[FBM] Die Buchmesse, Autoren und Blogger & ich: Tag #3


Hallöchen ihr Lieben!

Tjaaa...das war's jetzt schon, der dritte Tag auf der Frankfurter Buchmesse war auch gleichzeitig mein letzter...Moment? Was?!
Es ist echt komisch, dass ich das echt gelaubt habe, dass ich DAS schaffen würde. In Frankfurt sein und NICHT auf der Messe? *haha* Ich lach mich kaputt....
Wie ich zu dem Gesinnungswechsel gekommen bin? Sagen wir so, es bahnte sich langsam an diesem Freitag an...




Auch Tag 3 der FBM begann mit dem "Wake-up-Slam" von ARTE. Diesmal war es ein "Heimspiel" mit 2 Frankfurter Poetry-Slamern Jey Jey Glünderling und Anna Rau.

Der Rest des Tages war ein umherstreifen. Anders kann ich es nicht sagen. Ich war 2x bei der Impress-Fotowand und traf dort beim ersten Mal Felicitas Brandt, was mich riesig freute. Beim 2. Mal stolperte ich über Jennifer Wolf, wobei "stolpern" diese Szene wirklich gut beschreibt.
Ich: Ähm...bist du Bloggerin oder Autorin? Von irgendwo kenne ich dich.
Jennifer Wolf: Ich bin Autorin Jennifer Wolf.
Ich (gedanklich): *uff* Shit...wie peinlich *.*
Sie nahm es mit Humor, wobei es mir sicher anzusehen war, wie unangehnehm es mir war, dass ich sie NICHT erkannt habe. Bekanntheit genug hätte sie immerhin schon erlangt O.o Wenigstens weiß ich JETZT wer sie ist und der Fehler wird - hoffentlich - nicht noch einmal passieren ;).
Nun gut...weiter geht's mit der Aufzählung:
Rica Aitzetmüller war auch mit von der Partie und die designed wunderschöne Cover, wie zum Beispiel das von "Sternensommer" von Tanja Voosen. Außerdem ist sie ebenso Österreicherin und kommt aus Salzburg :). Ann-Kathrin Wolf traf ich auch und diesmal wusste ich wirklich, dass sie sie ist :).
Und ein Foto mit Lana Rotaru konnte ich auch noch schießen. Obwohl ich mittlerweile so viele Selfies mache, so richtig im "Selfie-Fieber" werde ich wohl nie sein.


Ich langte bei den Autogrammstunden auch ordentlich zu. Beim "Zauber zwischen den Zeilen Stand" holte ich mir - endlich - "Conversion 01 - Zwischen Tag und Nacht" und ließ es gleich von C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch signieren. 
Beim Drachenmondverlag langte ich bei "Ein Himmel aus Lavendel" von Marlene Anders und bei "Ein Käfig aus Blut und Rache" von Laura Labas zu. Da habe ich aber - Schussel wie ich bin - ein Foto vergessen.


Um 13 Uhr traf ich mich mit Sonja von "A Bookshelf full of Sunshine", die ich in Leipzig persönlich kennengelernt habe. Tja...wir gingen herum, quatschten, stießen irgendwann zu einer Blogger-Diskussion und trafen dort auf Shtrojer von "Literatopia". Um 16 Uhr gelangten wir zum Bloggertreff von Random House. Am Stand sprach ich Tanja Voosen an, deren Bücher ich (wer meinen Blog schon länger kennt), ja jedesmal aufs neue inhaliere und darauf machte ich einen "kurzen" Abstecher zum Drachenmond Verlag. Dort traf ich Martina Riemer und ein paar andere Blogger und Autoren. Da 3 Bücher an einen Tag ja noch zum toppen ist, holte ich mir noch gleich  Mirjam H. Hüberlis neustes Werk "Rebell - Gläserner Zorn" und "Rotkäppchen und der Hibster-Wolf" von Nina MacKay. Fotos und persönliche Widmung inklusive :D.


Als ich zurück zu Sonja und Shtrojer ging, fuhren wir noch gemeinsam zum "Chicago Meatpackers", ein Amerikanisches Restaurant. Und - wow - das Essen war echt lecker und unglaublich viel. 
Am Sonntag gehen wir wieder dorthin ^^.


Nun...so ging es, dass ich mich entschied, doch noch einen halben Tag am Samstag (und wer weiß, vielleicht auch am Sonntag) auf der Messe und nicht beim Sightseeing zu verbringen. Wenn 2 Frankfurter-Bewohner dir schon sagen, dass die Stadt nicht so schön ist und man selbst sowieso nicht weiß, was man nach den 2 geplanten Führungen noch tun kann, dann lässt man sich echt schnell umstimmen ^^.
Eine Sightseeingtour möchte ich trotzdem morgen am Nachmittag gerne reinquetschen. Mal schauen, ob das klappt, denn selbst nach 3 Tagen Messe, hab ich nicht einmal ansatzweise alles von der FBM gesehen. Die ist einfach so unglaublich groß! Ich komme jeden Tag breit grinsend zurück zur Unterkunft. Zum Umfallen müde, aber glücklich ;P.

Gute Nacht, ich falle wieder ins Bett und hoffe morgen wieder fit für all die Eindrücke zu sein!
Alles Liebe,
Tiana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen