[Gemeinsam Lesen] #7: 1000 Brücken und ein Kuss


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


"1000 Brücken und ein Kuss" von Lana Rotaru. Quelle.
 Seite 111/215



**Ein Versteckspiel unter dem Himmel Venedigs**
Emily kann ihr Auslandssemester in Venedig kaum noch erwarten und ihre Reise scheint auch perfekt zu beginnen. Die Sonne strahlt, in der Luft liegt Liebe und auf einer der schönsten Brücken Venedigs küsst sie ein wildfremder, aber verboten gut aussehender Italiener. Doch bei dem Fremden handelt es sich um den Sohn von Giuseppe Dandolo. Luca ist reich, berühmt und vor allem – verlobt. Emily hasst Klischees und dass sie wegen eines harmlosen Flirts selbst zu einem wird. Wütend und verwirrt zieht sie sich von Luca zurück, in dem Glauben ihn nie mehr wiederzusehen. Aber das Schicksal hat ganz andere Pläne für die beiden…







2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


» Immerhin war ich nur seinetwegen gekommen. « [Seite 111]



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Ich lese mittlerweile gut eine Woche an dem Buch (ich hab wieder etwas parallel gelesen *.*) und um ehrlich zu sein, bin ich mittlerweile schon genervt von Emily.
Sie ist so...so naiv!
Gut, der Kuss mit einem Fremden kann schnell passieren, aber das alles danach? Das sie ihr Leben einfach so in Gefahr bringt und es nicht einmal kapieren scheint. Für sie scheint das ein Spiel zu sein.
Am Anfang war sie mir total sympathisch, aber je tiefer sie sich in ihre Liebelei mit Luca verstrickt, desto weniger scheint sie ihr Hirn zu benutzen....ich hoffe, das sich das noch ändert. Bitte *.*

Luca hingegen scheint sich Hals über Kopf in die Amerikanerin verliebt zu haben. Ob es wirklich nur an ihrem tollen Aussehen liegt oder die Tatsache nicht ganz unbedeutend ist, dass sie "ein neues Spielzeug" darstellt?

Und auch wenn Sophia echt ein Biest ist, aber - hej - ich würde mir meinem Verlobten auch nicht ausspannen lassen und vor allem nicht von einer dahergelaufenen Amerikanerin (ich versuche das gerade aus Sicht von Sophie zu sehen, also mir bitte nicht krumm nehmen, ich weiß nämlich nicht, was in den nächsten 100 Seiten passiert).





4. Gibt es ungelesene Bücher in eurem Regal, die ihr nicht zu eurem SUB zählt? 


Möglich ^^.
Ja okay, mein SUB ist zwar gerade nicht auf den aktuellsten Stand, aber ja, ich habe vor, dass ich ein paar Bücher nicht zähle.
Nämlich Bücher, die ich (ganz imaginär) zu meiner Mum stellen werde. Da meine Mum aber nicht so viel Platz hat, passiert dass alles rein in meiner Vorstellung ;P. So kann man den SUB auch klein halten. (Nein, dass ist nicht schummeln!)



Was liest ihr gerade?

Alles Liebe,
Tiana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen