[Rezension] Starker Rücken

Starker Rücken

Autor: Hannah Fühler
Verlag: Bassermann
Seitenanzahl: 80 Seiten
ET: 11.10.2016
ISBN: 978-3-8094-3636-2
Quelle









Auf geht’s in eine Zukunft ohne Rückenschmerzen! Tolles Buch + gute Übungen!

Rücken gut - alles gut!

Dieses Buch und die DVD bieten neben Tipps und Informationen rund um den gesunden Rücken ein komplettes Workout, das in Rückenkursen gelehrt wird und auf jahrelanger Erfahrung beruht. Zusätzlich werden die Übungen Schritt für Schritt erklärt. Das Schöne dabei: Viele der Übungen lassen sich jederzeit und überall in den Alltag integrieren. Wer seinem Rücken so regelmäßig Bewegung verschafft, beugt schmerzhaften Verspannungen vor und wird mit einem starken und beweglichen Rücken belohnt. (© Bassermann)

»Den Rücken stärken« ist nicht nur eine Phrase sondern auch eine Einstellung, die jeder von uns einnehmen sollte. Hannah Fühler zeigt dir mit „Starker Rücken“, wie das mit ein paar einfachen Übungen funktioniert, sodass Rückenschmerzen der Vergangenheit angehören.


Die Theorie


Mit Tipps, Tricks und Empfehlungen leitet Hannah Fühler das „Personal Training“ ein. Es werden Tipps für mehr Bewegung im Alltag ausgesprochen, ebenso Empfehlungen, was man – neben dem Sport – noch ändern könnte.
Schluss mit den schlechten Gewohnheiten! Treppe statt Lift, Fahrrad statt Auto sind der erste Schritt mehr Bewegung in den Alltag zu bringen. Mehr Bewegung bedeutet auch gleich = stärkerer Rücken und weniger Schmerzen!


Die Praxis


Ich arbeite mit dem „Starken Rücken“-Programm und befinde mich gerade in Woche 4 (von 8). Das allererste Workout machte ich nur mit den Erklärungen im Buch und auch wenn die Bilder hilfreich waren und der Wortlaut verständlich, war die Sorge, etwas falsch zu machen immer gegeben.
Die DVD half mir diese Sorge zu minimieren, denn sie hilft die Bewegungsabläufe zu imitieren und die Übungen richtiger auszuführen.

Für Anfänger wirklich gut und empfehlenswert, da das Workout langsam beginnt und immer länger wird. In der ersten Woche macht man 2x 15 Minuten Rückenübungen und 1x 15 Minuten Ausdauer und das steigert sich. In Woche 5 dauert das Rückentraining schon ganze 45 Minuten.

Muskel für Muskel wird aufgebaut, für einen starken Rücken!

„Starker Rücken“ ist der erste Schritt zu einer scherzfreien Zukunft! Die Übungen des Buches sind gut und deutlich erklärt, der Trainingsplan verständlich und nicht zu intensiv aufgebaut.
Der einzige Nachteil?
Den Schweinehund muss man selbst besiegen und sich anfangs wirklich zwingen, dass man 3x die Woche sportlich ist.
Ein paar Übungen konnte ich sogar erfolgreich in den Alltag integrieren, somit steht meinem muskelbepackten Rücken nichts mehr im Weg!
Auf eine rückenschmerzfreie Zukunft!

„Starker Rücken“ bekommt von mir 5 von 5 Federn!


Ich möchte mich ganz herzlich beim Bloggerportal und Bassermann für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

1 Kommentar:

  1. Hallo Tiana,

    interessantes Buch! Ich selber habe ja auch oft mit dem Rücken zu tun, deswegen jetzt auch das Yoga und bewusst auch mal irgendwohin laufen, anstatt mit der Tram zu fahren, soll das verbessern. Wenn man einen "Büro-Job" hat, ist das mit dem Rücken vermutlich vorprogrammiert.

    Viele Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen