[Gemeinsam Lesen] #14: Das Geheimnis der Talente


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


"Das Geheimnis der Talente" von Mira Valentin. Quelle.
 Seite 66/504



Melek ist alles andere als ungewöhnlich. Sie lebt in einer Kleinstadt Nordhessens, spielt wenig begeistert Basketball, schreibt mittelmäßige Noten und hat nur einen einzigen Freund. Oder auch gar keinen, wenn man bedenkt, dass er eher die Rolle eines nicht unattraktiven Stalkers annimmt.

Sie ist ein Niemand.

Bis sie von den Talenten entdeckt wird …








2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

»Es ist schon Abend, als Jakob uns mit seinem Land Rover zurück zum Bahnhof fährt.« [Seite 66]



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?



Mhmmm...ich mag die Idee.
Doch noch ist alles so wirr und geht so schnell. Ich meine Melek wird entdeckt und *puff* sie glaubt es so mir nichts, dir nichts? Nur weil sie so ein Gefühl hat?
Bisher mag ich Sylvia am meisten und sogar Erik - obwohl er wirklich schräg ist - ist mir sympathischer als Melek.
Aber ich bin ja noch nicht weit und was noch nicht ist, kann ja noch werden.
Wie ich am Sonntag schon erwähnt habe, schlittere ich gerade am Rand einer Leseflaute, was ja auch daran liegen kann, dass das Buch mich noch nicht mitgerissen hat. Ich hab ja noch Zeit :)





4. In welchen regelmäßigen Abständen besuchst du Bücherläden und Bibliotheken? (Frage von KiraNear)



Mittlerweile eher seltener. Es gab Zeiten (vor allem in der Schulzeit), da hatte ich die Möglichkeit JEDE Woche in eine Bibliothek zu gehen.
Klar, ich habe immer noch die Möglichkeit es zu tun, wenn ich es darauf anlegen würde, aber da mein SaB (Stapel angefangener Bücher) immer größer wird, fehlt mir einfach die Lust in eine Bücherei zu spazieren und mir dort Bücher auszuborgen. Eine Karte habe ich noch und ab und an borge ich mir EBooks über die Onleihe aus, aber die Besuche vor Ort sind alles andere als regelmäßig.

Anders ist es bei Buchläden.
Ich könnte jetzt sagen ich tue es, weil ich gerne stöbere, aber das stimmt nicht einmal.
Die meisten Bücher kenne ich bereits von all den Neuerscheinungen-Posts oder von den Online-Shops. Wenn ich ein Buch kaufen will, dann gehe ich natürlich selbst dorthin und kaufe es mir, aber der einzige Grund, warum ich regelmäßig eine Buchhandlung betrete ist - bitte nicht lachen - meine Oma.
Ich kaufe meiner Oma jede Woche die gleiche Zeitschrift (also gleiche Zeitung nur ändert sich natürlich die Ausgabe Woche für Woche ;P) und alle 2 Wochen ihr Rätzelheft.
In letzter Zeit ist das der einzige Grund, weshalb ich noch eine Buchhandlung betrete, denn das Schmöckern vor Ort erinnert mich einfach viel zu sehr daran, dass ich zuhause x-Bücher stehen habe, die ich ungelesen sind....tja. So sieht die Sachlage bei mir aus.



Was liest ihr gerade?
Wie ist es bei euch so?


Alles Liebe,
Tiana

Kommentare:

  1. Hi Tiana,

    das aktuelle Buch klingt wirklich toll - ich werde deine Rezi mal abwarten.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Deine aktuelle Lektüre kenne ich nicht, aber vom Klappentext her spricht es mich auch nicht wirklich an. Ich hoffe, dass das Tempo sich noch etwas drosselt und alles weniger wirr für dich wird.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen