[Kurzrezension] Sweet Seventeen #2 - Oder wie ein Tag mein Leben verändert


Sweet Seventeen #2
Oder wie ein Tag mein
Leben verändert

Autor: Sophie M. Hall
Verlag: /
Seitenzahl: 46
ET: 01.09.2016
ASIN: B01LBQLLK4
Quelle






Fassungslos und mit Herzrasen bleibe ich zurück.
Was für ein fieser Kliffhanger! Ich will mehr *.*

Jetzt, wo Sams Beziehung zu Daniel geklärt ist, sollte doch alles wie am Schnürchen laufen. Immerhin ist sie verliebt und die Sommerferien stehen vor der Tür. Aber plötzlich tauchen überall neue Probleme auf, mit denen sie sich herumschlagen muss. Daniels Vater steht ihrer Beziehung alles andere als positiv gegenüber und zusätzlich macht ihr auch noch Ashley zu schaffen. Wendet sich ihre beste Freundin von ihr ab?
(Sophie M. Hall)



Das Chaos rund um Sam und Daniel geht in die nächste Runde!

Das Date  ist vollbracht, die Unklarheiten ausgesprochen und die Normalität eingekehrt...denkt man.

Fesselnd.
Verstörend.
Verzaubernd.
Drei Begriffe, die das Buch perfekt erklären:

Das Buch fesselt durch die Tatsache, dass Sam mit 17 ständig auf Probleme stößt.
Ich hab sie ins Herz geschlossen und will nicht, dass sie ständig irgendwo aneckt. Sam ist der beste Beweis: Für das Glück muss man kämpfen!

Es verstört, da plötzlich die komplette falsche Person von Zusammenhalt und Problemlösungen spricht und die eigentlich richtige einen Weg einschlägt, den man als Leser nicht versteht. Verwirrt und fassungslos bleibt man zurück. Ebenso wie Sam.

Und es verzaubert durch das junge/kurze Glück von Sam und Daniel. Die beiden sind so süß, dass man Angst hat, Karies zu bekommen ^^.

Die Schreibweise ist locker, flockig, flüssig und sehr angenehm. Dieses Mal ist es nicht hektisch, da nur ein Tag beschrieben wird.

Die Handlung ist gefühlvoll, glaubhaft und höchst emotional! Sam scheint jeden Stein den es gibt, in den Weg gelegt zu bekommen. Doch sie ist stark und wird jede Hürde meistern.

Wann wird es wohl das (Happy) End(e) geben?

Und das chaotische 17 jährige Leben von Sam geht in die 2. Runde.
Nachdem Band 1 der Kurzgeschichtenreihe „Sweet Seventeen“ mir etwas zu hektisch war, passt in „Oder wie ein Tag mein Leben verändert“ einfach alles zusammen.
Ich bin gefesselt, fasziniert und monströs über den Kliffhanger empört!

„Sweet Seventeen #2“ bekommt von mir 5 von 5 Federn, da es mich von vorne bis hinten fesseln, verstören und verzaubern konnte!


Ich möchte mich ganz herzlich bei Sophie M. Hall für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen