[Lesestatistik] Das war der November 2016...

Hallo ihr Lieben!

Seht ihr das?
Seht ihr DAS?
Es ist noch ANFANG Dezember und meine Lesestatistik ist schon hier *stolz sein*. Ich wäre sogar früher fertig geworden, wenn ich nicht noch zwei Rezensionen zum Schreibe gehabt hätte. Ich habe Besserung gelobt und hier ist sie :D. 
Schön, einmal pünktlicher zu sein!

Ich kann es immer noch nicht fassen, wie viel ich im November tatsächlich geschafft habe, aber aufgrund durchgelesenen Nächten und viel Zeit zuhause schaffte ich beeindruckende 10 Bücher im November!
Das ich keine Schnellleserin bin, weiß ich viel zu gut, aber wenn ich all die Rezi-Exemplare und MUST-READ-Fortsetzungen hinter mir gebracht habe, werde ich meinen Buchkonsum etwas runterschrauben. Lesen macht Spaß, aber das Förderbandlesen, was ich gerade – unbewusst – betreibe fühlt sich ziemlich falsch an.

Im November schaffte ich zudem einen neuen Rekord, denn ich habe ganze 33 (DREIUNDDREISSIG) Beiträge auf meinem Blog veröffentlicht! *Lufthol*, das ist echt viel!

Nun zu meinen Büchern:


Im November habe ich 9 Bücher gelesen/gehört
(3 Prints, 5 EBooks, 1 Hörbuch),
dass sind insgesamt 2741 Seiten.
Täglich habe ich 90 Seiten gelesen.
Zudem habe ich 1 Hörbuch beendet und 
17 h und 53 Minuten gehört.





"Princess-in-Love #1_ Lizzy - Cinderellas Tochter" von Ashley Gilmore. 4 von 5 Federn.
"Witches of Norway #1 - Nordlichtzauber" von Jennifer Alice Jager. 3 von 5 Federn.
"Secret Elemetns #2 - Im Bann der Erde" von Johanna Danninger. 4 von 5 Federn.
"Blutbraut" von Lynn Raven [HÖRBUCH]. 4 von 5 Federn.
"Unter den drei Monden" von Ewa A. 5 von 5 Federn.




"The-Last-Ones-To-Know #1 - Rock my Heart" von Jamie Shaw. 5 von 5 Federn.
"Again #1 - Begin Again" von Mona Kasten. 4 von 5 Federn.
"Annähernd Alex" von Jenn Bennett. 5 von 5 Federn.





"Starker Rücken" von Hannah Fühler. 5 von 5 Federn.





HIGHLIGHT
Unter den drei Monden
Und Rock my Heart

So wie im letzten Monat, ist es irre schwer, sich für EIN Buch zu entscheiden. Die Hälfte meiner gelesenen Büchern sind 5 Federn wert und deshalb habe ich mich für „Unter den drei Monden“ und „Rock my Heart“ entschieden.
Ersteres hat mir eine schlaflose Nacht und viele Überraschungen beschert und beim zweiten lief es ähnlich ab. Zwei unterschiedliche Genres und beide hatten mich überrascht, überrumpelt und in seinen Bann gezogen!
Ich liebe beide davon und kann so nur sagen: LIEST SIE! SCHNELL!



FLOP: 
Witches of Norway #1 – Nordlichtzauber

Das Buch hat mit seinen 3 Federn gar nicht so schlecht abgeschnitten, aber ich bin von Jennifer Alice Jager einfach anderes gewohnt. Normalerweise reißen mich ihre Geschichten SOFORT in ihren Bann, aber das geschah hier erst nach gut 150 Seiten.
Nun denn…zwei weitere Bände gibt es ja noch, die mich überzeugen können!




Was stand im November noch so an?


Ich war im Kino und habe mir „Willkommen bei den Hartmanns“ angeschaut! Ein Film mit dem aktuellen Thema „Flüchtlingskrise in Deutschland“. Die Umsetzung war sehr gut gelungen, denn er ist kritisch, aber nicht schwarzseherisch. Er hat die extremen PRO-Flüchtlinge eingebaut, ebenso die extremen GEGEN-Flüchtlinge. Es hat alle Spaten abgedeckt und diese mit Witzen verfeinert. Man hat viel Gelacht, aber in einer Szene hätte man auch gut Tränchen verdrücken können. 
Ich bin von dem Film begeistert! Höchst kritisches Thema, aber genial umgesetzt!
Ein weiterer Elias M’Barek Film, den ich mir immer wieder auschauen kann!



Was steht im Dezember an?


Ach der Dezember! Mit Weihnachten, Silvester und den ganzen Weihnachtsmärkten wirklich keine Zeit, wo man besinnlich sein kann.
Ich bin wieder voll motiviert mehr Sport zu betreiben und meine Lesezeit ist somit etwas geschrumpft. Zudem müssen ja noch die restlichen Weihnachtsgeschenk gebastelt/besorgt werden, aber da stresse ich mich nicht mehr, da ich die meisten (*yeah*) bereits zuhause liegen habe, fehlt nur noch die Verpackung.

Im Dezember wird es wieder eine „Want to Read“-Liste von mir geben, da ich im Neujahr mit einem „Buch-fasten“-Projekt starten und somit meinen SaB (Stapel angefangener Bücher) verkleinern will. Darüber werde ich aber noch ausführlicher berichten.

Morgen ist es – endlich, endlich, ENDLICH – soweit und unser Bundespräsident wird (wieder) neu gewählt. Ich bin diese Scharade schon so leid! Ich werde wählen gehen und dann war’s das. Ich bin von unseren Politikern so maßlos genervt! Das ist ein Kindergarten und dieser wird jetzt schon seit einem Jahr mit Freude betrieben *uff*. Heißt es nicht eigentlich, dass Kinder dumme Entscheidungen treffen? 
Unsere Politik = Der beste Beweis, dass Weisheit nichts mit älter werden gemein hat -.-
Danke, jetzt geht’s mir nach dem kleinen Ausbruch besser. :)

Was steht sonst noch so an?
Lesen. Ein paar Beiträge. Neuzugänge (jap, ein paar liegen bereits neben mir und warten begierig darauf, vorgestellt zu werden ;P).
Gegen Ende wird es heißen: Meine Mum, München und ich! Einschließlich „Tanz der Vampire“. Ein toller Mutter-Tochter-Trip, nicht?

Und der Rest wird sich zeigen. Ich bin offen für Überraschungen!




Nun zu den immer gegebenen Fragen:
Wie war euer Lesemonat so? 
Worauf freut ihr euch im Dezember am meisten?
Was ist bei so angefallen?



Alles Liebe,
Tiana

Kommentare:

  1. Huhu meine liebste Tina,

    wow 9 Bücher ist echt gigantisch, das würde ich in einem Monat nur dann schaffen, wenn ich diesen komplett frei hätte, wahrscheinlich noch nicht mal dann. Ich bin auch eine Langsamleserin und ich mag es auch so gar nicht dieses Fließbandlesen. Ich will Spaß beim Lesen haben und die Geschichte genießen und diese nicht inhalieren. Ich verstehe dich also absolut.

    Gelesen habe ich von deinen Büchern noch keines, allerdings begegnet mir das Buch von Mona Kasten zur Zeit echt überall :)

    Ich fand es unglaublich schön, dich auf der Lit.Love so unverhofft wieder gesehen zu haben <3

    Allerliebste Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ally :),

      oh ja, dafür hab ich das Schlafen etwas vernachlässigt ;P.

      Monas Buch ist toll, auch wenn ich durch meine momentane "New Adult"-Sucht ein paar andere Diamanten gefunden habe, die mir noch eine Spur besser gefallen haben. Aber "Begin Again" kann ich wärmstes empfehlen!

      Ich auch ;). Vielleicht sehen wir uns das nächste Mal ja in Leipzig wieder!

      Alles Liebe,
      Tiana

      Löschen
  2. Huhu!

    Was viel und was wenig beim Lesen ist, ist schon verdammt relativ :D. Wenn ich neben meinen Fachbüchern Zeit für ein, zwei "normale" Bücher finde, ist das schon viel ... Aber derzeit muss erst mal die Arbeit zum Thema "Digitaler Feuchtesensor" fertig werden - viel Zeit ist eh nicht mehr vor Weihnachten. Und dann noch die Weihnachtsvorbereitungen ... Ich glaub, mehr brauch ich da nicht schreiben. Ich freue mich jedenfalls schon auf Weihnachten und die Ferien, dann ist endlich mal wieder Zeit für anderes :))).

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Ahoy Tiana,

    von deinen Büchern habe ich nur Witches of Norway gelesen und bin ebenfalls enttäuscht, werde die Reihe aber nicht fortsetzen ^^ Rezi hoffentlich noch diesen Monat...

    Und haha, die Ösis! Haben es endlich geschafft, einen Präser zu wählen xD

    Im November habe ich letztendlich mehr gelesen, als gedacht und hänge dennoch ziemlich hinterher mit meinen RE´s und den Rezis... :/

    Vielleicht magst du ja mal reinstöbern?

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/11/epilog-november-16.html

    LG, Mary <3

    AntwortenLöschen