten Band dieser Trilogie war ich von Lin und Ric begeistert und möchte MEHR von ihnen lesen!


Kennt ihr "BookElements" bereits? Oder ein anderes Buch aus der Feder der Autorin? Auch schon so ungeduldig wie ich? 


Alles Liebe,
Tiana

[Rezension] Sinabell - Zeit der Magie


Modernes Märchen für all die Märchenfans da draußen! Mitreißend! Gefühlvoll! Packend!


 **Lass dich fallen in eine Welt voller Märchen**
Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, muss Sinabell ihm helfen drei Aufgaben zu lösen und erkennt dabei, dass Magie nicht nur in Büchern existiert. Plötzlich findet sie sich in einer Welt aus wütenden Drachen, hinterlistigen Feen und sagenumwobenen Einhörnern wieder… 


Ich liebe Märchen! Egal ob alt oder neu, ob Original oder Neuinterpretation! Märchen gehören zu einen meiner liebsten Genres! Kindheitserinnerungen lassen grüßen!

Sinabell ist keine typische Prinzessin (wie ihre Schwestern welche sind), sondern sie hat einen eigenen Kopf mit eigenen Gedanken. Sie will nicht heiraten und in den nächsten Käfig gesperrt werden, sondern reisen und leben! Sina ist wirklich beeindruckend! Sie ist großartig charakterisiert, mit ihrem Eigensinn und ihrem Lebenswillen. Sie ist mutig, aber kennt auch Furcht. Sie ist klug, aber handelt ebenso vorschnell. Sie ist einfach eine Protagonistin, die man gerne haben muss.

Das, was mich am meisten beeindruckt hat, ist diese "Liebesgeschichte". Sie ist nicht so, wie Märchen normalerweise sind:
Er sieht sie *puff* verliebt.
Sie sieht ihn *puff* verliebt.
Nach ein paar Widrigkeiten heiraten sie.
Nein, das hier ist anders, wie ein sanftes antasten. Einfach toll!

Der Einstieg in die Geschichte war flüssig und man fühlt sich durch die lockere und angenehme Schreibweise sofort wohl. Der personalisierte Erzähler schafft es, dass man sich mit Sina sofort identifizieren kann voll Spannung ihre weiteren Schritte beobachtet!

Die Buchidee ist auch gut getroffen! Fantasieliebhaber werden ebenso begeistert sein wie Märchenfans! Einhörner, Feen, Prinzessinnen, Drachen...in diesem Buch ist alles dabei!
Langweile kommt da sicherlich nicht auf!

Das Buch ist weit mehr, als ich erwartet habe! Ich habe mir ein tolles Märchen erhofft, aber meine Erwartungen wurden um Weiten übertroffen! Es ist spannend, romantisch und die Handlung zwischen Anfang und Ende ist ein einziges großes Fragezeichen. Mag sein, dass schon klar ist, wie es endet, aber bei dem Buch greift das Sprichwort:
Der Weg ist das Ziel!
Denn der Weg, den Sina und ihr Prinz hinter sich bringen müssen ist steinig und doch geben sie nicht auf!
Ich kenne nur eine einzige Schwachstelle:
Der (für mich) schnelle und überstürzte Schluss. Er traf einfach nicht meinen Geschmack, aber das ist ja Ansichtssache. Von mir bekommt das Märchen jedenfalls 4 von 5 Federn!


[WoW] Waiting on Wednesday #21 Wenn eine tolle Trilogie einen Spin-off bekommt!






Ein „Huhu“ an all die Bücherwürmer da draußen xP,


WoW - Waiting on Wednesday – ist eine Aktion von Breaking the Spine (Klick), bei der ich euch meines sehnlichst, erwarteten Bücher vorstellen werde.







Ungeduldig erwartet wird heute:



"Tracy - Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung (Spin-off Lilien Reihe)" von Felicitas Brandt. 



Impress
ET: 03.03.2016
Quelle.

**Freaky, atemraubend und absolut herzerwärmend**

Mit dem Verschwinden von Lillian bricht für die 18-jährige Tracy eine Welt zusammen. Verzweifelt versucht sie ihre beste Freundin zu erreichen, doch die ist wie vom Erdboden verschluckt. Ganz im Gegensatz zu Baco, der mit seinen karamellfarbenen Augen und den schokobraunen Haaren immer häufiger in ihrer Nähe auftaucht. Als dann auch noch ihr Bruder von einem wilden Tier angegriffen wird, beginnen sich die Fragezeichen in Tracys Kopf zu stapeln. Und leider auch die in ihrem Herzen. Noch weiß sie nicht, dass alles zusammenhängt und ihre Suche sie in eine völlig neue Welt führen wird. Eine Welt voller Gefahren und scharfer Krallen…







Warum ich das Buch lesen will:
Jaja ^^, wir haben gerade erst JÄNNER und ich schwärme schon von einem Buch, welches erst im MÄRZ erscheinen wird. Schlimm, oder? Aber ich FREUE, FREUE, FREUE mich einfach so riesig, dass es mit Lilian und ihren Freunden weitergeht! Es wird Zeit...wirklich! 
Das Ende der "Lilien"-Trilogie machte mich so sprachlos und außerdem möchte ich diese Buchwelt noch nicht verlassen, dafür mag ich all die Charaktere einfach viel zu sehr <3 .="" nbsp="" p="">
Ich bin schon so auf das Buch gespannt! Ich hoffe nur, dass meine Erwartung nicht ZU GROSS ist! Aber bis jetzt hat mich Felicitas Brandt noch nie enttäuscht ;D.


Und? Kennt ihr die Reihe schon? Oder verstaubt sich noch auf euren virtuellen SUB und darf dank dem Spin off endlich auf Erlösung hoffen? :)


Alles Liebe,
Tiana

[Rezension] Milten & Percy - Das Schloss der Skelette


Eine witzige, spannende und vor allem skurrile Geschichte über zwei liebenswerte Charaktere aus einem anderen Universum!


Detective Percy Meercat bekommt einen Praktikanten an die Backe: Milten Greenbutton, einen jungen aber bisher erfolglose Erfinder. Percy, seines Zeichens stolzes Erdmännchen, will Urlaub machen und kehrt seinem Job den Rücken. Er landet mit Milten in der Kleinstadt Sharpytown, und nach einem ausgelassen Fest bei einer gut aussehenden Pensionsbesitzerin im Bett. Doch der Anschein trügt, bald wendet sich alles Gute zum Schlechten und der Detective steht alleine in der Menschenleeren Stadt und fragt sich was überhaupt passiert ist.

Tauchen Sie ein in die Galaxy #590B, dem neuen Fantasy Universum von Florian C. Booktian.

 Als ich das Buch begonnen habe, wusste ich so gar nicht, was ich erwarten kann. Ein Erdmännchen und ein Mensch? Eine neue Galaxy? Die Erde fusioniert mit einem Tierplaneten? Was kommt da wohl auf mich zu?
Die Antwort:
Etwas Witziges!

Milten und Percy sind zwei komplett unterschiedliche Persönlichkeiten:
Der eine Mensch und Erfinder. Der andere Erdmännchen und Detective.
Und doch passen sie perfekt zusammen. Sie sind ein tolles Team, die man einfach durch ihre Liebenswürdigkeit gern haben muss.
Mit viel Witz und Charme begleiten die beiden uns in eine Welt voller skurriler Wesen und einem knochigen Abenteuer.

Die Handlung selbst war interessant, wenn nicht gerade tiefgründig. Sie war spannend, wenn auch abgedreht. Das Buch gehört eindeutig in die Schublade:
Nicht vergleichbar.
Es hat mich gut unterhalten, ich habe viel geschmunzelt und gelacht. Es beschert einen schöne und lustige Lesestunden, wenn man ein nicht zu hohes Niveau erwartet.

Das Buch selbst einordnen ist schwer, denn das Cover sieht für mich nach Kinderbuch aus, doch der Inhalt ist es nicht unbedingt. Die Ironie, welche oft im Buch Einzug hält, ist für Kinder nicht geeignet bzw. würde von ihnen nicht verstanden werde. Es ist wirklich schwierig...

Der Schreibstil ist zu Beginn holprig und einfach, aber bei jeder weiteren Seite wird sie immer flüssiger und angenehmer mitzuverfolgen.

Ein skurriles, kurzweiliges, aber durchaus lesenswertes Buch über zwei liebenswerte Freunde, die gemeinsam ermitteln. Ich habe gelacht und mich amüsiert! Eindeutig ein Buch für zwischendurch und all jene, die etwas zum Lachen suchen!
Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Federn!


Ich möchte mich ganz herzlich bei Florian C. Booktian für das Rezensionsexemplar bedanken!

[Rezension] Lys - Wildes Erbe


Packend! Berauschend! Zum Abtauchen schön!


Stell dir vor, die Suche nach deinen Lieben offenbart dir eine fremde, fantastische Welt voller Geheimnisse und Gefahr. Wie würdest du reagieren, wenn du erfährst, dass du nicht gewöhnlich bist? Wenn du feststellst, dass dein Dasein bisher eine Lüge war und deine Fähigkeiten auf einmal den menschlichen Verstand übersteigen? Wie verhinderst du, zum Spielball der Götter zu werden? Wählst du die Liebe oder den Hass?

Die Inhaltsangabe verrät nicht sehr viel und gerade deshalb war ich so auf dieses Buch gespannt! Neugierig begann ich mit den ersten Seiten und nachdem ich mich 20 Seiten lang „eingelesen“ habe, wollte ich aus Lysianas (Lys) Welt gar nicht mehr weg!

Lys ist als Charakter toll, denn sie bringt ihre Situation perfekt rüber. Ihre Hilflosigkeit, ihr Wille etwas zu ändern, ihren Mut. Lys macht Fehler, handelt viel zu oft viel zu stürmisch und denkt meist erst nach einer Handlung genauer nach, aber genau das mag ich so an ihr. Sie ist echt. Nicht perfekt, was das alles auch unglaubwürdig gemacht hätte.


Das gefiel mir an diesem Buch einfach so gut: Die Charaktere.
Sie waren so verschieden, handelten aber nie nach Schema. Da konnte es passieren, dass der eigentliche „Feind“ plötzlich jemanden rettet und der vermeintliche Gute sich als Verräter entpuppt.

Die Handlung selbst ist reiner Nervenkitze. Von Beginn bis zum Schloss schlägt das Leserherz höher und das Zittern um die ins Herz geschlossenen Protagonisten ist stetig vorhanden. Man fiebert, man leidet und man hofft auf Rettung für Lys, ihre Brüder und noch ganz anderen Personen.

Denise Valentin hat es mit ihrem lockeren, flüssigen und doch altmodischeren Schreibstil geschafft, dass die Seiten nur so dahin rasen. Aufhören? Undenkbar!
Der Großteil der Geschichte wird in Lys Ich-Perspektive beschrieben. Doch auch Lys Bruder Ravøn kommt ab und an zu Wort, das der Spannung und dem fließenden Ablauf durchaus nicht schadet.

Und dann noch dieses Ende! Ich - die immer wählerisch beim Ende ist- bin begeistert, denn der Schluss ist offen genug, dass es eine Fortsetzung geben kann, aber endet nicht (übertrieben gesprochen) mitten in der Handlung. Es hat keinen fiesen Cliffhanger, sondern ist einfach nur passend gewählt.
Man weiß, was als nächstes auf unsere Helden zukommt und ist trotzdem zufrieden, dass man nicht nach dem großen Höhepunkt sofort aus dem Buch gerissen wird. Gelungen!

Ich muss immer noch mit dem Kopf schütteln, wenn ich daran denke, dass ich beim beginnen des Buches nie damit gerechnet habe, dass es mir so gut gefallen wird. Der Klappentext machte neugierig, aber ich brauchte das komplette erste Kapitel, damit ich mich mit der altmodischen Schreibart arrangieren konnte. Und dann *puff* war an Aufhören nicht mehr zu denken. Die Seiten flossen mir fließend aus der Hand und eine Spannung jagte die Nächste.
Kurz gesagt: Ich bin begeistert, sprachlos, hin und weg!
Das Buch verdient seine 5 von 5 Federn allemal! Es ist definitiv jetzt schon ein Highlight des Jahres 2016!


Ich möchte mich beim Lysandra Books Verlag und bei Denise Valentin für das Rezensionsexemplar bedanken!

[Challenge] Impress-Challenge 2016


Und es geht in die die dritte Runde!
Nachdem ich letzes Jahr mein Ziel bereits im Oktober erreicht habe (insgesamt habe ich 32 Impress-Bücher gelesen und rezensiert), bin ich auch heuer wieder dabei und natürlich hoch motiviert!

Dieses Jahr wird die Challenge von Ina von "Ina's Little Bakery" veranstaltet *Klick*.

Die Regeln:


  • Jeder darf teilnehmen, der EBooks lesen kann und diese anschließend auch rezensiert (egal ob auf eigenen Blog oder auf Plattformen wie Amazon, Goodreads, Lovelybooks, etc.).
    • Voraussetzung: Der Link wird Ina geschickt (Formular auf ihrer Impress-Challenge Seite)
  • Es zählen ALLE Impress Titeln, also das Erscheinungsdatum ist hierbei egal. Wichtig ist nur, dass der Titel ab dem 01.01.2016 gelesen und rezensiert wurde.
  • Ziel: Innerhalb der nächsten 12 Monate (bis 31.12.2016) 25 Impress Titel zu lesen und zu rezensieren.
  • Dauer: 01.01.2016 - 31.12.2016
  • Einstieg in die Challenge ist jederzeit möglich! Am Ende soll das Ziel von 25 Impress Titeln erreicht worden sein.

Meine Impress Titeln:

gelesen: [11/25]
rezensiert: [10/25]

  1. "Sinabell - Zeit der Magie" von Jennifer Alice Jager
  2. "Essenz der Götter I" von Martina Riemer
  3. "Essenz der Götter II" von Martina Riemer
  4. "Rock'n'Love" von Teresa Sporrer
  5. "Hope & Despair 1 - Schattenhoffnung" von Carina Mueller
  6. "Living the Dream - Liebe kennt keinen Plan" von Amelie Murmann
  7. "Tracy - Zwische Liebe, Hoffnung und Erinnerung" von Felicitas Brandt
  8. "Geteiltes Blut dot Com" von Alena und Alexa Coletta
  9. "Sternschnuppenschauer" von Ann-Kathrin Wolf
  10. "Being Beastly" von Jennifer Alice Jager
  11. "Luca & Allegra #1 - Liebe keinen Monteque" von Stefanie Hasse
  12. "Geteiltes Blut Messenger" von Alena und Alexa Coletta
  13. "Calliope Isle - Der siebte Sommer" von  Marie Menke
  14. "1000 Brücken und ein Kuss" von Lana Rotaru

wird gerade gelesen:




Dann bin ich gespannt, ob ich das Zeil dieses Jahr auch wieder schaffen werde :)

Alles Liebe,
Tiana

[Bloggeraktion] Witch Hunter

Hallo liebe Leser, Bloggerkollegen und -kolleginen,


habt ihr schon die Neuigkeit gehört?
Der dtv fordert und Blogger heraus!

Was wir tun müssen?
Der Verlag fragt sich, ob wir es schaffen ihnen die 130 Leseexemplare der März-Neuerscheinung "Witch Hunter" abzuluchsen und das bis zur Leibziger Buchmesse.
Das soll doch zu schaffen sein, oder? :)
*Klickt* hier, um genauere Informationen zu bekommen!

©dtv

"Witch Hunter" von Virginia Boecker

Verlag: dtv
ET: 18.03.2016
ISBN 978-3-423-76135-2
Seiten: 400

Wer ist Freund? Wer ist Feind?

Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.



Na? Seid ihr genauso wie ich neugierig geworden? Dann lest euch doch die Leseprobe durch *Klick*! Ich kann euch versichern, ICH bin jetzt schon von dem Buch überzeugt und freue mich, wenn ich es endlich GANZ lesen kann!

Die untere Abbildung ist die ebenfalls eine Leseprobe. Klickt auf die drei Striche am oberen Rand der Abbildung und anschließend auf das Symbol "Fullscreen". So könnt ihr die Leseprobe ohne Probleme lesen :)


















Alles Liebe,
Tiana

[SUB] Projekt: 5 Bücher müssen es sein...

Hallo ihr Lieben!

Neues Jahr, neues (SUB) Glück!
Ein weiser SUB hat einmal gesagt (*Klick*), dass man doch, wenn man den SUB verkleinern will, einfach mehr Bücher LESEN als kaufen soll.
Leichter gesagt als getan! Das beweist mein katastrophales Ergebnis von dem "Wasliestdu" Projekt: "x-Books". Die Anzahl meiner Strafbücher war so hoch wie die Anzahl der Bücher, die ich jährlich lese *.*

Deshalb fange ich klein an und beginne mit einem "Projekt 5 Books".


Ich nenne es zwar "5 Bücher müssen es sein (dann darf erst neuer Nachschub einziehen)", aber der Sinn dahinter ist der selbe:

  • 5 Bücher auswählen, welche gelesen werden sollen.
  • Solange keine neuen Bücher anschaffen (durch Buchkauf), bis diese 5 Bücher gelesen + rezensiert sind.

Meine 5 ausgewählten Bücher sind:



gelesen [5/5]
rezensiert [5/5]
  • "Die Macht der Seelen 4 - Misty Falls" von Joss Stirling
  • "Milten & Percy 1 - Das Schloss der Skelette" von Florian C. Booktian   
  • "Essenz der Götter 1" von Martina Riemer
  • "Grover Beach Team 5 - Verknallt hoch 2" von Anna Katmore
  • "Sinabell - Zeit der Magie" von Jennifer Alice Jager

Status: - GESCHAFFT!

06.01.2016:
Eigentlich war gepant, dass ich heute wenigstens ein Buch beende ("Milten & Percy"), aber dummerweise bin ich gestern krank geworden. Ich fühle mich elendig. Tolle Aktivität an einem Feiertag *.* Ich bin schon froh, dass ich wenigstens ein paar Seiten geschafft habe, denn großteils habe ich heute geschlafen (was ja auch gut ist, so werde ich bald wieder gesund).

07.01.2016:
Buch Nummer 1 ist beendet! Hinter "Milten & Percy" kann ich ein Häkchen setzten! Das Buch hat mich wirklich überrascht! Es war lustig und die Charaktere sehr liebenswert!

08.01.2016:
Und auch hinter "Sinabell" kann als Gelesen ansehen. Das Buch raste nur so dahin, einzig vom Schluss bin ich etwas enttäuscht. Naja, 2/5 gelesen!
Einzig einen kleinen Rezensionsstau habe ich jetzt zusammenbekommen!

09.01.2016:
Wow...ich bin gerade so richtig in Fahrt! Buch Nummer 3 wurde heute auch beendet! "Verknallt hoch 2" las sich aber auch unglaublich schnell weg (wie all die Bücher der Autorin <3>

11.01.2016
WAHNSINN! Ich brauche nur noch ein Buch *staun*. Heute habe ich nämlich Buch Nummer 4 beendet! "Misty Falls" von Joss Stirling. Ich liebe diese Reihe!
Jetzt fehlt nur noch "Essenz der Götter I" und bei dem habe ich auch schon begonnen! Ich bin gerade so motiviert :D

17.01.2016
Tjaa...der Nachteil, wenn man immer auf Achse ist? Man kommt nicht zum Lesen. Ich bin jetzt bei ca. einem Drittel des letzten Buches und auch, wenn es unglaublich spannend ist, komme ich kaum zum Lesen. Ich hoffe, dass es nächste Woche besser wird (vor allem, weil der Rezi-Stau gerade überhand nimmt O.o).

03.02.2016:
Ich Schussel habe vergessen, es euch mitzuteilen:
Ich habe mein letztes Buch gelesen! *freu* "Essenz der Götter I", war großartig. Authentisch, Innovativ und sehr spannend! Meine Rezi ist zwar schon vorgeschrieben, wird aber erst am Freitag veröffentlicht werden (ein paar Schönheitsfehler hat sie noch).
Somit ist Das "Projekt: 5 Bücher müssen es sein" abgeschlossen UND, was noch viel wichtiger ist:
BESTANDEN!


Alles Liebe,
Tiana

[WoW] Waiting on Wednesday #20 Wenn ein Kuss alles verändert...





Ein „Huhu“ an all die Bücherwürmer da draußen xP,


WoW - Waiting on Wednesday – ist eine Aktion von Breaking the Spine (Klick), bei der ich euch meines sehnlichst, erwarteten Bücher vorstellen werde.







Ungeduldig erwartet wird heute:



"Royal Passion" von Geneva Lee


Blanvalet Verlag
ET: 18.01.2016 (Print)
Quelle

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?




Warum ich das Buch lesen will:
Ich stieß durchs Blogstöbern auf das Buch bzw. auf eine Rezension (das Ebook ist schon seit dem Dez15 veröffentlicht). Ich kann nicht genau sagen, warum ich mich schon so sehr auf das Buch freue, denn die königliche Familie ist mittlerweile schon zu einen Hype Thema geworden (vgl. Serie "The Royals").
Ich finde die Idee nicht neu, aber spannend genug, dass ich es lesen will. Außerdem überzeugte mich die Leseprobe bereits, sodass das Buch definitiv bei mir einziehen wird!


Und? Habt ihr schon von dem Buch gehört bzw. wollt es auch lesen wie ich?


Alles Liebe,
Tiana

[Challenge] Serien Killer Challenge 2016


Was kennen wir Bücherwürmer zu genüge?
Genau! Angefangene Reihen!

Ich will mir gar zum Zählen anfangen, aber viel zu viele Bücher, die ich auf meinem SUB habe (und mein SUB ist groß *.*) zählen zu Reihen.
Bei mir läuft das meistens so ab:

Ich lese den ersten Teil, bin begeistert, kaufe mir die Fortsetzung und...und das war's. Zum Lesen komme ich nie.

ODER

Ich mache es gleich ganz schlau *hust*, kaufe mir den ersten Teil und lese ihn nicht sofort, dann erscheint bereits der zweite und auch dieser muss einziehen und schlussendlich habe ich eine komplette Reihe bei mir stehen - ungelesen!

Schluss damit! 


Martina von "Bookaholics: Till the End of Times" (*Klick*) veranstaltet schon seit 2013 eine Challenge, die genau dem "ich-beende-eine-Reihe-nie" Problem Abhilfe schafft:

Die Serien Killer Challenge 2016


Ziel bei dem Ganzen ist es 12 Reihen in einem Jahr (01.01.2016 - 31.12.2016) zu beenden bzw. zu dem aktuellsten Stand zu lesen. Dabei ist es egal, ob die Reihe kurz (2 Bände) oder lang (5 und mehr) ist. Hauptsache man BEENDET die Reihe (oder liest sie zum aktuellsten Stand).


Meine Reihen:

...und ich habe mich entschieden. Als ich einmal aufgelistet habe WELCHE Reihen ich noch nicht beendet habe, war ich über mich selbst schockiert...ich könnte 3 Jahre bei der Challenge mitmachen ohne Angst haben zu müssen, dass mir die Reihen ausgehen *.*


[1/12]

1. Reihe:

"BookElements" von Stefanie Hasse


Zuletzt gelesen:
"BookElements 1 - Die Magie zwischen den Zeilen"

Ausstehend:
"BookElements 2 - Die Magie hinter den Buchstaben"
"BookElements 3 - Das Geheimnis unter der Tinte"


2. Reihe:

"Die Bestimmung" von Veronica Roth


Zuletzt gelesen:
"Die Bestimmung 1"
"Die Bestimmung 2 - Tödliche Wahrheit"

Ausstehend:
"Die Bestimmung 3 - Die Entscheidung"


3. Reihe:

"Die Niemandsland Trilogie" von Nadine d'Arachart und Sarah Wedler


Zuletzt gelesen:
"Watcher - Ewige Jugend"
"Cupido - Unendliche Nacht"

Ausstehend:
"Saviour - Absolute Erlösung"


4. Reihe: AKTUELLER STAND

"Die Ewigen" von Chriz Wagner


Zuletzt gelesen:
"Die Ewigen Band 1 - Die Gärten von Rom"
"Die Ewigen Band 2 - Der Bruderpakt"

Ausstehend:
"Die Ewigen Band 3 - Im Zeichen der Schuld" *Rezi*
"Die Ewigen Band 4 - Von sterbenden Engeln" *Rezi*
Band 5?


5. Reihe: AKTUELLER STAND

"Die Macht der Seelen" von Joss Stirling


Zuletzt gelesen:
"Finding Sky"
"Saving Phoenix"
"Calling Crystal"

Ausstehend:
"Misty Falls" *Rezi*
Band 6?


6. Reihe:

"Dark Elements" von Jennifer L. Armentrout


Zuletzt gelesen:
"Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen" *Rezi*

Ausstehend:
"Dark Elements 0,5 - Bittersüße Tränen"
"Dark Elemetns 2 - Eiskalte Sehnsucht" *Rezi*
"Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung"


7. Reihe:

"Das dunkle Spiel" von Lisa J. Smith


Zuletzt gelesen:
"Das dunkle Spiel 1 - Die Gejagte"

Ausstehend:
"Das dunkle Spiel 2 - Die Beute"
"Das dunkle Spiel 3 - Die Entscheidung"


8. Reihe: BEENDET

"Essenz der Götter" von Martina Riemer

Ausstehend:
"Essenz der Götter 1" *Rezi*
"Essenz der Götter 2" *Rezi*


9. Reihe:

"Phoenicrus" von Mirjam H. Hüberli


Zuletzt gelesen:
"Phoenicrus Band 1 - Stadt der Verborgenen"
"Phoenicrus Band 2 - Akademie der Gebrannten"

Ausstehend:
"Phoenicrus Band 3 - Rache der schwarzen Engel"


10. Reihe:

"Arbitrium" von Evelyn Uebach


Zuletzt gelesen:
"Arbitrium - Was immer du willst"

Ausstehend:
"Incendium - Wofür du auch brennst Band 2"


11. Reihe:

"Grover Beach Team" von Anna Katmore


Zuletzt gelesen:
"Teamwechsel"
"Ryan Hunter"
"Katastrophe mit Kirschgeschmack"
"Jungs, die nach Kirschen schmecken"

Ausstehend:
"Verknallt hoch 2" *Rezi*
"Die Sache mit Susan Miller"

12. Reihe:

"Josh und Emma" von Sina Müller


Zuletzt gelesen:
"Josh & Emma 1 - Soundtrack einer Liebe"
"Josh & Emma - Auf den ersten Blick (Josh)"
"Josh & Emma - Hauptgewinn (Josh)"

Ausstehend:
"Josh & Emma 2 - Portrait einer Liebe"


Was gibt es noch zu sagen? Ich hoffe, dass ich dieses hohe Ziel schaffe, freue mich aber schon riesig auf die Herausforderung UND auf die ganzen Schätzchen, die ich wiederfinden werde!

Alles Liebe,
Tiana

[Rezension] Hell's Abyss 1 - 666


Eine blutige und brutale Geschichte, die anders kommt, als erwartet. Starker Beginn! Nicht für jeden Geschmack geeignet!


Lucy ist der neue Star der New Yorker Undergroundszene. Sie ist jung, schön und verdammt tough. Nach einem Auftritt ihrer Band »Hell's Abyss« ändert sich jedoch alles. Rätselhafte Blackouts stoßen sie in einen Strudel voller Wahnsinn, Blut und Gewalt, aus dem es kein Entrinnen gibt. Aber was augenscheinlich nur als Mordserie beginnt, bedeutet vielleicht mehr als nur das Töten von Menschen.



Blutgrünstig, brutal und doch konnte es mich nicht vollständig überzeugen.
Warum?
Ich wurde mit dem ganzen „schwarze“ Szene Flair nicht warm. Viel zu viel Gothik-Klischees, SM und Sex. Das blutrünstige passte zum Genre „Horror“, aber der Rest (für mich) nicht.

Lucy ist eine zwiespältige Persönlichkeit, da sie einerseits die Anti-Protagonistin darstellte mit ihrer negativen Ausstrahlung, aber eindeutig auch eine gute Seite hat. Sie ist nicht unsympathisch, aber als „Gute“ kann man sie so gar nicht bezeichnen. Sie hatte eine schwere (und merkwürdige) Kindheit und hat in ihren 23 Jahren schon viel Schlimmes erlebt. Bei ihr wechselten meine Gefühle von Mitleid zu Schock, denn sie als Person schockte mich mehr als nur einmal!

Das Lesetempo ist flüssig, die Erzählweise schnell und die beschriebenen Worte bildhaft. Meisterhaft beschreibt M.H. Steinmetz die Toten im Buch bzw. wie diese ihr Leben aushauchen. Blutrünstig und bildgewaltig, für jeden Horrorfan mit Kopfkino ein Traum!

Beim Lesen merkt man deutlich, dass der Autor sich sehr gut über die Thematik informiert hat.
Die schwarze Szene. Gothik. SM.
Für mich war es ein interessanter Einblick in eine Welt, die meiner so fremd ist, aber meinen Geschmack traf es nicht. Ich bin nicht sicher ob es in dieser Szene tatsächlich so extrem zugeht oder der Autor es nur so überspitzt dargestellt hat, aber für mich war es einfach too much.

Die Handlung selbst war spannend und auch für jemanden, der sich in der Szene so gar nicht auskennt, gut beschrieben. Doch der Handlungsstrang wirkte viel zu übertrieben und aufgesetzt.

Ich habe mir einfach etwas anderes von dem Buch erwartet. Enttäuscht bin ich nicht, auch wenn meine Begeisterung ab der Hälfte immer weiter sank. Das Buch ist definitiv für Horrorliebhaber lesenswert, aber ich werde mich wohl in Zukunft von Büchern fernhalten, wo "Gothik" oder "die schwarze Szene" thematisiert wird.
Ich gebe dem Buch 3 von 5 Federn! Es war brutal, blutrünstig und schenkte mir trotz persönlicher Komplikationen spannende Lesestunden! Nicht für jeden Leser geeignet!


Ich möchte mich beim Papierverzierer Verlag und M.H. Steinmetz für das Rezensionsexemplar bedanken!