[Kurzrezension] Gedankenlos

Gedankenlos

Autor: Sina Müller
Verlag: keinen
Seitenanzahl: 52 Seiten
ET: 2016
ISBN: /
Quelle







Neuartiges Weltenbild, von der man noch mehr erfahren will! Die Idee vom Büchlein ist noch lange nicht ausgeschöpft! Ich hoffe auf eine längere Fortsetzung!


Liebe - Ende des 21. Jahrhunderts ein Luxus, den sich die meisten nicht leisten können. Das Regime ist eisern, aber im Untergrund gibt es einen Widerstand, der ebenfalls mit harten Bandagen kämpft. Zu ihnen gehört Louis. Als Läufer transportiert er wichtige Informationen zwischen den Widerstandszellen und steht somit auf der Abschussliste der regimeeigenen Truppen - Springer genannt.
Als sich Louis endlich traut Carleen anzusprechen, reift ein Plan heran, der sie in ein besseres Leben führen soll. Doch dann kommt alles anders.

„Gedankenlos“ wurde mit dem 3. Platz des Expertenvotings im Panem-Schreibwettbewerb prämiert, der von triboox und dem Oetinger-Verlag 2012 vergeben wurde. Die Kurzgeschichte erschien in der Gewinner-Anthologie „Herzfeinde 1“ (© Sina Müller)

Ein dystophisches Weltenbild und zwei Charaktere, die sich nicht unterkriegen lassen!
Sina Müllers Kurzgeschichte „Gedankenlos“ ist fesselnd und macht Lust auf mehr!

Louis ist ein Rebell.
Carleen das brave Mädchen von nebenan…denkt man.
Beide sind so verschieden, doch irgendwie auch gleich.

Trotz Kurzgeschichte lernt man die Welt der beiden Protagonisten etwas kennen. Es ist nicht allzu detailliert, aber für die Länge ausreichend.
Hierbei wird die Fantasie zum Agieren angeregt, denn Autorin Sina Müller erklärt dem Leser die Grundzüge der Welt und wir haben die Aufgabe sie in unserem Kopf wachsen zu lassen. Jedenfalls machte ich es so.

Es ist die Geschichte zweier Menschen, die zusammen stark sind, aber auch alleine nicht klein beigeben.

Das Lesen ging leicht von der Hand, die wenigen Seiten sind schnell gelesen und man kommt auf den Geschmack:
Ich will mehr von Carleen und Louis lesen!

37 Seiten sind für diese Welt und den noch vorhandenen Ideen einfach zu wenig!

Eine spannende Kurzgeschichte, die fesselt und einen nach mehr dursten lässt!
Die Hoffnung, dass es dazu irgendwann ein Buch mit mehr Seiten gibt, ist noch nicht aufgegeben. Vielleicht irgendwann mal!
Ich würde mich jedenfalls freuen, denn das Büchlein liest sich schnell und konnte fesseln.
Sina Müllers „Gedankenlos“ bekommt von mir 4 von 5 Federn!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen