[SUB Talk] Jetzt kommt der SUB zu Wort #8

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit, auf „Tianas Bücherfeder“ darf wieder der SUB sprechen.
Haltet euch fest und seit gespannt, denn Tianas Stapel ungelesener Bücher hat so einiges zu erzählen ^^.

Die tolle Aktion stammt von Anna (Annas Bücherstapel) und mittlerweile findet sie schon das vierte Mal statt.

Hierbei handelt es sich um eine monatliche Aktion, bei der - ratet mal - der SUB zu Wort kommt.
Der SUB wird kein Blatt vor den Mund nehmen (meiner jedenfalls nicht) und klipp und klar sagen, was er denkt! Die Wahrheit kommt ans Licht!

Jedes Monat - immer am 20. - werden hierbei 4 Fragen beantwortet, wobei Frage 1-3 immer gleich bleibt und sich die 4. Frage Monat für Monat ändert.
Neugierig geworden? Dann klickt *hier* um mehr Informationen über die tolle Aktion zu erfahren.

Fürs erste war’s das jetzt von meiner Seite aus. Und nun habe ich die große Ehre euch ganz besondere Bücher vorzustellen:

Tianas Stapel ungelesener Bücher!

~*~*~*~*~


Guten Morgen!

Es ist schon wieder soweit, WIR kommen zu Wort! Nach einem endlos langen Monat dürfen wir uns wieder mitteilen! Doch heute ist nicht nur der SUB-Talk, der unsere Seiten flattern lassen, sondern das Datum selbst, denn noch 4 Tage warten, dann ist Weihnachten!
Ob Tiana dieses Jahr wieder Bücher bekommen wird? Mhmm…gewünscht hat sie sich ja keine, aber falls es Gutscheine werden, springt doch wohl auch das ein oder andere Buch für uns raus. *vorfreude*
ABER Weihnachten ist ja nicht der Feiertag der Geschenke (auch wenn das ein paar zu glauben scheinen *.*), sondern der Tag für Familie und der Gemeinsamkeit. Besinnlich ist sie zwar kaum, aber vielleicht wird das ja noch werden…

Wir freuen uns jedenfalls schon auf die Zeit, wo Tiana wieder mehr liest, denn letzte Woche hat sie gerade einmal EIN Buch beendet und das war schon am Montag geschehen. Ab Donnerstag hat sie dann mit einer neuen Serie via Amazon-Video begonnen und da sie am Wochenende krank war und viel lag, nutzte sie die Zeit fürs Serien gucken. Nicht für’s lesen *empört sein*.
Aber vielleicht schafft sie die erste Staffel der Serie „Agents of S.H.I.E.L.D.“ noch VOR Weihnachten, dann kann sie in den Weihnachtsfeiertagen ja lesen.

Kommen wir zu dem Moment aller Momente:

Dem INTERVIEW:


Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)



*Triumphal eine nicht vorhandene Faust in die Luft recken*

*freudiges Seitenflattern ist zu hören*

*Bücher hüpfen auf und ab*


Es ist so weit! Nach Monaten der Unsicherheit können wir endlich mit Sicherheit unsere Anzahl bekanntgeben! Unsere KOMPLETTE Anzahl, sogar mit EBooks!
Unser Regal ist zwar immer noch nicht aufgeräumt, aber wenigstens ist endlich klar ersichtlich WIE VIELE Bücher auf dem SUB ihr Dasein fristen und so schlecht waren wir letztes Mal gar nicht mit dem Schätzen, denn Tiana hat einen 600+ SUB, genauer gesagt nämlich…


*Trommelwirbel*

*Erneutes Trommelwirbel*


650 BÜCHER




Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!


Auch von der SUB-Pflege sind wir maßlos begeistert, denn T. hat sich ein paar Märchenhafte-Bücher angelacht. Deswegen lieben wir die Adventszeit so sehr, denn bei jedem Weihnachtsgeschenk, welches sie besorgt, flattert auch etwas für sie ins Haus. Nun ja, die ersten Dezember-Neuzugänge *klick* hat sie ja schon vorgestellt und bevor der Monat um ist, werden die letzten Newbies ebenso vorgestellt.
Hier und heute die letzten 3 Neuzugänge. Sie sind alle EBooks, wobei eines davon ein Reziexemplar ist. Die anderen beiden Bücher hat sie sich mit dem Restbetrag des letztjährigen Weihnachtsgeschenkes (ein Gutschein für 4 Impress-Bücher) ihrer wundervollen Schwester gekauft. Jap, sie hat ihn für ganz besondere Bücher aufgespart und hier sind sie!
Darf ich vorstellen…




„Sommerflüstern #3 – Winterflüstern“ von Tanja Voosen. Quelle.



~ Gekauft ~

**Ein wunderbar romantisch-verzwickter Winterroman**

Auch wenn Kasie mit Nachnamen Clark heißt und gerne Nerd-Brillen trägt, ist sie von einem Dasein als Supergirl noch meilenweit entfernt. Stattdessen hilft sie Menschen auf eine andere Weise: Sie sammelt Lebensgeschichten und bietet im Gegenzug ihren Rat an. Dabei bräuchte sie eigentlich selbst einen, als sie plötzlich in eine neue Stadt ziehen und bei der Familie ihrer Cousinen Lucy und Taylor wohnen muss. Schon bei ihrer Ankunft dort wird ihr die tragischste Lebensgeschichte ihrer Sammlung erzählt – von Constantin, dem seltsam anziehenden Jungen, der am Bahnhof sitzt und auf einen Zug wartet, den er nicht bezahlen kann. Aber auch guter Rat ist teuer…


„Chaos-Reihe #2 – Chaosherz“ von Teresa Sporrer. Quelle.
~ Gekauft ~

**Wenn das Chaos sich einen Weg in dein Herz sucht…**
Nach den Turbulenzen der letzten Monate ist das Glück für May nur von kurzer Dauer. Als Junghexe wird sie nicht nur immer stärker in die chaotische Welt der ägyptischen Götter hineingezogen, jetzt scheint auch noch Noah, der Junge, in den sie hoffnungslos verliebt ist, May nicht mehr zu mögen. Vom Liebeskummer überwältigt, beginnt ihre Magie sich zu verselbstständigen und durch ihre Nähe geraten Mays Mitschüler mehr und mehr außer Kontrolle. Und plötzlich herrscht das pure Chaos an ihrer Highschool…


„Auseinandergelebt“ von Florian C. Booktian. Quelle.
~ Vom Autor erhalten – DANKE – Es hört sich wieder so toll skurril an, dass ich nicht nein sagen konnte! ~

Leon hatte eine harte Nacht. Er wurde bedroht, bestohlen und wäre beinahe verbrannt. Im Morgengrauen kommt er nach Hause und sieht sich mit seiner Freundin Carina konfrontiert. Ihre Beziehung steht kurz vor dem Aus, denn mit den Jahren hat sich eine Distanz zwischen den beiden aufgebaut. Sie haben sich auseinandergelebt.Leon unternimmt alles ihm Erdenkliche, um sie zurückzugewinnen, und geht dabei so manches verrückte Wagnis ein. Dabei muss er viel mehr überwinden als seine eigene Unfähigkeit, wenn es ums Zuhören geht. Die Konsequenzen der letzten Jahre brechen mit Gewalt über das Paar herein. Dazu kommen Leons frisch aus dem Gefängnis entlassener Freund Otis und Carinas impulsive Schwester Bea, die sich als Trickbetrügerin einige Feinde gemacht hat.

Erlebe mit Leon, Carina, Bea und Otis den wohl schrägsten Tag ihres Lebens. Quer durch Endersbach kommt es zu einem Banküberfall, einer riesigen Explosion, mehreren Leichen, dem Diebstahl verschiedenster Fahrzeuge, Schlägereien auf der Bundesstraße bei 120 km/h und der wohl verrücktesten Besorgungstour einer Tüte Milch, die ihr je in einem Buch gelesen habt. 

Ein Booktian-Roman – lustig, unterhaltsam und ein bisschen schrullig.




Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?



Das letzte Buch, das uns offiziell verlassen hat, ist wohl „Off-College: The Mistake – Niemand ist perfekt“, aber da das ein Reziexemplar ist, das gerade einmal 2 (!) Tage ungelesen zuhause lag, ist es als SUB-Buch nicht relevant. Die Rezi folgt zudem erst morgen.

„Off-College #1: The Deal – Reine Verhandlungssache“ von Elle Kennedy hat Tiana im November gekauft und durch ihre New-Adult-Sucht verschlungen. *Hier* kommt ihr zur Rezension! Unsere Besitzerin war begeistert und jetzt wird es gerade von ihrer Mutter verschlungen (die ebenso begeistert scheint).




Lieber SuB, nur noch 10 Tage, dann ist das Jahr 2016 auch schon vorbei! Wie ist dein Fazit für das Jahr? Konntest du deine Stapel erweitern oder reduzieren und wie war es allgemein für dich?


Wie dieses Jahr für uns war?

*Gejubel*

*Freudensschreie*

*Seitengeflatter*

Ihr hört es ja, das Jahr 2016 war für uns als SUB sehr erfolgreich. Wir wurden gezählt – durcheinandergebracht – erneut gezählt – (sind immer noch durcheinander *.*) – aber was das wichtigste ist: Wir sind GEWACHSEN.
Wir haben zugelegt und das ist eine Erweiterung, die uns glücklich macht. T. Hat ja damit schon ihren Seelenfrieden gefunden, auch wenn der Wind uns etwas von Buchfasten ab Jänner zugeflüstert hat.
Zudem hat T. ihr Ziel mit den 100 Büchern geschafft und das sogar ziemlich spielerisch, denn ab August hatte sie enorm viel gelesen.
Wir sind mehr als zufrieden. Wir bekamen mit ganz tollen Büchern Zuwachs, welche schon sehr begierig darauf sind, endlich gelesen zu werden.
  

Das war’s auch schon bei uns. Wir sind glücklich und warten gespannt auf das kommende Monat, welches zeitgleich ein neues Jahr einläutet. Huiii…spannend!
Bevor wir uns verabschieden, wollen wir auch ein paar Dinge von unseren SUB-Kollegen erfahren:




Wie war euer Jahr 2016? Seit ihr geschrumpft oder gewachsen?
Liebt ihr es immer noch, einmal im Monat zu quasseln?




Fühlt euch gedrückt,

Tianas Stapel ungelesener Bücher

Kommentare:

  1. Hallo Tianas SuB!
    Véro sollte sich auch mal endlich Mühe geben und mich ordentlich zählen statt immer was von "offiziellem" und "inoffiziellem" SuB zu quasseln. ;-) Dein erster Neuzugang hört sich so an als könnte er Véro auch gefallen. Ist das eine Reihe? Ich glaube ich muss Véro mal auffordern, sich das genauer anzusehen!
    Ganz liebe Grüße,
    Max (Véros SuB)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tianas SuB - 650 Bücher, wo stapelst du die nur alle? Hast Du eine Halle dafür ;-) Kasin hat mit ihren knapp 60 ja schon Probleme.
    Auf jeden Fall freue ich mich wirklich immer auf den 20. Es ist so toll allen zuzuhören und auch wenn die Genre so unterschiedlich sind - irgendwie sind wir ja doch alle gleich ��
    Wünsche Dir schöne Feiertage und Deiner Besitzerin natürlich auch.
    Liebe Grüße
    Bolg - Kasins SuB

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe SuB von Tiana,

    meine Güte - ich bin gerade richtig glücklich, dass du sage und schreibe 650 Bücher in deinen Weiten beherbergst - jetzt komme ich mir weniger wie ein Riese vor. :D Ich weiß, dass ist nicht nett - aber es ist schön, auch von "Schwergewichten" zu lesen, wenn man selber eines ist. ^^

    Ach ja - Impress - die liebe Tiana hat ja meine Anna damit auch angesteckt und Anna hat ein paar Impress-Bücher gelesen bzw. nur wegen Tiana einen eReader gekauft, aber ich glaube, sie bereut diesen Kauf nicht. :)

    Anna hat noch nie einen Buchgutschein zu Weihnachten bekommen. O.o ich glaube, da muss ich mal meckern - weil wenn sie nichts rechteckiges bekommt, dann gibt es für mich keine neuen Bücher im Dezember... :( aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf. :)

    Danke fürs Mitmachen und bis zum nächsten Jahr! Dir wunderbare Weihnachten, lieber SuB - das es irgendwie SuB-Pflege gibt. ;)

    Alles Liebe,
    Annas SuB

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tianas SuB, :)
    ich bin dieses Jahr überraschend auch noch gewachsen. Meine Besitzerin ist davon zwar nicht so begeistert, aber ich freue mich. :)
    Von Winterflüstern habe ich mal den ersten Band beherbergt, den fand meine Besitzerin gut. :)

    Dir und Tiana einen guten Rutsch ins neue Jahr. :)

    Liebe Grüße
    Marina-SuB

    AntwortenLöschen